Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.11.2017, 12:48:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 19112
  • Letzte: saile
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 492770
  • Themen insgesamt: 39602
  • Heute online: 301
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Grafikfehler nach Ruhezustand  (Gelesen 245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Grafikfehler nach Ruhezustand
« am: 13.09.2017, 11:28:25 »
Hallo,
ich besitze Linux Mint 18.2 Sonya in der Xfce-version.
Nach der Aufweckphase aus dem Ruhezustand-modus hab ich Grafikfehler, die ich im Blindflug mit dem Fenster irgend einem Programm sauber machen kann. Das heisst, es ist horizontale grau-weise Schlieren auf dem Monitor. Da die Maus sichrtbar ist, platziere ich sie auf ein Fenster dann halte ich die linke Maustaste und schiebe sie hin und her, dannach baut sich die Grafik neu auf.
Was knn ich dagegen unternehmen?
Danke.
Hier die Info:

lars@lars-HP-255-G5-Notebook-PC ~ $ inxi -Fxz
System:    Host: lars-HP-255-G5-Notebook-PC Kernel: 4.4.0-93-generic x86_64 bits: 64 gcc: 5.4.0
           Desktop: Xfce 4.12.3 (Gtk 2.24.28) Distro: Linux Mint 18.2 Sonya
Machine:   Device: laptop System: Hewlett-Packard product: HP 255 G5 Notebook PC v: Type1ProductConfigId serial: N/A
           Mobo: Hewlett-Packard model: 81F5 v: 66.40 serial: N/A UEFI: Insyde v: F.23 date: 03/09/2017
Battery    BAT1: charge: 30.9 Wh 100.0% condition: 30.9/30.9 Wh (100%) model: 131-22-6E HS03031 status: Full
CPU:       Quad core AMD E2-7110 APU with AMD Radeon R2 Graphics (-MCP-) arch: Puma rev.1 cache: 8192 KB
           flags: (lm nx sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 sse4a ssse3 svm) bmips: 14371
           clock speeds: max: 1800 MHz 1: 1800 MHz 2: 1800 MHz 3: 1000 MHz 4: 1000 MHz
Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Mullins [Radeon R3 Graphics] bus-ID: 00:01.0
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: ati,radeon (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1366x768@60.00hz
           OpenGL: renderer: Gallium 0.4 on AMD MULLINS (DRM 2.43.0 / 4.4.0-93-generic, LLVM 4.0.0)
           version: 4.5 Mesa 17.0.7 Direct Render: Yes
Audio:     Card-1 Advanced Micro Devices [AMD] FCH Azalia Controller driver: snd_hda_intel bus-ID: 00:14.2
           Card-2 Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Kabini HDMI/DP Audio driver: snd_hda_intel bus-ID: 00:01.1
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.4.0-93-generic
Network:   Card-1: Intel Wireless 3165 driver: iwlwifi bus-ID: 02:00.0
           IF: wlo1 state: up mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
           driver: r8169 v: 2.3LK-NAPI port: 2000 bus-ID: 03:00.0
           IF: eno1 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1000.2GB (9.4% used)
           ID-1: /dev/sda model: WDC_WD10JPVX size: 1000.2GB
Partition: ID-1: / size: 83G used: 13G (17%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
           ID-2: /home size: 827G used: 68G (9%) fs: ext4 dev: /dev/sda4
           ID-3: swap-1 size: 8.00GB used: 0.03GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda3
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 52.2C mobo: 20.0C gpu: 50.0
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 202 Uptime: 4 days Memory: 832.9/3392.9MB Init: systemd runlevel: 5 Gcc sys: 5.4.0
           Client: Shell (bash 4.3.481) inxi: 2.3.37
lars@lars-HP-255-G5-Notebook-PC ~ $
« Letzte Änderung: 14.09.2017, 11:28:07 von lg240176 »

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Grafikfehler nach Ruhezustand
« Antwort #1 am: 13.09.2017, 12:02:44 »
Bitte eröffne zu jedem Problem nur EINEN Thread!

Leider funktionieren die Stromspar-Zustände bei Linux besonders auf Laptops nicht immer richtig. Da müssen viele Treiber perfekt zusammenspielen. Das wiederum geht nur, wenn die Hersteller die Spezifikationen offenlegen, was leider nicht immer der Fall ist. Man kann als User meist nicht viel unternehmen, da die Materie komplex ist.
« Letzte Änderung: 13.09.2017, 19:12:23 von toffifee »

Re: Grafikfehler nach Ruhezustand
« Antwort #2 am: 13.09.2017, 19:20:13 »
Hallo lg240176

ist nur ein Gedanke, aber möglicherweise hilft er dir ja doch weiter  :)

Du brauchst (d)einen Editor. Diesen öffnest du im Terminal mit Root-Rechten. Dann erstellst du dir eine Datei namens
Zitat
/etc/X11/xorg.conf.d/20-radeon.conf

Dazu öffnest du zunächst mithilfe des Texteditors eine leere Datei und kopierst den folgenden Text hinein:
#/etc/X11/xorg.conf.d/20-radeon.conf

Section "Device"
Identifier  "Radeon"
Driver "radeon"
Option "AccelMethod" "glamor"
#        Option "DRI" "3"
        Option "TearFree" "on"
#        Option "ColorTiling" "on"
#        Option "ColorTiling2D" "on"
EndSection
Danach speicherst du die Datei. Der Editor wird dich nach dem Namen fragen. Jetzt musst du den oben genannten Namen vergeben und den gesamten Text damit abspeichern. Den Editor und das Terminal wieder schließen und den Rechner in den Ruhemodus schicken. Wenn du Glück hast, dann sind die Streifen nach dem "Aufwachen" weg. Ansonsten kannst du die gerade erstellte Datei nochmals mit Root-Rechten öffnen und einzeln oder gleiche alle Rauten ( # ) vor dem restlichen Text entfernen und den Rechner nochmals schlafen legen.

Wenn nichts hilft, dann einfach die erstellte Datei wieder löschen. Vielleicht liegt es dann am Grafiktreiber, oder an deinen Energieeinstellungen.

Re: Grafikfehler nach Ruhezustand
« Antwort #3 am: 14.09.2017, 10:49:37 »
Entschuldigung.
Ich hab die Datei /etc/X11/xorg.conf.d/20-radeon.conf erstellt und schaue mal weiter.

PS: Das war das Problem.
Danke
« Letzte Änderung: 14.09.2017, 11:27:54 von lg240176 »