LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: danmiller am 07.03.2017, 22:34:52

Titel: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 07.03.2017, 22:34:52
Guten Abend,

vor kurzem habe ich mit Hilfe einiger Forumsteilnehmer auf einen USB Stick Linux Mint Cinnamon 18.1 aufgespielt. Die anschließende Installation klappte reibungslos.

Nun habe ich mit dem selben Stick das gleiche Kunststück auf dem Laptop einer Bekannten vollbringen wollen. Leider nur mit mäßigem Erfolg. Zum einen friert der Laptop immer mal wieder ein und dann geht gar nichts mehr. Zum anderen läßt er sich nicht richtig runterfahren. Jedes Mal wird zum Schluss das Linux Zeichen angezeigt mit den 5 Punkten darunter. Es blinkt der erste Punkt, der zweite und der dritte und dann tut sich nichts mehr. Da ich mich so gut wie gar nicht auskenne, weiss ich nicht wie die beiden Fehler beheben kann. Ich bitte um eure Hilfe.

Gruß und Danke im Vorraus.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: Nuffi am 07.03.2017, 22:37:04
Da müssen schon ein paar Daten vom Laptop kommen... . Vielleicht ist der Cinnamon zu fett ...
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 07.03.2017, 22:42:35
Im Live-System, falls es startet, mal
inxi -Fzmachen und die Ausgabe zeigen.
Das Bildchen nutzt gar nichts. ;)
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 07.03.2017, 22:43:14
Toshiba Satellite C50t mit 3.8 GB Arbeitsspeicher und einer 959 GB Festplatte. Reicht das an Informationen? der Laptop mit den Problemen ist hier deutlich stärker als meiner, wo es überhaupt keine Probleme gab.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 07.03.2017, 22:46:24
SATELLITE C50T-B-110
Zitat
Intel® Pentium® N3540 Prozessor mit Intel® Burst Technologie 2.0
39,6 cm (15,6-Zoll) , Toshiba TruBrite® HD TFT Hochhelligkeits-Touch Display mit 16:9 Seitenverhältnis und LED Hintergrunsbeleuchtung
Festplatte 1 TB
matt schwarz strukturiert, schwarze Tastatur
4 (1x) GB, DDR3L RAM (1.333 MHz)
Intel® HD Grafik
max. Akkulaufzeit : bis zu 4 Std.20 Min. (Mobile Mark™ 2012)
Gewicht : bis zu 2,2 kg
B x T x H : 380,0 x 259,9 x 26,6
Intel Grafik ist kein Problem, aber der Prozessor könnte je nach Generation ohne Patch Probleme machen.
Was an einem Atom mit Chipsatzgrafik "stark" sein soll, erschließt sich mir aber nicht so...? ;)
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 07.03.2017, 22:46:31
System:    Host: reka-SATELLITE-C50t-B Kernel: 4.4.0-53-generic i686 (32 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.2.7  Distro: Linux Mint 18.1 Serena
Machine:   System: TOSHIBA product: SATELLITE C50t-B v: PSCMQE-02E08FGR
           Mobo: TOSHIBA model: ZBWAA v: 1.00
           Bios: TOSHIBA v: 5.10 date: 08/10/2015
CPU:       Quad core Intel Pentium N3540 (-MCP-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 2665 MHz 1: 1241 MHz 2: 1364 MHz 3: 815 MHz
           4: 1345 MHz
Graphics:  Card: Intel Atom Processor Z36xxx/Z37xxx Series Graphics & Display
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1366x768@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel Bay Trail x86/MMX/SSE2
           GLX Version: 3.0 Mesa 11.2.0
Audio:     Card Intel Atom Processor Z36xxx/Z37xxx Series High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.4.0-53-generic
Network:   Card-1: Realtek RTL8101/2/6E PCI Express Fast/Gigabit Ethernet controller
           driver: r8169
           IF: enp1s0 state: down mac: <filter>
           Card-2: Qualcomm Atheros QCA9565 / AR9565 Wireless Network Adapter
           driver: ath9k
           IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1000.2GB (1.0% used)
           ID-1: /dev/sda model: TOSHIBA_MQ01ABD1 size: 1000.2GB
Partition: ID-1: / size: 913G used: 5.3G (1%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
           ID-2: swap-1 size: 4.17GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda5
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 48.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 190 Uptime: 5 min Memory: 607.3/3928.1MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 07.03.2017, 22:48:25
ok, der Laptop hier mit den Problemen ist neu und meiner 10 Jahre alt.. meine Vermutung also leider falsch, dass der neue besser oder stark ist..
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 07.03.2017, 22:50:20
Ich selber kenne die Atom-Dinger nicht im Einzelnen, weiß aber, dass es da kritische Modelle gibt. Aber mit KnoffHoff kriegt man die auch zum Laufen...

