Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.05.2021, 16:42:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25594
  • Letzte: Hinok
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735276
  • Themen insgesamt: 59232
  • Heute online: 662
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart  (Gelesen 702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« am: 24.03.2021, 21:38:43 »
Hallo Mint-Bürger, nach Jahren der vollsten Zufriedenheit plagt mich seit ca. einer Woche ein vermutlich thermisch verursachtes Absturzproblem. Hier mal der betreffende Spieleautomat:
alf@alf-GA-78LMT-USB3:~$ inxi -F
System:
  Host: alf-GA-78LMT-USB3 Kernel: 5.4.0-70-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: MATE 1.24.0 Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: Gigabyte model: GA-78LMT-USB3 v: x.x
  serial: <superuser/root required> BIOS: Award v: FA date: 04/23/2013
CPU:
  Topology: 8-Core model: AMD FX-8350 bits: 64 type: MCP L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 1392 MHz min/max: 1400/4000 MHz Core speeds (MHz): 1: 1389 2: 1399
  3: 1395 4: 1399 5: 1393 6: 1401 7: 1401 8: 1400
Graphics:
  Device-1: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB] driver: nvidia v: 460.39
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: nvidia
  unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: GeForce GTX 1060 6GB/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 460.39
Audio:
  Device-1: AMD SBx00 Azalia driver: snd_hda_intel
  Device-2: NVIDIA GP106 High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Device-3: Arkmicro Webcam Carrefour type: USB
  driver: snd-usb-audio,uvcvideo
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-70-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp3s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: 74:d4:35:ba:1d:d0
Drives:
  Local Storage: total: 1.38 TiB used: 413.03 GiB (29.3%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Silicon Power model: SPCC Solid State Disk
  size: 476.94 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Toshiba model: DT01ACA100 size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 457.19 GiB used: 111.33 GiB (24.4%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
  ID-2: swap-1 size: 11.45 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda2
  ID-3: swap-2 size: 9.19 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sdb4
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 36.0 C mobo: 36.0 C gpu: nvidia temp: 35 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 1638 fan-2: 0 fan-3: 0 gpu: nvidia fan: 20%
Info:
  Processes: 239 Uptime: 14m Memory: 19.53 GiB used: 1.37 GiB (7.0%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38
alf@alf-GA-78LMT-USB3:~$

Jetzt im Alter habe ich zu Spielen angefangen - Transportfever 2 mittels Steam. Macht süchtiger als Kristallzucker!  ;D Aber ab und an geht der Bolide einfach aus, so zackig, als wäre das der ultimative Daseinszweck des Rechners.... Und fährt selbstständig wieder hoch, als sei nie was gewesen. Die CPU- und Graka-Temperaturen, die mir sensors anzeigt, sind durchweg im erträglichen Bereich, vom Ram werden knapp 8 GB genutzt. Meine Bitte an Euch: Wie kann ich mir das Systemprotokoll kurz vor dem brachialen Absturz aufheben und dann mal ansehen - inklusive einem Hinweis auf irgendein Indiz, das verrät, warum der Rechner das Rechnen aufgegeben hatte.... Wärmeleitpaste ist schon erneuert.... eventuell kann ja auch ein Kondensator im Netzteil sein nahendes Ende solchermaßen kundtun.... Hatte schon jemand solch ein spielverhinderndes Problem - einen Virus vom den Anomymen Spielern hab' ich mir nicht eingefangen  :D

Viele Grüße Alf
« Letzte Änderung: 02.04.2021, 19:54:48 von alf17 »

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #1 am: 24.03.2021, 22:09:19 »
Journalctl ist dein Freund. Um nicht alles ansehen zu müssen kannst du die Ausgabe zeitlich eingrenzen. Z.Bsp. so:
journalctl --since="2021-03-24 18:20:00" --until="2021-03-24 18:30:00"

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #2 am: 25.03.2021, 19:16:16 »
Hi, danke für die Antwort...will's gleich mal probieren....

Viele Grüße Ald

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #3 am: 25.03.2021, 20:37:03 »
Also, hier mal ein Ausschnitt aus der wirklich langen Datei, die einen solchen Absturz beschreibt.....

Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Stopped Remount Root and Kernel File Systems.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 lvm[22758]:   /dev/sdc: open failed: Kein Medium gefunden
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 lvm[22758]:   /dev/sdc: open failed: Kein Medium gefunden
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: lvm2-monitor.service: Succeeded.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Stopped Monitoring of LVM2 mirrors, snapshots etc. using dmeventd or progress polling.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Reached target Shutdown.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Starting Shuts down the "live" preinstalled system cleanly...
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: casper.service: Succeeded.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Finished Shuts down the "live" preinstalled system cleanly.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Reached target Final Step.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: systemd-reboot.service: Succeeded.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Finished Reboot.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Reached target Reboot.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Shutting down.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd-shutdown[1]: Syncing filesystems and block devices.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd-shutdown[1]: Sending SIGTERM to remaining processes...
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd-journald[389]: Journal stopped
-- Reboot --
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: Linux version 5.4.0-70-generic (buildd@lcy01-amd64-004) (gcc version 9.3.0 (Ubuntu 9.3.0-17ubuntu1~20.04)) #78-Ubuntu SMP Fri Mar 19 13:29:52 UTC 2021 (Ubuntu 5.4.0-70.78-generic 5.4.94)
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: Command line: BOOT_IMAGE=/boot/vmlinuz-5.4.0-70-generic root=UUID=2e2834bc-003b-460d-8d2e-d86ca3fac5d0 ro quiet splash
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: KERNEL supported cpus:
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel:   Intel GenuineIntel
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel:   AMD AuthenticAMD
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel:   Hygon HygonGenuine
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel:   Centaur CentaurHauls
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel:   zhaoxin   Shanghai 
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: random: get_random_u32 called from bsp_init_amd+0x223/0x2d0 with crng_init=0
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: x86/fpu: Supporting XSAVE feature 0x001: 'x87 floating point registers'
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: x86/fpu: Supporting XSAVE feature 0x002: 'SSE registers'
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: x86/fpu: Supporting XSAVE feature 0x004: 'AVX registers'
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: x86/fpu: xstate_offset[2]:  576, xstate_sizes[2]:  256
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: x86/fpu: Enabled xstate features 0x7, context size is 832 bytes, using 'standard' format.
Mär 24 20:08:21 alf-GA-78LMT-USB3 kernel: BIOS-provided physical RAM map:


Ich muss mich erstmal durch die manpage von journalctl und eine Besschreibung des Inhaltes durchgraben, um hier halbwegs eine Deutung bzw. Vermutung der Deutung hinzubekommen....

Viele Grüße Alf

vnt

  • ***
Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #4 am: 25.03.2021, 22:26:01 »
Hallo Alf,

ohne mir einen Reim darauf machen zu können, was aber hoffentlich andere Forenteilnehmer können, fällt mir in Deinem Log folgende Ungereimtheit gegenüber Deiner Systemkonfiguration auf:

Zitat
Drives:
  Local Storage: total: 1.38 TiB used: 413.03 GiB (29.3%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Silicon Power model: SPCC Solid State Disk
  size: 476.94 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Toshiba model: DT01ACA100 size: 931.51 GiB
Zitat
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 systemd[1]: Stopped Remount Root and Kernel File Systems.
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 lvm[22758]:   /dev/sdc: open failed: Kein Medium gefunden
Mär 24 20:07:32 alf-GA-78LMT-USB3 lvm[22758]:   /dev/sdc: open failed: Kein Medium gefunden

... aus irgendeinem, für mich unerfindlichen Grund, wird hier kurz vor dem Absturz plötzlich auf ein nicht existierendes Laufwerk verwiesen. Insofern würde ich als ersten Ansatzpunkt vielleicht zunächst versuchen, diese Ungereimtheit zu klären.

Gruß,
vnt

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #5 am: 26.03.2021, 20:13:37 »
Hi, danke für den Hinweis auf "sdc" - in der fstab ist das Teil nicht aufgeführt....

# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/sda1 during installation
UUID=2e2834bc-003b-460d-8d2e-d86ca3fac5d0 /               ext4    errors=remount-ro 0       1
# /mnt/Bilder was on /dev/sdb3 during installation
UUID=38edc2e2-8a5e-42ce-9cf1-d7b9c7c94fe7 /mnt/Bilder     ext4    defaults        0       2
# /mnt/Daten was on /dev/sdb2 during installation
UUID=03c45a62-9a14-445e-8975-a99149170c97 /mnt/Daten      ext4    defaults        0       2
# /mnt/Daten2 was on /dev/sdb1 during installation
UUID=5f2a081b-7a60-46fd-8041-6ba206e1c4b2 /mnt/Daten2     ext4    defaults        0       2
# swap was on /dev/sda2 during installation
UUID=d5fc0513-ee83-47dd-bfa6-f07f9569ebfe none            swap    sw              0       0
# swap was on /dev/sdb4 during installation
UUID=82ee4d14-fbea-4019-9581-f9bb0dada029 none            swap    sw              0       0
/dev/fd0        /media/floppy0  auto    rw,user,noauto,exec,utf8 0       0


Ob das Spiel auf ein sdc zugreifen will?

