Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.04.2021, 15:32:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728353
  • Themen insgesamt: 58791
  • Heute online: 600
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  UEFI Dual Boot LM Cinnamon / Win 10: LM booted nur manchmal  (Gelesen 1066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] UEFI Dual Boot LM Cinnamon / Win 10: LM booted nur manchmal
« am: 18.05.2017, 13:57:14 »
Ich habe auf meinem Laptop Lenovo YOGA LM Cinnamon 18.1 neben Win10 installiert, ohne irgendwelche Probleme. Die fingen erst danach an.
Wenn ich den Rechner neu starte läuft LM hoch bis zu dem Logo und bleibt dann stehen. Bei jedem Versuch werden unterschiedlich viel Pünktchen unter dem Logo grün. Ich habe dann in Grub-Menu 'quiet splash' gelöscht um zu sehen was da passiert. Es gibt da zwei Varianten, entweder stoppt es mit Watchdof detected hard LOCKUP on CPU x oder soft lockup CPU x.

Da ich Win verwenden muss habe ich im Bootmenue Win an erste Stelle gesetzt. Ab und zu versuche ich dann immer wieder über die Auswahl im Bootmenue LM zu starten. So von 6 Versuchen glückt einer. Mit LM an erster Stellen im Bootmenue ist es mir bisher nicht einmal gelungen, LM zu starten. Das kann natürlich ein Effekt einer zu kleinen Stichprobe sein, aber merkwürdig ist es schon.

Ich habe auch  probiert, ob sich mit 'fast boot' oder 'secure boot' abschalten etwas ändert. War nichts.

Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende und wäre für ein paar Anregungen, wie ich weiter forschen kann, sehr dankbar. Für ene Lösung natürlich noch viel mehr! :)
« Letzte Änderung: 28.05.2017, 21:25:33 von SugFarn »

Re: UEFI Dual Boot LM Cinnamon / Win 10: LM booted nur manchmal
« Antwort #1 am: 18.05.2017, 14:02:22 »
Hi :)
dann zeig mal deine hardware :)

hier eine sammlung wichtiger befehle im terminal.
bringe einfach die passenden informationen für deine problemstellung,
damit helfende wissen, wie dein system konfiguriert ist. :)
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Terminalbefehle
die ausgabe bitte als code-block hier posten.. siehe oben. ;)
am besten in den lesezeichen / favoriten im browser, für spätere fragen, speichern.

Re: UEFI Dual Boot LM Cinnamon / Win 10: LM booted nur manchmal
« Antwort #2 am: 18.05.2017, 15:42:26 »
ber gerne zeige ich meine Hardware: Ich hoffe, ich habe alle wesentlichen Befehle erwischt. Falls was fehlt, bitte  Bescheid geben. Ich liefere nach, sobald LM wieder mal läuft. Jetzt muss ich leider zu Win.

Nach gefühlt 15 Versuchen ist LM auch hochgelaufen, als es an erster Stelle stand. War also doch nur ein statistisches Problem. :)

$ inxi -Fz
System:    Host: fwlen Kernel: 4.4.0-78-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.2.7  Distro: Linux Mint 18.1 Serena
Machine:   System: LENOVO product: 80V4 v: Lenovo YOGA 710-14IKB
           Mobo: LENOVO model: Lenovo YOGA 710-14IKB v: SDK0J40709 WIN
           Bios: LENOVO v: 2XCN28WW(V2.03) date: 02/23/2017
CPU:       Dual core Intel Core i5-7200U (-HT-MCP-) cache: 3072 KB
           clock speeds: max: 3100 MHz 1: 555 MHz 2: 749 MHz 3: 599 MHz
           4: 595 MHz
Graphics:  Card: Intel Device 5916
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1920x1080@60.02hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel Kabylake GT2
           GLX Version: 3.0 Mesa 12.0.6
Audio:     Card Intel Device 9d71 driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.4.0-78-generic
Network:   Card-1: Qualcomm Atheros QCA6174 802.11ac Wireless Network Adapter
           driver: ath10k_pci
           IF: wlp1s0 state: up mac: <filter>
           Card-2: Atheros
           IF: null-if-id state: N/A speed: N/A duplex: N/A mac: N/A
Drives:    HDD Total Size: 512.1GB (3.0% used)
           ID-1: /dev/sda model: SAMSUNG_MZNTN512 size: 512.1GB
Partition: ID-1: / size: 23G used: 6.6G (31%) fs: ext4 dev: /dev/sda10
           ID-2: /boot size: 923M used: 162M (19%) fs: ext4 dev: /dev/sda8
           ID-3: /home size: 170G used: 111M (1%) fs: ext4 dev: /dev/sda11
           ID-4: swap-1 size: 8.20GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda9
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 47.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 176 Uptime: 6 min Memory: 689.2/7827.3MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35


$ cat /etc/linuxmint/info
RELEASE=18.1
CODENAME=serena
EDITION="Cinnamon 64-bit"
DESCRIPTION="Linux Mint 18.1 Serena"
DESKTOP=Gnome
TOOLKIT=GTK
NEW_FEATURES_URL=http://www.linuxmint.com/rel_serena_cinnamon_whatsnew.php
RELEASE_NOTES_URL=http://www.linuxmint.com/rel_serena_cinnamon.php
USER_GUIDE_URL=help:linuxmint
GRUB_TITLE=Linux Mint 18.1 Cinnamon 64-bit