PS: nagelneu und Linux ist oft keine so gute Kombination. ;)
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 07.03.2017, 22:56:34
also kann man nichts tun?
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: tommix am 07.03.2017, 22:58:07
Das hatten wir hier schon mal im Forum.
Die Ursache müsste "Bay Trail" sein, irgendwo gibt's da einen Patch!?
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 07.03.2017, 22:58:52

Zitat
also kann man nichts tun?
Das hab ich doch nicht gesagt! Nur ich persönlich kann dir da nicht helfen. Da musst du schon ein wenig Geduld aufbringen, bis jemand vorbeikommt, der das Problem kennt.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: tommix am 07.03.2017, 23:01:34
Schau mal da rein!

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=37222.0
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 07.03.2017, 23:04:55
Das könnte es für dich sein, es war etwas mit den Stromsparmodi, die nicht richtig funktionieren. Die werden mit diesem Fix deaktiviert.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 07.03.2017, 23:12:29
"1. Einen Texteditor öffnen und mit Root-Rechten folgende Datei anlegen als /usr/local/bin/cstates"

damit habe ich schon Probleme, da ich mich nur sehr schlecht auskenne..oder läuft das über den Terminal?
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: tommix am 07.03.2017, 23:16:51
Nur mal so, bei einem Intel Pentium N3540 würde ich auf 64 Bit gehen nicht auf 32 Bit.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 07.03.2017, 23:24:46
Texteditor mit Rootechten ginge dann so:
gksudo xed  /usr/local/bin/cstates
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 07.03.2017, 23:30:51
ok und dann gehe ich nur auf "Datei" speichern?

und was muss ich bitte in Schritt 3 am Anfang schreiben..
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 08.03.2017, 00:20:01
Ja klar, speichern, sonst ist die Datei ja nicht da! Bei der 3 dasselbe in grün. Nur der Dateipfad ist ein anderer.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 08.03.2017, 12:21:35
Danke. Ich war mir nicht sicher, ob ich ihn irgendwo abspeichern muss mit "speichern unter".

Könntest Du mir bitte vorgeben, wie ich den Dateipfad nennen muss. Das steht da zwar, aber ich muss wahrscheinlich wieder etwas davorsetzen und ich denke, dass ich da alleine nicht hinbekomme.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: DocHifi am 08.03.2017, 12:34:18
Der Pfad ist bereits vorgegeben, du musst einfach nur speichern. (/usr/local/bin/)
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 08.03.2017, 12:41:35
Der Befehl bedeutet:
gksudo - mit root Rechten
xed  - der Editor
/pfad/zu/der/datei - der komplette Pfad zur zu erstellenden Datei. Daher kein "Speichern unter" nötig!
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: ehtron am 08.03.2017, 12:47:19
Hi :)
toffifee

beim xed (gui programm) bitte
gksudo ;)
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 08.03.2017, 12:48:03
Sorry!!!! Korrigiert.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 08.03.2017, 13:43:40
Punkt 2 ist mir inzwischen klar. Das habt ihr mir sehr gut erklärt, wie ich vorgehen muss.

