Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
30.11.2021, 02:59:20

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26100
  • Letzte: waldhufen
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 765241
  • Themen insgesamt: 61389
  • Heute online: 425
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 346
Gesamt: 348

Autor Thema:  Amarok spielt keine mp3`s mehr ab  (Gelesen 1716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Amarok spielt keine mp3`s mehr ab
« am: 15.07.2009, 20:14:49 »
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen Probleme mit dem Amarok ;( und zwar spielt er keine mp3`s mehr ab. Nun habe ich schon mal im Netz geschaut und ich glaube den Fehler gefunden zu haben, es soll an der Datei /.xine/catalog.cache liegen. Diese sollte man löschen (generiert sich neu) und danach sollte das Abspielen von mp3 unter Amarok wieder funktionieren, doch leider kann ich diese Datei nicht finden ;( . Vielleicht ist es auch einfach nur zu warm für mich :D . Kann mir wer helfen ?


Gruß Lotto

DaD

  • ***
Amarok spielt keine mp3`s mehr ab
« Antwort #1 am: 15.07.2009, 21:25:04 »
Ich weiß nicht, ob das Löschen der Datei dein Problem behebt, aber finden solltest du sie ganz leicht. .xine ist ein versteckter Ordner im /home Verzeichnis. Geh mal in deinen Persönlichen Ordner und nutz die Tastenkombination STRG + H
Damit werden versteckte Dateien sichtbar. Dann siehst du auch den Ordner .xine, in dem sich diese Datei dann befinden sollte. Ist bei mir auch die einzige Datei innerhalb dieses Ordners. Ich hoffe das hilft dir beim finden, wenn du das bereits gemacht hast schauen wir mal weiter ;)

Amarok spielt keine mp3`s mehr ab
« Antwort #2 am: 16.07.2009, 14:31:47 »
Ich habe die Datei gefunden und gelöscht.
Amarok funktioniert wieder wie gewohnt.

@DaD
Danke :thumbsup:

Lotto

DaD

  • ***
Amarok spielt keine mp3`s mehr ab
« Antwort #3 am: 16.07.2009, 20:39:40 »
Das freut mich :) Und ich habe wieder eine neue Quelle von Amarok-Störungen gefunden, sicherlich für andere hilfreich!