Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.09.2014, 00:17:49

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 10177
  • Letzte: blablubb
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 237645
  • Themen insgesamt: 19546
  • Heute online: 153
  • Am meisten online: 514
  • (18.04.2014, 17:38:30)
Benutzer Online

Autor Thema:  Existiert das Paket lmms-vst wirklich?  (Gelesen 1718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« am: 22.07.2012, 16:25:04 »
Huhu Leute,
ich würde gerne in lmms VSTi nutzen dazu müsste ich das Plugin VeSTige installieren. Alle Tuts und Howtos im Netz behaupten, es gebe ein Ubuntu Packege namens lmms-vst in dem es beinhaltet sein soll.
Tja aber Pustekuchen, weder Synaptic noch apt-get direkt aus dem Terminal können so ein Paket finden. Quellen hab ich schon alle aktiviert.

Also, bin ich nun einfach zu dumm oder gibt es dieses Paket wirklich nicht?
Wobei mich dann mal interessieren würde, warum es überall so steht...


Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #2 am: 22.07.2012, 21:22:48 »
Danke für deine Antwort Sauron,
leider löst das ja nich mein problem, denn lmms läuft ja.
Würde vllt. bitte jmd. mal testen ob sein synaptic das Paket lmms-vst findet?
Dann könnt ich wenigstens einkreisen, dass es an meinen repos liegt.

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #3 am: 22.07.2012, 21:26:43 »
So wie ich das sehe, gibt es das Paket nur in lucid:
http://packages.ubuntu.com/search?keywords=lmms-vst

Evtl. hilft dir dieses PPA weiter:
https://launchpad.net/~irie/+archive/lmms?field.series_filter=precise
« Letzte Änderung: 22.07.2012, 21:31:03 von atze »
Realität ist etwas für Leute, die sich nichts besseres vorstellen können.

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #4 am: 22.07.2012, 21:33:41 »
aha, das erklärt einiges. kann ich das repo einfach so mit rein nehmen? oder wirtd das probleme geben?



ah hab dein edit grade nich gesehn. ich probier das mal grade....


Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #5 am: 22.07.2012, 21:34:51 »
Versuch macht kluch!
Kannst es ja mal in einer VM o.ä. testen..
Realität ist etwas für Leute, die sich nichts besseres vorstellen können.

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #6 am: 22.07.2012, 21:38:04 »
Welche Version von LMMS nutzt du denn? Soweit ich weiß ist VeSTige Teil der normalen Installation, d.h. es ist dabei, wenn du LMMS installierst... brauchst nichts nachinstallieren.

Edit: lmms-vst ist übrigens total veraltet, ich vermute das stammt noch aus Urzeiten...
« Letzte Änderung: 22.07.2012, 21:43:56 von chakko »

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #7 am: 22.07.2012, 21:43:56 »
@atze: sudo apt-get update nach hinzufügen des repos:
W: Fehlschlag beim Holen von http://ppa.launchpad.net/irie/lmms/ubuntu/dists/maya/main/source/Sources  404  Not Found

W: Fehlschlag beim Holen von http://ppa.launchpad.net/irie/lmms/ubuntu/dists/maya/main/binary-amd64/Packages  404  Not Found

W: Fehlschlag beim Holen von http://ppa.launchpad.net/irie/lmms/ubuntu/dists/maya/main/binary-i386/Packages  404  Not Found

E: Manche Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden. Sie wurden ignoriert oder an ihrer Stelle ältere verwendet.

Das krieg ich irgendwie immer wenn ich neue ppa zufüge.

Dem entsprechend nartürlich immer noch kein Paket.

@chakko o.4.10 aus dem Softwarecenter. Vestige ist nicht da. Laut Netz soll man es mit dem besagten Paket lmms-vst nachinstallieren.

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #8 am: 22.07.2012, 21:46:58 »
Wine und die anderen Abhängigkeiten hast du sicher bei der LMMS Installation mitinstalliert?

Edit: Falls du dir nicht sicher bist, deinstallier es nochmal, und installier mal über die Synaptic Paketverwaltung, bei mir soll Wine als Abhängigkeit mitinstalliert werden, wenn ich LMMS installieren will, was mir sagt, dass dadurch Windows-DLL's, nämlich die der VSTi's und VST's zur Nutzung in VeSTige, unterstützt werden sollen. Bin übrigens auf Mint 13, weiß nicht welche Version du nutzt.
« Letzte Änderung: 22.07.2012, 21:56:22 von chakko »

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #9 am: 22.07.2012, 22:06:25 »
Hm will grad deinstallieren Softwarecenter scheint bei 12% zu hängen. Kanns sein dass das hier schlechter geht als bei ubuntu? Dann nutz ich in Zukunft auch nur noch Synaptic.

btw. bin auch auf Mint 13

Edit: Deinstallation hat jetz geklappt. Über Synaptic wird Wine nicht als Abhängigkeit angezeigt.

Irgendwas stimmt bei mir hier wohl gar net...
« Letzte Änderung: 22.07.2012, 22:10:52 von winquisitor »

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #10 am: 22.07.2012, 22:09:36 »
Kann ich nicht sagen, ich nutze nur Synaptics^^. Hier nochmal die Abhängigkeiten von LMMS, falls es noch installiert ist, kannst du ja mal in Synaptics checken, ob alle Pakete vorhanden sind: http://packages.ubuntu.com/precise/lmms. Artet dann aber in etwas Arbeit aus, ansonsten einfach über Synaptics neu installieren. Wine muss aber in jedem Fall dabei sein.

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #11 am: 22.07.2012, 22:15:09 »
Per Synaptics Installiert alle angezeigten Abhängigkeiten sind vorhanden. Wine wird nicht verlangt. Manuelle Installation wird ja wohl auch nix helfen, Vestige müsste ja da sein aber nich funzen.

Edit: ich spiel schon mit dem Gedanken, Mint neu aufsetzen, aber das is wohl auch net Sinn der Sache...

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #12 am: 22.07.2012, 22:17:16 »
Schau mal in Synaptics ob du Wine eventuell schon installiert hast, ansonsten müsstest du das nachinstallieren. Keinen blassen Schimmer, warum das beim Installieren von LMMS nicht mitinstalliert wird bei dir. Es ist unabdingbar für den Betrieb von VST's unter Linux.

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #13 am: 22.07.2012, 22:19:08 »
Das is mir schon klar, aber wie gesagt, sollte vestige ja installiert sein. Auch wenns ohne wine nicht funzt.

Edit: Alles nochmal gemacht und immer noch nix neues.

Warum immer ich? :'(
« Letzte Änderung: 22.07.2012, 22:29:36 von winquisitor »

Re: Existiert das Paket lmms-vst wirklich?
« Antwort #14 am: 22.07.2012, 22:28:31 »
Stimmt, du solltest es zumindest in deinem Instrumentenrack sehen, deke ich. Hier nochmal eine Liste der Dateien, die bei einer LMMS-Installation auf Ubuntu 12.04 installiert werden sollten: http://packages.ubuntu.com/precise/i386/lmms/filelist, u.a. /usr/lib/lmms/libvestige.so.