Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.09.2017, 17:50:03

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 18776
  • Letzte: at90s
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 481861
  • Themen insgesamt: 38753
  • Heute online: 448
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema:  Pulse Audio  (Gelesen 586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pulse Audio
« am: 13.09.2017, 17:22:24 »
Vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass es eine neue Version von PulseAudio gibt, die unter anderem ein besseres AirPlay bieten soll.


Kann mir jemand sagen, ob das neue PulseAudio in Mint 18.3 Einzug halten wird?

Re: Pulse Audio
« Antwort #1 am: 13.09.2017, 19:18:38 »
Aktuell läuft PulseAudio 8.0, glaube kaum, das sich da etwas ändert.
Kommt aus den Ubuntu-Repos; von daher müsste man dort fragen.

Re: Pulse Audio
« Antwort #2 am: 14.09.2017, 16:12:27 »
Leider scheint es kein *.deb File vom neuen PulseAudio zu geben... :(

Re: Pulse Audio
« Antwort #3 am: 14.09.2017, 16:26:01 »
Zitat
Leider scheint es kein *.deb File vom neuen PulseAudio zu geben... :(

Nimmst Du eben das!  ;)
http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/p/pulseaudio/pulseaudio_11.0-2_amd64.deb
« Letzte Änderung: 14.09.2017, 16:29:27 von sidewinder »

Re: Pulse Audio
« Antwort #4 am: 14.09.2017, 16:54:38 »
Wo findet ihr das immer ....  :P


Läuft das auch unter 18.2?

Re: Pulse Audio
« Antwort #5 am: 14.09.2017, 17:55:42 »
Läuft das auch unter 18.2?
Hätte ich auch so meine Zweifel.

Evtl wäre ein Päckchen von Canonical/Ubuntu passender: pulseaudio (1:8.0-0ubuntu3)
https://packages.ubuntu.com/xenial/pulseaudio
Das ist aber die bereits erwähnte, furchtbar alte Version ¿

Bei Artful (17.10) gibt es ein Paket: pulseaudio (1:10.0-2ubuntu2)
Das wird aber wohl auch nicht zu LM-18.2 Sonya passen.
Ich werde es auch nicht probieren.
Vielleicht kommt es ja mit LM-18.3 oder LM-19.

Edit
An sich müsste sich ein DEB-Paket in LinuxMint installieren lassen.
Aber die Frage ist, ob das zu den Abhängigkeiten anderer Pakete passt.
« Letzte Änderung: 14.09.2017, 18:35:23 von aexe »

Re: Pulse Audio
« Antwort #6 am: 15.09.2017, 18:18:31 »

Re: Pulse Audio
« Antwort #7 am: 15.09.2017, 18:48:55 »
Hi Zecke!

Lass das lieber! Ist in dieser Form nicht kompatibel zu LM!

Mach lieber: http://howto.blbosti.com/2010/04/ubuntu-make-alsa-default-instead-of-pulseaudio/

weil: Quotes -28 https://community.linuxmint.com/software/view/pulseaudio

 ;)

Re: Pulse Audio
« Antwort #8 am: 15.09.2017, 18:58:53 »
Zitat
Mach lieber: http://howto.blbosti.com/2010/04/ubuntu-make-alsa-default-instead-of-pulseaudio/

Blödsinn; es geht ja hier nicht um PulseAudio generell, sondern ob die neueste Version evtl. kompatibel ist zu -xenial

Re: Pulse Audio
« Antwort #9 am: 15.09.2017, 19:34:40 »
Diese (ziemlich alte) Idee, PulseAudio zu entfernen und stattdessen nur alsa zu verwenden, kommt mir irgendwie bekannt vor …
Ist aber bei einem normalen, aktuellen LinuxMint nicht nötig und mMn auch nicht sinnvoll.
« Letzte Änderung: 15.09.2017, 19:37:59 von aexe »

Re: Pulse Audio
« Antwort #10 am: 15.09.2017, 19:58:21 »
und auch nicht machbar. Pulse Audio steckt bei Mint in einem Meta-Paket. Du würdest dir deine komplette DE deinstallieren. Das ist immer der Nachteil von Meta-Pakete, da hier Abhängigkeiten geschnürt werden, die nicht sein müssten. Andererseits hats den Vorteil, dass du durch Installation eines Paketes ne komplette vorkonfiguriete DE hast, mit Pulse Audio natürlich.

Re: Pulse Audio
« Antwort #11 am: 15.09.2017, 20:03:02 »
"nicht sinnvoll...und nicht machbar"!?
Also das sehen sehr viele Anwender anders. ( s.Quotes -28 !)
So ist es in vielen Fällen doch sehr sinnvoll
und mit Ubuntu/LM auch trotz META ohne Probleme machbar.
Ob es in diesem Falle für die TE "sinnvoll" und machbar ist,
ist eine andere Frage...

Es kommt ganz darauf an, wofür man sein Linux gebrauchen möchte.


Re: Pulse Audio
« Antwort #12 am: 15.09.2017, 20:06:23 »
Blödsinn bleibt Blödsinn.

Re: Pulse Audio
« Antwort #13 am: 15.09.2017, 20:09:45 »
Zitat
Blödsinn bleibt Blödsinn.

..erzähl das den hunderttausenden von zufriedenen Linux-Usern, die ihr System nur mit ALSA betreiben
und/oder genug Probleme und Nachteile in Pulseaudio sehen...

 ;)

Re: Pulse Audio
« Antwort #14 am: 15.09.2017, 20:12:39 »
Off-Topic:
hunderttausenden von zufriedenen Linux-Usern, die ihr System nur mit ALSA betreiben
???
In Zahlen: 100 000 !
10 LinuxMint-User würden mir ja schon reichen, um die Sache glaubwürdig zu finden.
« Letzte Änderung: 15.09.2017, 20:24:01 von aexe »