Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2021, 07:17:00

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729909
  • Themen insgesamt: 58881
  • Heute online: 356
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)  (Gelesen 4814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Linux Mint 20.1 ist eine LTS-Version (Langzeit-Support) und wird bis 2025 mit Aktualisierungen versorgt.

Linux Mint 20.1 mit MATE 1.24.0
Linux Mint 20.1 mit MATE 1.24.0
 
 
 
 
Allgemeine Ausstattung:

  • LightDM 1.30.0
    • MATE 1.24.0
      • Software-Ausstattung
        • Kernel 5.4.0-58
        • Firefox 84.0.1
        • LibreOffice 6.4.6.2

       
       
       
       
      Eine Übersicht der Neuerungen:

      • Linux Mint 20.1 ist nur in 64-Bit verfügbar
      • apt installiert jetzt empfohlene Pakete standardmäßig mit (nicht für Upgrades)
      • Der Befehl "gksu" wird seit Linux Mint 19 nicht mehr unterstützt. Programme mit grafischer Oberfläche lassen sich so mit root-Rechte starten:
        • pkexec env DISPLAY=$DISPLAY XAUTHORITY=$XAUTHORITY gedit

       
       
       
       

      Wichtige Links:


       
       
       
      Systemanforderungen:

      • 1 GB RAM (2 GB empfohlen für eine komfortable Nutzung)
      • 15 GB Speicherplatz (20 GB empfohlen)
      • Grafikkarte mit einer Auflösung von 1024×768 Pixel (Bei niedrigeren Auflösungen: Man kann Fenster mit Alt + gedrückter linker Maustaste beliebig verschieben)
      • DVD-ROM-Laufwerk oder USB-Anschluss

       
       
       
        Download (Englisch, ISO-Datei):

      • MATE
             • DVD 64-Bit:    Download    • SHA-256-Hash: 12ccfa2494acf761b2f5a3379ed770495d97051c3944571d5ad5e7c50d11c975



        Download (Deutsch, ISO-Datei):

      • MATE
             • DVD 64-Bit:

       
       
       
        Deutschsprachiges Benutzerhandbuch:

       
       
       
      Installationshilfe:

       
       
       
      Viel Spaß!

      Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

      Quelle: https://blog.linuxmint.com/?p=4012 (englischsprachig)

      NeuerMintUser67

      • Gast
      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #1 am: 10.01.2021, 19:02:54 »

      Moin
       der sog Spiegelserver  (von Treki)
       geht leider nicht unter FF
      könnte man es mal reproduzieren, und  mal reparieren?


      Gruß

      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #2 am: 10.01.2021, 19:44:43 »
      Der normale Download funktioniert ja erstmal, oder!?
      Es gibt auch Leute, die am Wochenende arbeiten und das mit den ISO's nebenbei am Feierabend oder auch nachts machen.
      Ja, auch LXDE ist noch nicht vorhanden.
      Also Eile mit Weile.
      Wenn DeVIL-I386 Zeit hat, wird er das schon alles erledigen.

      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #3 am: 10.01.2021, 19:55:28 »
      Habe mal eine Kernel Frage.

      Ich in aktuell da:

