Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.10.2021, 20:20:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25988
  • Letzte: Dorosha
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758211
  • Themen insgesamt: 60932
  • Heute online: 598
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  LM20 - Fehlermeldung bei Kernel-update  (Gelesen 1274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: LM20 - Fehlermeldung bei Kernel-update
« Antwort #30 am: 18.09.2021, 09:56:07 »
Noch einmal in Kurzform
- 5.13’ er und 5.14’er Kernel sind Mainline-Kernel
- 5.4’er , 5.8’er und 5.11’er Kernel sind Distributions-Kernel ( der 5.8’er Kernel fällt eigentlich raus da er nicht mehr unterstützt wird )
Nur in Ausnahmefällen sollten Mainline-Kernel genutzt werden.

Bei deiner aktuellen Hardware solltest du es mit dem aktuellsten Distributions-Kernel (5.11.0-34) versuchen.
Dazu musst du
- den Distributions-Kernel 5.11.0-34 installieren (Mit der Aktualisierungsverwaltung - siehe Antwort #20)
- dann den Rechner neu starten und "grub" anzeigen lassen
- normalerweise klappt das wenn die "Shift-Taste" beim Hochfahren betätigt wird ( dauerhaft drücken / eventuell ständig tippen ) damit beginnen sofort nach Rechnerstart.
- klappt das nicht das Gleiche mit der "ESC-Taste" probieren
- wird "grub" angezeigt wählst du "Erweiterte Optionen ... " aus
- hier sollte sich der Kernel 5.11.0-34 zum Booten auswählen lassen
- wenn der Rechner so ohne Probleme bootet und sich im Betrieb keine Fehler zeigen
- dann kannst du mit der Aktualisierungsverwaltung alle anderen Kernel deinstallieren
- beim nächsten Rechner-Neustart wird dann der 5.11.0-34 Kernel automatisch genutzt.
« Letzte Änderung: 18.09.2021, 10:16:55 von billyfox05 »

Re: LM20 - Fehlermeldung bei Kernel-update
« Antwort #31 am: 21.09.2021, 08:46:00 »
@billyfox05 und die anderen - super, herzlichen Dank - alles läuft bestens - keine Störungsmeldungen mehr. Habe bei den Settings auch die Option "Notify if a point release is available" deaktiviert, um Ruhe vor den Kernel-update-informationen zu haben.

Wie kann man erfahren, ob ein neuer Kernel installiert werden soll ? Oder bleibt der Bestehende solange erhalten, bis ein großes Update kommt und automatisch einen neuen Kernel mit sich bringt ?

Sorry, falls ich vllt blöde Fragen stelle ...
VG und Danke, Richie
PS: wie kann ich den Thread jetzt als gelöst markieren ?
« Letzte Änderung: 21.09.2021, 08:50:15 von abc_alarm »

Re: LM20 - Fehlermeldung bei Kernel-update
« Antwort #32 am: 21.09.2021, 10:39:56 »
Ahhh, jetzt ist meine Frage aus Antwort #6 beantwortet - du nutzt UMKI (Ubuntu Mainline Kernel Installer)
Da du jetzt festgestellt hast das mit dem Distributions-Kernel 5.11.0-34 das System funktioniert - würde ich UMKI deinstallieren
und die "Kernelverwaltung" der Aktualisierungsverwaltung überlassen.
Dort werden aktualisierte Distributions-Kernel zum Download / zur Installation angeboten.
« Letzte Änderung: 21.09.2021, 10:45:32 von billyfox05 »

Re: LM20 - Fehlermeldung bei Kernel-update [gelöst]
« Antwort #33 am: 21.09.2021, 11:07:16 »
hab ich gemacht - der UMKI ist nun Geschichte. Aber ich wußte mir auch nicht anders zu helfen und der UMKI hat alles so klar aufgelistet.
nochmals superdank für Geduld und Hilfe

Re: LM20 - Fehlermeldung bei Kernel-update
« Antwort #34 am: 21.09.2021, 11:10:33 »
Sehr schön,
setzt du das Thema bitte noch auf "gelöst" - WIE ? - siehe oben in der Menüleiste - Hilfe

Re: LM20 - Fehlermeldung bei Kernel-update
« Antwort #35 am: 21.09.2021, 12:36:48 »
Aha - danke