Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2021, 21:21:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26013
  • Letzte: Leowig
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759629
  • Themen insgesamt: 61027
  • Heute online: 405
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  GMX Cloud hakt  (Gelesen 214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GMX Cloud hakt
« am: 13.09.2021, 22:58:56 »
Seit Mai habe ich die GMX Cloud und die MagentaCloud in der fstab stehen:

# Mounten der GMX-Cloud
# ==========================================================
https://mediacenter.gmx.net/   /home/nochDau/Cloud/**GMX/ davfs uid=1000,_netdev,users,auto,rw 0 0
# ==========================================================

# Mounten der Magenta-Cloud
# Beachte auch https://alphathiel.de/magentacloud-und-webdav/
# ==========================================================
https://webdav.magentacloud.de /home/nochDau/Cloud/MagentaCloud/ davfs uid=1000,users,rw,auto,_netdev 0 0
# ==========================================================
# _netdev bewirkt, daß das Laufwerk erst eingehängt wird, wenn das Netzwerk läuft
# sonst wäre https://webdav.magentacloud.de nicht erreichbar
# ==========================================================

Seit einiger Zeit funktioniert das Mounten von GMX nicht mehr zuverlässig, was sofort auffällt da Keepass2 dort seine Daten sucht.
GMX lässt sich auch nicht von Hand in Nemo mounten. Die Fehlermeldung ist: /sbin/mount.davfs nicht gefunden.
Wenn ich (eventuell mehrmals) neuboote ist GMX wieder gemountet und die Datei ist wieder da.

Bei der MagentaCloud habe ich kein Problem.

Auf meinem Desktop schlage ich mich jetzt mit LM Cinnamon 20.2 rum.
Hardware: Acer Predator G3610 mit 6 GB RAM , einer 256 GB SSD für LM und 2 HDDs mit 8 NTFS-Partitions.

Da das Windows10 Home 20H1 in der Virtualbox Updates nicht lud, habe ich es auf den Laptop HP 4710s verschoben und bediene es über AnyDesk.