Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.11.2021, 02:59:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26097
  • Letzte: stan.e.p
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 764930
  • Themen insgesamt: 61375
  • Heute online: 474
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 374
Gesamt: 378

Autor Thema:  Easy Linux (Mint) Tips Project  (Gelesen 505 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Easy Linux (Mint) Tips Project
« am: 07.09.2021, 17:35:06 »
"Easy Linux (Mint) Tips Project" ist ein in englischer Sprache gehaltenes Howto für Anfänger und Fortgeschrittene.

Ich fand es sehr nützlich, habe aber bisher nur das Zugriffverhalten meines Mint auf die SSD angepasst. Beispielsweise habe ich das Schreiben des Session-Managers von Firefox von alle 15sek auf 25h verlängert (nur 2 Nullen anstatt 3 Nullen dran hängen).
Auch wird der Netzwerk-Cache jetzt ins RAM geschrieben und nicht mehr auf die Platte (https://easylinuxtipsproject.blogspot.com/p/firefox.html)

Die Übersichtsseite des Projektes befindet sich hier.

...werd ich mir wohl noch etwas genauer durchlesen.

-volker-
« Letzte Änderung: 07.09.2021, 17:56:36 von Volker S »

Re: Easy Linux (Mint) Tips Project
« Antwort #1 am: 07.09.2021, 17:48:06 »
Das Projekt kannte ich noch nicht.
Schaun mer mal https://easylinuxtipsproject.blogspot.com/p/about-me.html

Re: Easy Linux (Mint) Tips Project
« Antwort #2 am: 07.09.2021, 18:09:21 »
Ich war auch mal auf diese Seite gestoßen und hatte gerade bei Neuinstallationen hin und wieder einen Blick darauf geworfen.

Re: Easy Linux (Mint) Tips Project
« Antwort #3 am: 07.09.2021, 23:51:53 »
"Easy Linux (Mint) Tips Project" ist ein in englischer Sprache gehaltenes Howto für Anfänger und Fortgeschrittene.
Die Übersichtsseite des Projektes befindet sich hier.

Auf diese Seite wird des öfteren verwiesen.
Für manche in https://forums.linuxmint.com/ ist Pjotr so etwas wie eine Gottheit.
Aber er hat nicht immer recht, was er auch nicht behauptet (im Gegensatz zu manchen seiner Anhänger):
Zitat
- I do my best, but I may be wrong. So there might be an error in a how-to. Have you found an error? Please report it and help to make this website better!

Es ist mir leider nicht gelungen, ihn unter diesem Link:
http://groups.google.nl/group/errors-in-easylinuxtipsproject
Auf eine Falschaussage im Kapitel:
B. Right after the installation of Linux Mint
5. How to clean Linux Mint safely
7. Tame your Timeshift
"Removing old snapshots is only safe through Timeshift itself."
aufmerksam zu machen.
Diese Aussage wird immer wieder zitiert, ist aber falsch.

Falls jemand einen Weg kennt, ihn zu kontaktieren, wäre ich dankbar für einen Hinweis, über Googel Groups habe ich es nicht geschafft.
Wenn jemand wissen will, warum diese Aussage falsch ist:
https://www.magentacloud.de/lnk/j0LA2p1x

Re: Easy Linux (Mint) Tips Project
« Antwort #4 am: 08.09.2021, 09:02:13 »
Removing old snapshots is only safe through Timeshift itself.

...das hat mir viel zu lange gedauert. Habe dann eben einen alten Snapshot mit dem Filemanager gelöscht. Was soll daran auch nicht safe sein? Bei mir war es eh nur eine Versuch mein System zu sichern. Ich persönlich werde timeshift in Zukunft aus verschiedenen Gründen nicht mehr benutzen.

Ich denke aber auch das mit "nicht safe" der Fall gemeint ist, wenn man mit Timeshift vor hat weitere Sicherungen zu erstellen. Trotzdem, wenn man alles über einen Filemanager löscht, sollte man eigentlich wieder einen kompletten Snapshot bekommen.

-volker-
« Letzte Änderung: 08.09.2021, 12:29:37 von Volker S »

Re: Easy Linux (Mint) Tips Project
« Antwort #5 am: 08.09.2021, 14:11:19 »
Zitat
Wird ein Snapshot außerhalb von Timeshift gelöscht, bleibt in einem dieser Verzeichnisse ein Softlink zurück, der ins Leere weist.
Das ist aber auch schon der einzige Unterschied.
Immerhin ein Unterschied.
Mal abgesehen davon, dass eine ins Leere weisende Verknüpfung durchaus Probleme bereiten kann, würde mir das allein schon aus ästhetischen Gründen nicht gefallen.
Das "save" bezieht sich in diesem Zusammenhang doch mit hoher Wahrscheinlichkeit auf das zuverlässige Funktionieren des Sicherungsprogramms mit allen seiner Funktionen.
Ich verstehe auch nicht, warum man nicht einfach den Schnappschuss auswählt, den man entfernen will und dann auf den entsprechenden Schaltknopf klickt, wie es das Programm Timeshift vorgibt.
Sondern stattdessen als root in den Eingeweiden des Systems herumlöschen soll, nur weil das ein paar Sekunden schneller geht? 
Zitat
Keine automatisch erstellten Snapshots
Woher soll irgendeine Automatik wissen, wann ich vor habe, an meinem System eventuell riskante Änderungen vor zu nehmen?
Ich denke, der Sinn der automatisch erstellten Sicherungen ergibt sich für Benutzer, die nicht vorher schon wissen, dass sie evtl. problematische Änderungen an ihrem System vornehmen. Kommt gar nicht so selten vor.
Hinterher ist man dann meistens schlauer und froh, wenn es ein einfaches Zurück gibt. 

Die beiden Zitate sind aus dem oben verlinkten PDF "Das Mysterium Timeshift".von der Magentacloud.  ???
« Letzte Änderung: 08.09.2021, 14:25:14 von aexe »

Re: Easy Linux (Mint) Tips Project
« Antwort #6 am: 08.09.2021, 14:56:16 »
Das "save" bezieht sich in diesem Zusammenhang doch mit hoher Wahrscheinlichkeit auf das zuverlässige Funktionieren des Sicherungsprogramms mit allen seiner Funktionen.
Du hast es nicht begriffen.
Ist aber wohl eher eine Sache des Begreifen-Wollens.

Der einzige  Schaden, den eine ins Leere weisende Verknüpfung bereiten kann, ist eine Fehlermeldung, wenn man drauf klickt  ;D
Es geht auch nicht darum, ob man einen Snapshot innerhalb oder außerhalb von Timeshift löscht, sondern darum, daß jemand zu unrecht behauptet, daß sich die Hölle auftut und dich mit Haut und Haar verschlingt, wenn man es nicht innerhalb von Timeshift tut, weil er nicht verstanden hat, wie hardlinks und ext(4) funktionieren.
Alternative Fakten eben, wie sie seit dem 20 Jänner 2017 groß in Mode sind ;D
« Letzte Änderung: 08.09.2021, 15:14:04 von MAlfare »

 

1. Advent
1. Advent