Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.05.2021, 19:43:37

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25578
  • Letzte: pastirma
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734310
  • Themen insgesamt: 59161
  • Heute online: 551
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  LM 19 dual boot mit Win7  (Gelesen 1841 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] LM 19 dual boot mit Win7
« am: 13.01.2019, 17:59:24 »
Hallo zusammen,

ich möchte auf dem Rechner eines Freundes gerade LM 19 (64 bit) installieren. Booten vom USB-Stick klappt. Die Option "Windows 7 beibehalten" hat allerdings nicht automatisch geklappt.

Leider kenne ich mich mit den Partitionen nicht so gut aus. Ich habe 2 Fotos von den Partitionen gemacht und angehängt. sda2 ist wohl die "große Festplatte C:" unter Windows. Die bietet sich wahrscheinlich an, um darauf LM 19 zu installieren, oder?

Wie soll ich weiter vorgehen?

Danke im Voraus!

Minute
« Letzte Änderung: 13.01.2019, 22:09:48 von Minute »

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #1 am: 13.01.2019, 18:22:23 »
Zitat
Die Option "Windows 7 beibehalten" hat allerdings nicht automatisch geklappt
das sollte erst geklärt werden.
Vorschlag:
- Installation abbrechen
- Im Livesystem das Terminal öffnen und
sudo parted --listausführen - die Ausgabe hier posten
Bitte im Codeblock - Wie geht das - siehe Bild

banissimo

  • Gast
Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #2 am: 13.01.2019, 18:23:41 »
Die mit ntfs bezeichneten Partitionen (sda1, 2, 4 und 5) sind wohl offensichtlich Windows Partitionen. Brauchst du das noch?
Was liegt auf den mit ext3 bezeichneten Partitionen (sda7 und sda8) ? Sind evtl dort Betriebssystem(e) mit wichtigen Daten?
Auf sda6 liegt wohl nichts! Bei den sdb Einträgen handelt es sich um eine andere Festplatte.

Falls auf sda6, 7 und 8 nichts Wichtiges liegt, könntest du dies für dein neues LM19.1 nehmen. Oder auch die Windows Partitionen. Sichere doch alles erstmal komplett!

Gebe doch bitte erstmal im Terminal folgenden Befehl ein und poste diesen bitte:

sudo fdisk -l
« Letzte Änderung: 13.01.2019, 18:28:41 von banissimo »

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #3 am: 13.01.2019, 18:36:15 »
sudo parted --list

Das ergibt folgendes:

mint@mint:~$ sudo parted --list
Modell: ATA Hitachi HTS54757 (scsi)
Festplatte /dev/sda: 750GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
1 1049kB 107MB 106MB primary ntfs boot
2 107MB 706GB 706GB primary ntfs
3 706GB 749GB 42,9GB extended LBA
5 706GB 747GB 40,8GB logical ntfs
6 747GB 747GB 134MB logical diag
7 747GB 748GB 938MB logical ext3 diag
8 748GB 749GB 1073MB logical ext3 diag
4 749GB 750GB 1076MB primary ntfs diag


Modell: SanDisk Cruzer Fit (scsi)
Festplatte /dev/sdb: 15,7GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
2 459kB 2851kB 2392kB primary esp
1 3145kB 15,7GB 15,7GB extended
5 3146kB 15,7GB 15,7GB logical



Ich habe allerdings die Installation noch nicht abgebrochen. Hoffe, das ist ok.

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #4 am: 13.01.2019, 18:38:04 »
sudo fdisk -l

Da wird folgendes ausgegeben:

mint@mint:~$ sudo fdisk -l
Festplatte /dev/loop0: 1,6 GiB, 1689276416 Bytes, 3299368 Sektoren
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes


Festplatte /dev/sda: 698,7 GiB, 750156374016 Bytes, 1465149168 Sektoren
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 4096 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 4096 Bytes / 4096 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: dos
Festplattenbezeichner: 0x2bd2c32a

Gerät Boot Anfang Ende Sektoren Größe Kn Typ
/dev/sda1 * 2048 208895 206848 101M 7 HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda2 208896 1379164159 1378955264 657,6G 7 HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda3 1379164160 1463042047 83877888 40G f W95 Erw. (LBA)
/dev/sda4 1463042048 1465143023 2100976 1G 12 Compaq Diagnostik
/dev/sda5 1379166208 1458845695 79679488 38G 7 HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda6 1458847744 1459109887 262144 128M 27 Verst. NTFS WinRE
/dev/sda7 1459111936 1460944895 1832960 895M 27 Verst. NTFS WinRE
/dev/sda8 1460946944 1463042047 2095104 1023M 27 Verst. NTFS WinRE

Partitionstabelleneinträge sind nicht in Festplatten-Reihenfolge.


Festplatte /dev/sdb: 14,6 GiB, 15682240512 Bytes, 30629376 Sektoren
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: dos
Festplattenbezeichner: 0x089d6e2f

Gerät Boot Anfang Ende Sektoren Größe Kn Typ
/dev/sdb1 6142 30627839 30621698 14,6G 5 Erweiterte
/dev/sdb2 896 5567 4672 2,3M ef EFI (FAT-12/16/32)
/dev/sdb5 6144 30627839 30621696 14,6G 83 Linux

Partitionstabelleneinträge sind nicht in Festplatten-Reihenfolge.

banissimo

  • Gast
Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #5 am: 13.01.2019, 18:44:32 »
Dann hast du lediglich Windows am laufen und alle möglichen Wiederherstellungsumgebungen von Windows!

Brauchst du dieses Windows auf der Festplatte noch, oder könntest du das löschen?