Viele Grüße Alf

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #6 am: 27.03.2021, 11:58:34 »
Von einem Absturz kann ich nichts erkennnen. Soweit ich in dem kurzen Abschnitt erkennen kann fährt das System sauber herunter. Was das Herunterfahren ausgelöst hat, kann man in dem kurzen Abschnitt nicht erkennen. Evtl. mal einen etwas früher einsetzenden Ausschnitt zeigen. Der versuchte Zugriff auf sdc hat imho nichts zu sagen. Beim Herunterfahren fahren wird alles readonly remounted. Warum versucht wurde auf sdc zuzugreifen, weiß ich auch nicht.

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #7 am: 27.03.2021, 14:52:59 »
Hi :)
stellt sich die frage.. warum 2 swaps? 
welches ist die richtige?

sudo blkid
und wenn du keine floppy mehr am rechner hast, kann die auch weg..  #
« Letzte Änderung: 27.03.2021, 14:59:41 von ehtron »

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #8 am: 27.03.2021, 20:07:59 »
Schön die fstab ist jetzt geputzt.... Danke für den Hinweis

# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/sda1 during installation
UUID=2e2834bc-003b-460d-8d2e-d86ca3fac5d0 /               ext4    errors=remount-ro 0       1
# /mnt/Bilder was on /dev/sdb3 during installation
UUID=38edc2e2-8a5e-42ce-9cf1-d7b9c7c94fe7 /mnt/Bilder     ext4    defaults        0       2
# /mnt/Daten was on /dev/sdb2 during installation
UUID=03c45a62-9a14-445e-8975-a99149170c97 /mnt/Daten      ext4    defaults        0       2
# /mnt/Daten2 was on /dev/sdb1 during installation
UUID=5f2a081b-7a60-46fd-8041-6ba206e1c4b2 /mnt/Daten2     ext4    defaults        0       2
# swap was on /dev/sda2 during installation
UUID=d5fc0513-ee83-47dd-bfa6-f07f9569ebfe none            swap    sw              0       0
 

Anschließend habe ich dem grub mal den "acpi=off" angehängt.  Beim folgenden "sudo update-grub" hat der Rechner wieder ein für mich unverständliches Ergebnis gebracht:

alf@alf-GA-78LMT-USB3:~$ sudo update-grub
[sudo] Passwort für alf:       
Quelldatei `/etc/default/grub'
Quelldatei `/etc/default/grub.d/50_linuxmint.cfg'
Quelldatei `/etc/default/grub.d/init-select.cfg'
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-5.4.0-70-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-5.4.0-70-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-5.4.0-67-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-5.4.0-67-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-5.4.0-58-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-5.4.0-58-generic
  /dev/sdc: open failed: Kein Medium gefunden
  /dev/sdc: open failed: Kein Medium gefunden
erledigt
alf@alf-GA-78LMT-USB3:~$

Ein " /dev/sdc: " ist weder verbaut noch weist eine fstab darauf hin....  seltsam, seltsam...

alf@alf-GA-78LMT-USB3:~$ sudo blkid
/dev/sda1: UUID="2e2834bc-003b-460d-8d2e-d86ca3fac5d0" TYPE="ext4" PARTUUID="1f145ad4-01"
/dev/sda2: UUID="d5fc0513-ee83-47dd-bfa6-f07f9569ebfe" TYPE="swap" PARTUUID="1f145ad4-02"
/dev/sdb1: UUID="5f2a081b-7a60-46fd-8041-6ba206e1c4b2" TYPE="ext4" PARTUUID="d0a9c229-01"
/dev/sdb2: UUID="03c45a62-9a14-445e-8975-a99149170c97" TYPE="ext4" PARTUUID="d0a9c229-02"
/dev/sdb3: UUID="38edc2e2-8a5e-42ce-9cf1-d7b9c7c94fe7" TYPE="ext4" PARTUUID="d0a9c229-03"
alf@alf-GA-78LMT-USB3:~$

Schaun wir mal, was der reboot so ergibt.....

Viele Grüße Alf


Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #9 am: 27.03.2021, 21:04:52 »
Hi,nehmen wir mal an, das Netzteil hätte eine Macke und eine Spannung würde thermisch getriggert zusammenbrechen oder nicht den Vorgaben entsprechen - das wird nicht protokolliert - oder?

Viele Grüße Alf

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #10 am: 02.04.2021, 19:54:35 »
Hi, alles wieder o.k. Das Netzteil hatte ein Temperaturproblem.... Gewechselt - alles wieder in Butter. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Viele Grüße Alf

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #11 am: 02.04.2021, 21:30:10 »
Ja, dann nur noch richtig auf gelöst setzen.  ;D

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #12 am: 03.04.2021, 16:23:54 »
stellt sich die frage.. warum 2 swaps?
Mehrere Swaps sind kein Problem.

Re: Sofortiger Absturz mit anschließenden Neustart
« Antwort #13 am: 03.04.2021, 17:01:17 »
Genutzt wird, wenn überhaupt, alles was verfügbar ist.
Richtig oder falsch gibt es bei swap nicht.