Meine Frage zielt jetzt aber auf Punkt 3 ab. Da muss ich doch wahrscheinlich auch wieder etwas in den Terminal eingeben, damit ich anschließend den Code eingeben kann und da weiß ich nicht, was ich tun muss.. ich bin totaler Laie..auch wenn das für euch total einfach ist, stoße ich gerade an meine Grenzen.
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: toffifee am 08.03.2017, 14:05:50
gksudo xed /etc/systemd/system/cstate.serviceund dann den Text darunter in den Editor reinkopieren. Speichern.
Zitat
Punkt 2 ist mir inzwischen klar. Das habt ihr mir sehr gut erklärt, wie ich vorgehen muss.
Anscheinend doch nicht so... ;)
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 08.03.2017, 14:13:29
also ich denke, dass es hinbekommen habe. Jedes Mal auf speichern geklickt. Danach habe ich die Datei geschlossen. Hier mal den Text den ich in den Terminal eingegeben habe.

reka@reka-SATELLITE-C50t-B ~ $ gksudo xed  /usr/local/bin/cstates
reka@reka-SATELLITE-C50t-B ~ $ sudo chmod 751 /usr/local/bin/cstates
[sudo] Passwort für reka:
reka@reka-SATELLITE-C50t-B ~ $ sudo chmod 751 /usr/local/bin/cstates
reka@reka-SATELLITE-C50t-B ~ $ gksudo xed  /etc/systemd/system/cstates.service
reka@reka-SATELLITE-C50t-B ~ $ sudo systemctl enable cstates.service
Created symlink from /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/cstates.service to /etc/systemd/system/cstates.service.
reka@reka-SATELLITE-C50t-B ~ $ sudo systemctl start cstates.service
reka@reka-SATELLITE-C50t-B ~ $


Kann man das jetzt noch irgendwie zusätzlich prüfen?
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 08.03.2017, 14:32:06
Das Ergebnis ist leider nicht zufriedenstellend. Nach fährt der PC nicht komplett runter und bleibt immer beim Linux Zeichen mit den 5 Punkten darunter stehen und des passiert nichts mehr. Habe ich eventuell etwas falsch gemacht?

Korrektur: NUN SCHEINT ES ZU FUNKTIONIEREN!
Titel: Re: Installationsprobleme Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 08.03.2017, 15:14:55
Leider habe ich mich zu früh gefreut. Nachem er nun 2x ordnungsgemäß runtergefahren ist, zickt er nun wieder  >:( Irgend etwas scheint noch nicht zu stimmen.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 13.03.2017, 17:39:15
Hat niemand eine weitere Idee?
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: tommix am 13.03.2017, 18:47:30
Hast du alle Updates gemacht?
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: mafe68 am 13.03.2017, 21:28:23
Habe hier das gleiche Problem mit einem Laptop mit Linux Mate 18.1 32Bit. Habe schon den Eintrag im Grub "acpi-force" gemacht und auch den aktuellen Kernel 4.8 installiert. Kannst das auch mal versuchen vielleicht hilft es bei dir.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 15.03.2017, 15:20:55
Zusammenfassung:

wenn ich den Laptop herunterfahren möchte, dann geht es einmal gut und er fährt einwandfrei runter. Beim nächsten Mal bleibt er beim grünen Linuxzeichen mit den 5 Punkten darunter stehen und es tut sich nichts mehr. Wenn ich dann den Powerknopf gedrückt halte, geht er aus. Es ertönt allerdings nicht dieses bestimmte Geräusch und beim nächsten Mal fährt er ganz normal hoch, so dass ich denke, dass ich den Laptop nicht auf die Harte Tour abschalte. Da niemand eine Idee hat, was ich noch tun könnte, um das Problem vollständig zu lösen, nun eine Frage. Mache ich mit dieser Problematik den Laptop auf Dauer kaputt und sollte deshalb von Linux Abstand nehmen und wieder ein Windows System draufspielen oder was würdet ihr raten?
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: Renalto am 15.03.2017, 15:55:38
Wenn im Laptop eine SSD verbaut ist spielt es keine Rolle, eine normale HDD könnte dir das harte Abschalten aber auf dauer übel nehmen.

