Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.07.2017, 00:28:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 18486
  • Letzte: Jerry61
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 473155
  • Themen insgesamt: 38010
  • Heute online: 163
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema:  Neuere KDE Plasma Version in 18.2 möglich?  (Gelesen 159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Neuere KDE Plasma Version in 18.2 möglich?
« am: 17.07.2017, 11:23:46 »
Moin!


Hat schon jemand sein LM 18.2 KDE auf eine neuere KDE Plasma Version als 5.8.7 angehoben? Wenn ja, wie und was für Erfahrungen hast du damit gemacht?
Die Kubuntu Backports habe ich schon drin.
« Letzte Änderung: 17.07.2017, 11:42:37 von toffifee »

Re: Neuere KDE Plasma Version in 18.2 möglich?
« Antwort #1 am: 17.07.2017, 12:22:19 »
Die 5.8.7 kam automatisch mit und die lass ich erstmal auch, weil es gut und stabil läuft. Die sporadischen Kwin-Abstürze von 18.1 sind seitdem weg.

Re: Neuere KDE Plasma Version in 18.2 möglich?
« Antwort #2 am: 17.07.2017, 12:36:54 »
Hallöchen
Tja die Frage ist, wie Du das unter Mint machen willst?
Du müsstest ja eine Paketquelle mit Plasma 5.10 einbinden und da fällt mir im Moment nur die von KDE Neon ein. Ob das gut geht und auch Sinn macht?
Um Plasma 5.10.x auszuprobieren habe ich mir einfach ein KDE Neon in der Version user installiert, und bin damit sehr zufrieden!!! Läuft auch super stabil und völlig rund.
Trotzdem behalte ich mein Mint und Kubuntu mit Plasma 5.8.x auf dem Rechner. In den nächsten Tagen kommt bei Neon die Version 5.10.4, und man kann ja nie wissen ob es dann nicht plötzlich größere Probleme gibt.
Also meiner Meinung nach ist es dann doch besser zweigleisig zu fahren.