      linuxminz@linuxminz-desktop:~$ inxi -Fz
      System:
        Host: linuxminz-desktop Kernel: 4.15.0-130-generic x86_64 bits: 64
        Desktop: Cinnamon 4.4.8 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
      Machine:
        Type: Desktop System: FUJITSU product: ESPRIMO E720 v: N/A
        serial: <filter>
        Mobo: FUJITSU model: D3221-A1 v: S26361-D3221-A1 serial: <filter>
        BIOS: FUJITSU // American Megatrends v: 4.6.5.4 R1.44.0 for D3221-A1x
        date: 11/29/2017
      CPU:
        Topology: Dual Core model: Intel Pentium G3250 bits: 64 type: MCP
        L2 cache: 3072 KiB
        Speed: 834 MHz min/max: 800/3200 MHz Core speeds (MHz): 1: 798 2: 798
      Graphics:
        Device-1: Intel Xeon E3-1200 v3/4th Gen Core Processor Integrated Graphics
        driver: i915 v: kernel
        Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
        resolution: 1024x768~60Hz
        OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics (HSW GT1) v: 4.5 Mesa 20.0.8
      Audio:
        Device-1: Intel Xeon E3-1200 v3/4th Gen Core Processor HD Audio
        driver: snd_hda_intel
        Device-2: Intel 8 Series/C220 Series High Definition Audio
        driver: snd_hda_intel
        Sound Server: ALSA v: k4.15.0-130-generic
      Network:
        Device-1: Intel Ethernet I217-V driver: e1000e
        IF: enp0s25 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
      Drives:
        Local Storage: total: 1.35 TiB used: 65.03 GiB (4.7%)
        ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST1000DM010-2EP102 size: 931.51 GiB
        ID-2: /dev/sdb vendor: Crucial model: CT480BX500SSD1 size: 447.13 GiB
      Partition:
        ID-1: / size: 58.56 GiB used: 37.27 GiB (63.6%) fs: ext4 dev: /dev/sdb1
        ID-2: /home size: 137.30 GiB used: 27.76 GiB (20.2%) fs: ext4
        dev: /dev/sdb3
      Sensors:
        System Temperatures: cpu: 56.5 C mobo: 29.8 C
        Fan Speeds (RPM): N/A
      Info:
        Processes: 199 Uptime: 1d 59m Memory: 15.55 GiB used: 1.73 GiB (11.1%)
        Shell: bash inxi: 3.0.32
      linuxminz@linuxminz-desktop:~$

      Kommt meine Maschine mit dem neuen Kernel zurecht?

      Edit: Sorry, ich vergessen zu sagen dass ich mir LM 20.1 installieren möchte.

      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #4 am: 10.01.2021, 20:04:56 »
      Mit Sicherheit wird sie das! Ist ja kein Uralteisen...
      PS: aber das ist hier kein Support-Thread!

      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #5 am: 10.01.2021, 20:08:07 »
      Ausprobieren mit einem USB - Stick.

      NeuerMintUser67

      • Gast
      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #6 am: 10.01.2021, 20:14:21 »
      Der normale Download funktioniert ja erstmal, oder!?
      Es gibt auch Leute, die am Wochenende arbeiten und das mit den ISO's nebenbei am Feierabend oder auch nachts machen.
      Ja, auch LXDE ist noch nicht vorhanden.
      Also Eile mit Weile.
      Wenn DeVIL-I386 Zeit hat, wird er das schon alles erledigen.

      Moin,
      wollte  nur darauf hinweisen, dass der Link zum FTP nicht geht

      mit freundlichen Grüßen


      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #7 am: 10.01.2021, 20:22:26 »
      Alles gut!

      DL ist fast durch. Mach ich erstmal als LiveBS vom Stick (MultibootUSB) und guck mir das mal an...

      Danke erstmal... ;)

      DeVIL-I386Threadstarter

      • Administrator
      • *****
      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #8 am: 11.01.2021, 00:15:45 »
      der sog Spiegelserver  (von Treki)
       geht leider nicht unter FF
      könnte man es mal reproduzieren, und  mal reparieren?
      Sorry, meine Schuld. Hatte treki noch nicht wegen den neuen ISOs angeschrieben, aber vorsichtshalber schon verlinkt, falls er sie zwischenzeitlich hochgeladen hat.
      Upload auf den Mirror von läuft. Sollte ab morgen früh verfügbar sein, wenn nichts schief geht.