Wird dir bei der Installation von Linux Mint etwa nicht die Option angeboten, dass du Linux neben Windows installieren kannst?

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #6 am: 13.01.2019, 19:04:24 »
@banissimo
lese bitte einmal die Überschrift - "...Dualboot..." - also nichts löschen ?!
@Minute
laut "parted --list" sind die Partitionen
6,7,8 und 4 jeweils und auch in Summe viel zu klein für LM 19 - kommen als Installationsort also nicht in Frage.
Bleibt entweder die sda5 - die aber mit ca. 26 GB belegt ist oder
die sda2 die aber mit ca. 324 GB belegt ist.
Was befindet sich auf sda5 ? ( Daten ? )
Auf sda2 vermute ich Win7 und ? ( Daten ? ).
Eine der beiden Partitionen müsste genutzt oder verkleinert und, die Neue, dann genutzt werden -
welche muss du entscheiden.
In jedem Fall - vorher DATEN sichern !!!

Edit: Was ist eigentlich sdb ? der USB-Stick mit dem Live-System ?
« Letzte Änderung: 13.01.2019, 19:18:32 von billyfox05 »

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #7 am: 13.01.2019, 19:10:59 »
Dann hast du lediglich Windows am laufen und alle möglichen Wiederherstellungsumgebungen von Windows!

Brauchst du dieses Windows auf der Festplatte noch, oder könntest du das löschen?

Wird dir bei der Installation von Linux Mint etwa nicht die Option angeboten, dass du Linux neben Windows installieren kannst?

Ja, das Windows wird noch gebraucht!

Doch, die Option, Linux neben Windows zu installieren, wird angeboten, funktioniert aber nicht automatisch.

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #8 am: 13.01.2019, 19:17:05 »
Zitat
funktioniert aber nicht automatisch.
kann m.E. nicht funktionieren - weil kein Platz - s.o.

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #9 am: 13.01.2019, 19:17:05 »
@banissimo
lese bitte einmal die Überschrift - "...Dualboot..." - also nichts löschen ?!
@Minute
laut "parted --list" sind die Partitionen
6,7,8 und 4 jeweils und auch in Summe viel zu klein für LM 19 - kommen als Installationsort also nicht in Frage.
Bleibt entweder die sda5 - die aber mit ca. 26 GB belegt ist oder
die sda2 die aber mit ca. 324 GB belegt ist.
Was befindet sich auf sda5 ? ( Daten ? )
Auf sda2 vermute ich Win7 und ? ( Daten ? ).
Eine der beiden Partitionen müsste genutzt oder verkleinert und dann genutzt werden -
welche muss du entscheiden.
In jedem Fall - vorher DATEN sichern !!!

Edit: Was ist eigentlich sdb ? der USB-Stick mit dem Live-System ?

Ja, sda2 können nur die Daten von Windows sein (Daten, aber auch das Windows-Verzeichnis und alles andere). Diese Partition würden wir gerne nutzen, da ist ja noch genug Platz. Die könnte man erst verkleinern und dann nutzen. Bin nur nicht sicher, wie genau man das macht bzw. was ich als nächtstes anwählen muss.

Auf sda5 wollte sich Linux übrigens automatisch installieren. Das hatte ich akzeptiert - und es schlug fehl.

sdb müsste der USB-Stick sein, der steckt jedenfalls noch.

banissimo

  • Gast
Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #10 am: 13.01.2019, 19:17:40 »
@Billyfox05: Dualboot habe ich in der Tat überlesen ::) Also bleibt Windows bestehen!

Aber auf sda2 wäre doch neben Windows noch ausreichend Platz für eine Linux Installation!

Die Frage bleibt: Wird in der Installationsroutine angeboten, dass du Linux neben Windows installieren könntest?

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #11 am: 13.01.2019, 19:18:41 »
Zitat
funktioniert aber nicht automatisch.
kann m.E. nicht funktionieren - weil kein Platz - s.o.

sda2 hat ja insgesamt 706 GB!

banissimo

  • Gast
Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #12 am: 13.01.2019, 19:23:17 »
Eben! Es ist doch noch reichlich Platz auf sda2 vorhanden! Da geht locker noch ein LM daneben!
Was meinst du eigentlich mit "funktioniert nicht automatisch"?

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #13 am: 13.01.2019, 19:25:39 »
sda2 hat ja insgesamt 706 GB!
Wenn da Windows drauf ist, dies mit den Win-Bordmitteln verkleinern.
Dann ist Platz frei für eine Linux-Installation.
Ich würde die aber manuell machen ("Etwas Anderes" wählen).
Das ist nämlich eine etwas merkwürdige Platte, ext3 Partitionen mit "diag"-Flag habe ich noch nie gesehen.
« Letzte Änderung: 13.01.2019, 19:33:42 von aexe »

Re: LM 19 dual boot mit Win7
« Antwort #14 am: 13.01.2019, 19:26:03 »
Eben! Es ist doch noch reichlich Platz auf sda2 vorhanden! Da geht locker noch ein LM daneben!
Was meinst du eigentlich mit "funktioniert nicht automatisch"?

Ja, das geht locker daneben, aber ich bin mir unsicher, was ich nun anwählen muss. Wie verkleinere ich sda2? Außerdem muss ich doch noch eine weitere Partition "in" sda2 erstellen, oder?

"funktioniert nicht automatisch" - damit meine ich, dass die Option "Linux neben Windows installieren" im Installationsassitenten nicht geklappt hat. LM hat das versucht, aber es ging nicht. Vermutlich, weil sda5 zu klein ist (sda5 wurde automatisch ausgewählt und ich konnte das m. E. nicht ändern.