Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.04.2021, 11:12:20

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729686
  • Themen insgesamt: 58867
  • Heute online: 525
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??  (Gelesen 2624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #31 am: 25.11.2020, 22:19:17 »
$ sudo prime-select nvidia         
Info: the nvidia profile is already set

Und nach dem Aus- und wieder Einloggen kommt die gleiche Meldung.
Schade ...  :'(

« Letzte Änderung: 25.11.2020, 22:29:06 von Noodel2020 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #32 am: 25.11.2020, 22:24:58 »
Schon mal das versucht?
https://media-cdn.ubuntu-de.org/wiki/attachments/16/06/nvidia-prime-profiles-1.jpg

Bei mir sieht das leider anders aus: Prime-Profiles habe ich nicht als Unterpunkt. :(
« Letzte Änderung: 25.11.2020, 22:34:59 von Noodel2020 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #33 am: 26.11.2020, 12:35:59 »
Hallo,
der Monitor wird bei Nvidia-Settings ja erkannt es fehlen aber die Konfigurationsmöglichkeiten.

Beispiel-Screenshot von meinem System im Anhang.

A: Du könntest mal alle Nvidia-Pakete reinstallieren:
sudo apt install --reinstall $(dpkg -l nvidia* | grep ii | awk {'print$2'})B: statt des installierten Nvidia-450 mal schauen, ob nicht auch hier die aktuelle Variante 455 angeboten wird und ausprobieren. (Systemverwaltung - Treiberverwaltung). Direktaufruf:
driver-manager
C: auf den 5.4 Standardkernel  wechseln statt des 5.8.0-25 zu verwenden oder wegen des aktuellen Ryzen 7-Prozessors einen noch aktuelleren 5.9 ausprobieren. Dirktaufruf:
mintupdate - Ansicht - Linux-Kernel (div. 5.4 & 5.8-Kernel sollten direkt zur Auswahl stehen)
« Letzte Änderung: 26.11.2020, 13:41:05 von Flash63 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #34 am: 26.11.2020, 12:56:51 »
Ich habe das hier aus den Tiefen des Internets ausgegraben.
"How to get Linux to work on a Lenovo Legion 5 15ARH05: ...Ubuntu 20.04 LTS does work if you install it with safe graphics. I've got it running with the 5.7.1 kernel and nvidia-driver-440"
Es wäre eventuell einen Versuch wert, trotz der brandneuen Hardware es mal mit diesem Kernel und dem älteren Grafiktreiber zu versuchen.
Vorher natürlich eine Timeshiftsicherung erstellen  :)

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #35 am: 01.12.2020, 10:46:06 »

C: auf den 5.4 Standardkernel  wechseln statt des 5.8.0-25 zu verwenden oder wegen des aktuellen Ryzen 7-Prozessors einen noch aktuelleren 5.9 ausprobieren. Direktaufruf:
mintupdate - Ansicht - Linux-Kernel (div. 5.4 & 5.8-Kernel sollten direkt zur Auswahl stehen)

Und wie könnte ich einen Kernel 5.9 ausprobieren? Wo finde ich den?

Die Schritte davor mit 455 Treiber und Reinstall von NVidia haben leider nichts gebracht.

Was mich wundert, ist, dass diese NVidia X Server Settings bei mir anders aussehen als bei Dir,
also einige Menüpunkte bei mir links fehlen. Könnte nicht das auch der Grund sein, dass ein Teil der
Einstellungen bei mir vielleicht nicht erfolgt sind?
« Letzte Änderung: 01.12.2020, 10:50:28 von Noodel2020 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #36 am: 01.12.2020, 10:56:44 »
Und wie könnte ich einen Kernel 5.9 ausprobieren? Wo finde ich den?

https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Das_PPA_Mainline_mit_UMKI

Aber Achtung:
Die Kernel 5.9.9 und 5.9.11 sind nicht nutzbar!!
Aktuellster nutzbarer 5.9er Kernel ist 5.9.10
Es würde aber auch der 5.10.-rc6 nutzbar sein.
Dies ist der aktuelle Testkernel der 5.10er Reihe.

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #37 am: 01.12.2020, 11:28:03 »
Naja ...
Ich habe nun den Kernel 5.9.10 installiert, aber unmittelbar keine Änderung
an meinem Grafikkarten-Problem bemerkt. Muss ich da jetzt noch eine
weitere Einstellung durchführen oder ist der Versuch, dass das die Problemlösung ist, schon gescheitert?


Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #38 am: 01.12.2020, 14:02:43 »
Hast du Secure Boot aktiviert? Dann mal deaktivieren. Manchmal wird dadurch der Nvidia Treiber nicht korrekt geladen.

mfg

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #39 am: 01.12.2020, 17:09:30 »
Hast du Secure Boot aktiviert? Dann mal deaktivieren. Manchmal wird dadurch der Nvidia Treiber nicht korrekt geladen.
Sicher, sonst würde nvidia nicht geladen werden und Nvidia-Settings wäre nicht verfügbar.

Zitat
weitere Einstellung durchführen oder ist der Versuch, dass das die Problemlösung ist, schon gescheitert?
Ändert sich etwas nach der Eingabe von
sudo prime-select query- Neustart?
Beachte den letzten Beitrag von Fredenpunkt!
« Letzte Änderung: 01.12.2020, 17:12:48 von Flash63 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #40 am: 02.12.2020, 13:14:22 »
Ja, auf "sudo prime-select query" antwortet linux mit "nvidia".
Und, ja, Secure Boot ist aus, sonst hätte ich linux nicht installiern können.
Und die Idee von Fredenpunkt probiere ich auch noch aus, aber jetzt mache ich
ja das mit dem ganz neuen Kernel.


Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #41 am: 02.12.2020, 15:58:57 »
In dem Bericht wird auf Kernel 5.7.1 und nvidia-driver-440 verwiesen.

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #42 am: 04.12.2020, 13:14:24 »
Wie kann ich dann den 440er Treiber einstellen? Siehe Screenshot ...
Und ich sehe auch, dass der 5.7.1. Kernel zwar installiert wurde,
aber der 5.9 Kernel noch aktiv ist...
Wie stelle ich von 5.9 auf 5.7 zurück?
« Letzte Änderung: 10.12.2020, 10:44:39 von Noodel2020 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #43 am: 10.12.2020, 10:48:07 »
In dem Bericht wird auf Kernel 5.7.1 und nvidia-driver-440 verwiesen.

Ja, das würde ich gerne ausprobieren, aber ich schaffe es nicht allein ohne Tipps von Euch!
Wie stelle ich auf eine ältere Kernelversion um? Ich habe den passenden Kernel installiert,
aber sehe nicht wo ich ihn "aktiv schalte".
Und wo stelle ich einen alten Grafiktreiber ein?
Mir werden in der normalen Treiberverwaltung nur 3 (aktuelle!) Treiber angeboten.

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #44 am: 10.12.2020, 11:02:41 »
Hallo,
den 4.7-Kernel kannst Du bei Systemstart im Grub-Bootmenü auswählen, oder Du deinstallierst den 5.9-Kernel. Es wird immer der aktuell neueste installierte  Kernel aut. gestartet.
Wenn der Nvidia-Treiber nicht in der Auswahl zu finden ist, schau mal im Synaptic-Paketmanager danach.