      NeuerMintUser67

      • Gast
      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #9 am: 12.01.2021, 20:59:14 »
      der sog Spiegelserver  (von Treki)
       geht leider nicht unter FF
      könnte man es mal reproduzieren, und  mal reparieren?
      Sorry, meine Schuld. Hatte treki noch nicht wegen den neuen ISO angeschrieben, aber vorsichtshalber schon verlinkt, falls er sie zwischenzeitlich hochgeladen hat.
      Upload auf den Mirror von läuft. Sollte ab morgen früh verfügbar sein, wenn nichts schief geht.


      Moin,
       Alles in Ordnung DEVIL-I386
       ich wollte ja nur hinweisen, habe mir aber erlaubt mal die ISOs  die ich habe auf mein Cloud-Server zu laden und wenn du willst, kann ich dir  die Links dazu  zusenden, wenn wieder mal so etwas passieren sollte (im Notfall), ich hoffe du bist damit einverstanden (Neo  auch)
      1. werde  sie mal testen und bei bedarf mal melden,
      2.  was meinst du  mit  apt installiert jetzt empfohlene Pakete standardmäßig mit (nicht für Upgrades)
      3. Apt  ist bei Linuxmint 20.1 laut Distrowatch Paketliste in  2.0, habe aber auf mein Debian schon 2.1.  Kommt bei LM  noch ne update darauf?


      Gruß Markus

      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #10 am: 17.01.2021, 12:51:22 »
      BEOBACHTUNG

      Habe das Mate 20.1 ISO von der linuxmint.com vor knapp 1 Woche auf USB Stick gezogen und die letzten Tage auf 2 olle Desktops draufgemacht um diese zu "entfenstern". Was insbesondere NEULINGE "doof" finden werden, ist, dass das bei der Installation eingegebene Passwort nach dem Neustart als "falsch" angegeben wird. Meine Laien-Vermutung: Könnte etwas mit der Tastaturbelegung zu tun haben. Ich habe es mit dem Terminal "repariert" bekommen, NEULINGE werden allerdings eher "fluchen", dass Linux nicht funktioniert...

      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #11 am: 17.01.2021, 12:56:20 »
      Sowas kann nur passieren, wenn man die englische Version nimmt wie du, das Livesystem auf englischer Tastaturbelegung belässt und beim Installieren ein Passwort nimmt, das Zeichen enthält, die bei den Engländern woanders liegen.

      Nimm einfach die ISOs von hier, dann passiert das nicht. ;)

      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #12 am: 18.01.2021, 15:27:56 »
      Prima, Merci vielmals. Das erklärt alles.
       :D
      Gruß i.d.Runde

      Andreas

      DeVIL-I386Threadstarter

      • Administrator
      • *****
      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #13 am: 18.01.2021, 23:44:45 »
      2.  was meinst du  mit  apt installiert jetzt empfohlene Pakete standardmäßig mit (nicht für Upgrades)
      Siehe hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Empfohlene_Pakete/


      3. Apt  ist bei Linuxmint 20.1 laut Distrowatch Paketliste in  2.0, habe aber auf mein Debian schon 2.1.  Kommt bei LM  noch ne update darauf?
      Keine Ahnung. Was wurde an Version 2.1 verbessert?

      NeuerMintUser67

      • Gast
      Re: Linux Mint 20.1 MATE veröffentlicht (Codename „Ulyssa“)
      « Antwort #14 am: 20.01.2021, 19:06:31 »
      2.  was meinst du  mit  apt installiert jetzt empfohlene Pakete standardmäßig mit (nicht für Upgrades)
      Siehe hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Empfohlene_Pakete/


      3. Apt  ist bei Linuxmint 20.1 laut Distrowatch Paketliste in  2.0, habe aber auf mein Debian schon 2.1.  Kommt bei LM  noch ne update darauf?
      Keine Ahnung. Was wurde an Version 2.1 verbessert?

      Moin,
      hallo DEVIL
       ein Eintrag von Debian (Bulleseye)
      https://packages.debian.org/bullseye/apt
      Apt ist in Version 2.1.18 schon

      Gruß