Gruss
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: nativeworld am 15.03.2017, 16:05:18
Hast Du in dem Fall mal per   <strg> + <alt> + <F1>   auf die Konsole gewechselt und mittels
<dein Benutzername> login:
root
Password: <dein Passwort>

mit dem Befehlshutdown -h now
versucht, den PC herunterzufahren? Damit sparst Du Dir das harte Ausschalten.



Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: aexe am 15.03.2017, 16:45:51
Hartes Ausschalten ist nie gut.
Vielleicht hilft es ja, den "splash screen" abzuschalten.
Dann kommen stattdessen wie früher beim Hoch- und Runterfahren Textmeldungen.
Könnte gerade bei einem Hänger auch auf die Ursache hinweisen.

Das geht (als root) mit einer Änderung in der Datei /etc/default/grub und zwar die Zeile: GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash" ändern in GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=""
Anschließend sudo update-grub ausführen.

https://wiki.ubuntuusers.de/Plymouth/#Deaktivieren
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: centaur am 15.03.2017, 17:02:43
Beim runerfahren macht Linux das Gegenteil vom hochfahren. Wenn alles runter gefahren ist, ist der altbekannte Affengriff Ctrl + Alt + DEL wieder wirksam. Wenn also Power Off vom System nicht ausgeführt wird, kann man zu dem Zeitpunkt den Knopf selbst drücken.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 24.03.2017, 17:31:35
Hartes Ausschalten ist nie gut.
Vielleicht hilft es ja, den "splash screen" abzuschalten.
Dann kommen stattdessen wie früher beim Hoch- und Runterfahren Textmeldungen.
Könnte gerade bei einem Hänger auch auf die Ursache hinweisen.

Das geht (als root) mit einer Änderung in der Datei /etc/default/grub und zwar die Zeile: GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash" ändern in GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=""
Anschließend sudo update-grub ausführen.

https://wiki.ubuntuusers.de/Plymouth/#Deaktivieren

das hat das Problem leider nicht lösen können
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 24.03.2017, 17:42:17
Hast Du in dem Fall mal per   <strg> + <alt> + <F1>   auf die Konsole gewechselt und mittels
<dein Benutzername> login:
root
Password: <dein Passwort>

mit dem Befehlshutdown -h now
versucht, den PC herunterzufahren? Damit sparst Du Dir das harte Ausschalten.


auch das habe ich ausprobiert. Er bleibt dann aber zum Schluss hängen bei dem erwähnten Bildschirm mit dem Linuxzeichen und den 5 Punkten darunter.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 24.03.2017, 17:47:00
Es ist weiterhin so, dass wenn ich ihn runterfahren lasse, er hängenbleibt beim Linuxzeichen mit den 5 Punkten darunter. Wenn ich dann den Ein/Aus Knopf gedrückt halte, geht er aus ohne dieses "ich kille das Problem augenblicklich-Geräusch". Also so als würde ich den Laptop anmachen und er dann hochfährt. Ich bin mir nun aber nicht sicher, ob das ein gutes Zeichen ist und ich so verfahren kann oder ob ich den Laptop damit langfristig kaputt mache.

Ich bitte um Meinungen bzw. weiteren Ideen. Danke.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: aexe am 24.03.2017, 18:00:50
Wenn anstelle des Splash-Screens (Linuxzeichen mit den 5 Punkten) Text-Meldungen angezeigt werden, findet sich evtl dabei ein Hinweis auf die Ursache des Hängers (Stop-Job oder so etwas).
Man kann die Meldungen auch mit der Taste "Pfeil nach oben" anzeigen lassen.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: mafe68 am 24.03.2017, 18:02:14
Wie schon geschrien habe ich bei einem älteren Laptop das selbe Problem und ich schalte ihn dann auch immer mit dem Einschaltknopf aus. Bis jetzt gibt es noch keine Probleme mit dem Hochfahren. Habe auch jetzt mal mit Ubuntu 16.04 Mate versucht und dort ist es das selbe Problem. Also hat es im Grunde nicht direkt mit LM zu tun sonder ist ein allgemeines.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 24.03.2017, 18:07:30
Hast du alle Updates gemacht?