$ uname -r
4.4.0-78-generic

$ lsusb
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 001 Device 004: ID 0cf3:e300 Atheros Communications, Inc.
Bus 001 Device 003: ID 13d3:5673 IMC Networks
Bus 001 Device 002: ID 046d:c52f Logitech, Inc. Unifying Receiver
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


$ lspci
00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Device 5904 (rev 02)
00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Device 5916 (rev 02)
00:14.0 USB controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP USB 3.0 xHCI Controller (rev 21)
00:14.2 Signal processing controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP Thermal subsystem (rev 21)
00:15.0 Signal processing controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP Serial IO I2C Controller (rev 21)
00:15.1 Signal processing controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP Serial IO I2C Controller (rev 21)
00:16.0 Communication controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP CSME HECI (rev 21)
00:17.0 SATA controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP SATA Controller [AHCI mode] (rev 21)
00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation Sunrise Point-LP PCI Express Root Port (rev f1)
00:1d.0 PCI bridge: Intel Corporation Device 9d18 (rev f1)
00:1e.0 Signal processing controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP Serial IO UART Controller (rev 21)
00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation Device 9d58 (rev 21)
00:1f.2 Memory controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP PMC (rev 21)
00:1f.3 Audio device: Intel Corporation Device 9d71 (rev 21)
00:1f.4 SMBus: Intel Corporation Sunrise Point-LP SMBus (rev 21)
01:00.0 Network controller: Qualcomm Atheros QCA6174 802.11ac Wireless Network Adapter (rev 32)
02:00.0 Unassigned class [ff00]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTS5229 PCI Express Card Reader (rev 01)

[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
UEFI


$ sudo fdisk -l
Medium /dev/sda: 477 GiB, 512110190592 Bytes, 1000215216 Sektoren
Einheiten: sectors von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorengröße (logisch/physisch): 512 Bytes / 512 Bytes
I/O Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Typ der Medienbezeichnung: gpt
Medienkennung: D608E61B-324C-4CB3-844E-504663747724

Gerät          Start       Ende  Sektoren Größe Typ
/dev/sda1       2048     534527    532480   260M EFI System
/dev/sda2     534528     567295     32768    16M Microsoft reserved
/dev/sda3     567296  489949183 489381888 233,4G Microsoft basic data
/dev/sda4  489949184  542377983  52428800    25G Microsoft basic data
/dev/sda5  542377984  544425983   2048000  1000M Windows recovery environment
/dev/sda6  544425984  569565183  25139200    12G Windows recovery environment
/dev/sda7  569565184  571613183   2048000  1000M Lenovo boot partition
/dev/sda8  571613184  573566308   1953125 953,7M Linux filesystem
/dev/sda9  573566976  589574143  16007168   7,6G Linux Swap
/dev/sda10 589574144  638402559  48828416  23,3G Linux filesystem
/dev/sda11 638402560 1000214527 361811968 172,5G Linux filesystem


$ sudo bash -c "for d in \$(parted -l|grep -o \"/dev/[^ :]*\");do case \$(hexdump -v -s 0x80 -n 2 -e '2/1 \"%x\" \"\n\"' \$d) in 'aa75'|'5272') echo \$d: Grub Legacy;;'48b4'|'7c3c'|'020') echo \$d: Grub 2;;*) echo \$d;;esac;done"
/dev/sda


Re: UEFI Dual Boot LM Cinnamon / Win 10: LM booted nur manchmal
« Antwort #3 am: 28.05.2017, 21:19:33 »
Ich schließe das mal. Fedora und Ubuntu 17.04 haben das Problem nicht. Ich denke, das liegt am etwas älteren Kernel von Mint und wird beim nächsten Update gelöst sein.

Re: UEFI Dual Boot LM Cinnamon / Win 10: LM booted nur manchmal
« Antwort #4 am: 28.05.2017, 21:28:13 »
ch denke, das liegt am etwas älteren Kernel von Mint und wird beim nächsten Update gelöst sein.
In Mint 18.1 können neuere Kernel (4.8 , 4.10) über die Kernelverwaltung sehr leicht nachinstalliert werden.

Re: UEFI Dual Boot LM Cinnamon / Win 10: LM booted nur manchmal
« Antwort #5 am: 28.05.2017, 21:39:41 »
Fedora und Ubuntu 17.04 haben das Problem nicht. Ich denke, das liegt am etwas älteren Kernel von Mint und wird beim nächsten Update gelöst sein.
Ubuntu 17.04 ist gleich mit 4.10 er Kernel gekommen!
Und Kernel werden nach Update nicht gelöscht, sondern Installiert. In dem sinne ist es kein Kernel(update), sondern immer ein Installation.
Nur, wenn du es in der Kernelverwaltung selber machst, werden sie gelöscht! ;)
Man kann jederzeit mit einem der anderen installieren Kernel starten.

Noch ein Hinweis: Wenn man sich unter LM 18.1 für die 4.8.er oder 4.10. er Kernel entscheidet, zeigt die Aktualisierungsverwaltung ein Installation (Update) des 4.4.er Kernels an, es wird aber die gewählte Schiene 4.8. oder 4.10 installiert.
« Letzte Änderung: 28.05.2017, 22:06:35 von tommix »