Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.05.2021, 07:10:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25588
  • Letzte: MOBBI
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735143
  • Themen insgesamt: 59218
  • Heute online: 502
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 336
Gesamt: 340

Autor Thema:  Bildscirmanzeige  (Gelesen 338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bildscirmanzeige
« am: 15.04.2021, 14:42:01 »
Guten Tag!

Hallo geschätzte Linux – Freunde,     

mein Name ist Josef. Wohne in der Nähe von Fulda Habe es gewagt mit 85 Jahren, vor etwa 3 Monaten mich für Linux zu interessieren. Im vertraten Fachgeschäft wurde mir zugesagt mir helfen zu können und hatte mir ein Gerät mit dem Programm Mint 19.3  besorgt. Leider ohne CD oder Stick – die notwendig sind - was ich inzwischen durch viel lesen in Ihrem Portal mit bekommen habe. Komme so langsam Schritt für Schritt zurecht.  Im Moment habe ich aber ein Problem mit der Bildschirmanzeige.   
IM Umkreis konnte mir niemand helfen weil kam jemand Kenntnisse über das das sehr interessante System hat. Es geht darum dass auf dem Bildschirm alles zu groß angezeigt wird und außerdem bewegt sich das Bild wenn ich  den Mauszeiger bewege. Ich gehe davon aus dass ich mir es selbst verstellt oder kaputt gemacht habe. 
Kann mir da jemand helfen? Habe lange überlegt mich damit an Euch zu wende und hoffe Euch nicht zu sehr lang zu- weilen.

Mit freundlichen Grü0en

   Josef

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #1 am: 15.04.2021, 14:51:19 »
Hallo und Willkommen bei LMU!!

Wichtig ist für uns dein System zu sehen:
Zeige bitte mal im Codeblock:
inxi -Fz
Danke

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #2 am: 15.04.2021, 14:56:19 »
Es geht darum dass auf dem Bildschirm alles zu groß angezeigt wird und außerdem bewegt sich das Bild wenn ich  den Mauszeiger bewege.
Das hört sich sehr nach aktivierter Bildschirmlupe an! Musst du selber aktiviert haben! Ich kann dir leider nicht den Tastaturbefehl zum Abschalten nennen, da ich nicht am Linux sitze.

Interessant wäre vor allem dein Desktop. Den findest du im Programm "Willkommensbildschirm". Wahrscheinlich "Cinnamon". Oder Mate oder Xfce sind möglich.

Willkommen hier! :)

PS: @tommix, habe etwas Nachsicht mit dem User, er muss erstmal sein normales Bild wieder bekommen! ;)
« Letzte Änderung: 15.04.2021, 15:02:02 von toffifee »

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #3 am: 15.04.2021, 15:24:02 »
Off-Topic:
warum kein LXDE?

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #4 am: 15.04.2021, 15:33:32 »
Off-Topic:
Das ist ja inoffiziell, und manche kennen die Versionen von hier gar nicht, also relativ unwahrscheinlich.

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #5 am: 15.04.2021, 15:34:03 »
Hi :)
es wäre auch schön wenn du im start post noch angibst welchen desktop du nutzt... siehe hilfe oben.

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #6 am: 15.04.2021, 16:10:32 »
alles zu groß angezeigt wird und außerdem bewegt sich das Bild wenn ich  den Mauszeiger bewege
hört sich nach Bildschirmlupe an,
eventuell mal Alt gedrückt halten und am Mausrad drehen

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #7 am: 15.04.2021, 16:34:29 »
Vielen Dank für Eure Hilfsbereitschaft. Als Deskop enutze ich Cinnemon,

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #8 am: 15.04.2021, 17:01:01 »
Du hast die "Schreibtischvergrößerung" aktiviert. Wenn du keine weiteren Änderungen vorgenommen hast, dann halte einfach die (linke) <Alt>-Taste gedrückt und drehe am Mausrad.

Den Schalter selbst findest du im Menü unter Einstellungen ==> Barrierefreiheit ==> Visuell ==> Schreibtischvergrößerung ==> Vergrößerung aktivieren
« Letzte Änderung: 15.04.2021, 17:05:28 von ZeckeSZ »

Re: Bildscirmanzeige
« Antwort #9 am: 15.04.2021, 19:43:42 »
Bitte zum Antworten auf den gleichnamigen Button klicken und nicht auf "Moderator informieren"!! ;)
GGf. Brille mal putzen. :)
Zitat
Hallo, habe es so gemacht . Beim drehen des Mausrades treten Veränderungen auf, Aber auf einigen Seiten kann ich noch immer die Knöpfe minimieren, vergrößern und „X“ nicht erreichen. Auf der Seite Barrierefreiheit den untersten Knopf nur auf Verdacht.