ja
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 24.03.2017, 18:09:57
Wenn anstelle des Splash-Screens (Linuxzeichen mit den 5 Punkten) Text-Meldungen angezeigt werden, findet sich evtl dabei ein Hinweis auf die Ursache des Hängers (Stop-Job oder so etwas).
Man kann die Meldungen auch mit der Taste "Pfeil nach oben" anzeigen lassen.

Es kamen auch zuerst die Textmeldungen, dann der Splash Screen und dann fror er wieder ein. Wenn ich anschließend den Start Knopf gedrückt halte, geht der Bildschirm aus und beim Neustart läuft alles ganz normal.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: mafe68 am 24.03.2017, 18:13:35
Was schreibt er den wenn du beim Herunterfahren die F1 Taste drückst für einen Fehler aus oder wo bleibt er hängen?
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 24.03.2017, 18:24:16
Was schreibt er den wenn du beim Herunterfahren die F1 Taste drückst für einen Fehler aus oder wo bleibt er hängen?

er bleibt hängen bei dem splash screen. Dann muss ich den Ausknopf gedrückt halten und der Bildschirm geht aus und beim Neustart gibt es keine Probleme..also nix in die Richtung.."beim letzten Mal haben sie den PC nicht richtig runtergefahren...blablabla"
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 24.03.2017, 19:17:28
...
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: aexe am 24.03.2017, 20:24:28
"Reached target Shutdown" bedeutet, das Betriebssystem hat seine Arbeit für das Herunterfahren getan.
Danach sollte ein hartes Ausschalten keinen Schaden mehr anrichten können.
Dann hängt es vermutlich doch an der Hardware (SATELLITE C50T-B-110).

Hast du schon mal im Terminal versucht: sudo shutdown -h now Edit: Vertipper, ich meinte auch 'shutdown -P', obwohl -h meinen Rechner auch herunterfährt und ausschaltet. Ich hatte mal ein Netbook, da musste ich -hP schreiben. Das hängt also auch immer von der Hardware ab.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 25.03.2017, 14:54:26
"Reached target Shutdown" bedeutet, das Betriebssystem hat seine Arbeit für das Herunterfahren getan.
Danach sollte ein hartes Ausschalten keinen Schaden mehr anrichten können.
Dann hängt es vermutlich doch an der Hardware (SATELLITE C50T-B-110).

Hast du schon mal im Terminal versucht: sudo shutdown -h now

ja, das hatte ich. Danach kam dann aber auch wieder der  Splash Screen und er ist eingefroren. Gut, wenn das harte Ausschalten keinen Schaden anrichten kann, dann kann man es ja so belassen. Auch wenn es etwas doof ist. Der Laptop ist ja einer Freundin und mir ist das etwas unangenehm.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: ehtron am 25.03.2017, 15:16:41
Hi :)
ich würde es mit
sudo shutdown -P nowversuchen..
hab den thread nicht komplett gelesen... neueren kernel mal versucht?
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 25.03.2017, 15:29:11
nein, kannst du mir bitte die Programmschritte nennen
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: ehtron am 25.03.2017, 18:42:31
Hi :)
aktualisierungsverwaltung > ansicht > kernel
dort den neusten 4.4er installieren :)
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: danmiller am 26.03.2017, 21:19:46
Hi :)
aktualisierungsverwaltung > ansicht > kernel
dort den neusten 4.4er installieren :)

hier ist der aktuell sicherste 66er installiert.
Titel: Re: PC fährt nicht richtig runter _ Linux Mint Cinnamom 1.8 32GB
Beitrag von: aexe am 26.03.2017, 22:03:30
Kernel 4.8 müsste eigentlich auch angeboten werden.