Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
02.09.2014, 20:49:32

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 10003
  • Letzte: Kuse
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 233765
  • Themen insgesamt: 19236
  • Heute online: 325
  • Am meisten online: 514
  • (18.04.2014, 17:38:30)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Firefox 12.0 nicht deutsch?  (Gelesen 5635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Firefox 12.0 nicht deutsch?
« am: 28.04.2012, 23:18:13 »
Hallo an alle,

bei der letzten Aktualisierung wurde auch der Firefox auf die Version 12.0 aktualisiert. Ärgerlicherweise sind die Menüs jetzt alle in Englisch. Wenn ich das deutsche Sprachpaket nachinstallieren will erhalte ich die Fehlermeldung, dass das Language-Paket "Deutsch" nicht installiert werden kann, da es nicht mit Firefox 12.0 kompatibel sei.
Was habe ich jetzt noch für Möglichkeiten? Ach ja, den "general.useragent.locale" habe ich bereits auf de-DE umgesetzt.

Viele Grüße
Harald
____________________________________
Radio geht ins Ohr - Fernsehen geht ins Auge

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #1 am: 29.04.2012, 04:11:44 »
Wir hatten in den letzten 4 Tagen mindestens zwei Themen genau zu dieser Frage. Bitte einfach ein bisschen die Suche aktivieren. Es geht ganz einfach.
Herzliche Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Arran.
OS: Kubuntu 12.04 und 12.10 64 bit, KDE 4.9.4, GK: Nvidia I-8400GS, Monitor: HP LP2065, drehbar

Mit KDE garantiert keine Cinnamon-, Gnome-, Mate-, XFCE- und Unitiy-Probleme. Einfach installieren und arbeiten.

Korfox

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #2 am: 29.04.2012, 10:35:52 »
Hoffen wir halt einfach mal, dass die Anleitung auch unter LMDE funktioniert. Sollte ja schon.
http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=5282.msg60429#msg60429

Bitte um Rückmeldung, ob das klappt, Mäuseturm…
« Letzte Änderung: Heute um 04:64:28 von Korfox »

Aus dem Debian-Forum:
Es wär schon irgendwo fast ganz nah an kurz vor mehr als mächtig sinnvoll, wenn die Betreff-Zeile einen Hinweis auf das zu lösende Problem darstellen würde...

Frieder108

  • Gast
Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #3 am: 29.04.2012, 11:23:55 »
Mich würde mal die Ursache interessieren, kann das Problem nämlich so nicht bestätigen

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #4 am: 29.04.2012, 20:20:10 »
Ich habe jetzt von diesem Thread
http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=7054.msg60508#new
das Sprachpaket von Arran runtergeladen und jetzt ist der Feuerfuchs wieder Deutsch.

Sorry für den neuen Thread. Ich hatte gestern zwar die Suchfunktion genutzt, aber bin nicht so richtig fündig geworden.

Viele Grüße
Harald
____________________________________
Radio geht ins Ohr - Fernsehen geht ins Auge

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #5 am: 30.04.2012, 06:36:23 »
@ Frieder: Unter Mint 12 gibt es das Problem wirklich, habs grad bei mir selbst probiert. - Hast Du noch Oneiric installiert (Kubu) und den Firefox aus der Paketverwaltung dort? Gibt es dort das Problem wirklich nicht? - Also unter Oneiric wohlgemerkt, nicht Precise, dort gibt es es nicht, das ist klar.

Obwohl es überall gottserbärmlich ist, was die Distributoren Firefox antun, würde ich speziell hier gerne wissen, ob das auf das Konto von Mint geht.
« Letzte Änderung: 30.04.2012, 06:45:35 von leonidas »

Frieder108

  • Gast
Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #6 am: 30.04.2012, 10:37:45 »
@ Frieder: Unter Mint 12 gibt es das Problem wirklich, habs grad bei mir selbst probiert. - Hast Du noch Oneiric installiert (Kubu) und den Firefox aus der Paketverwaltung dort? Gibt es dort das Problem wirklich nicht? - Also unter Oneiric wohlgemerkt, nicht Precise, dort gibt es es nicht, das ist klar.

hi leo, ich schreib das hier gerade aus K-Oneiric - alles ist so wie es sein soll. FF ist aus den Paketquellen und aktualisiert wird wie immer im Terminal via "dist-upgrade". Der FF ist komplett in deutsch.
frieder@T410:~$ dpkg -l | grep firefox
ii  firefox                               12.0+build1-0ubuntu0.11.10.1             Safe and easy web browser from Mozilla
ii  firefox-globalmenu                    12.0+build1-0ubuntu0.11.10.1             Unity appmenu integration for Firefox
ii  firefox-locale-de                     12.0+build1-0ubuntu0.11.10.1             German language pack for Firefox
ii  firefox-locale-en                     12.0+build1-0ubuntu0.11.10.1             English language pack for Firefox
ii  kubuntu-firefox-installer             11.10ubuntu1                             Mozilla Firefox installer for Kubuntu
frieder@T410:~$

Grüßle

Frieder

edit//
scheint ne Mint-Geschichte zu sein - habs jetzt auch gerade mit nem frischen Mint12 main getestet.

« Letzte Änderung: 30.04.2012, 12:05:45 von Frieder108 »

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #7 am: 30.04.2012, 13:26:00 »
Auch unter Mint 9 musste ich heute feststellen, dass der Firefox, nach dem Update auf FF 12, nicht in deutsch ist.
Unter den Einstellungen zur Sprache war nur noch Englisch eingetragen. Habe dann die zwei deutschen hinzugefügt, dennoch bleibt der Fuchs in EN.
Im Menü unter HELP findet man zumindest zwei deutsche Einträge: Online Hilfe... und Anwendung übersetzen...

PS: Das angegebene file:///usr/lib/firefox-addons/extensions/langpack-de@firefox.mozilla.org.xpi unter Firefox zu öffnen brachte Erfolg.
Danke Korfox, die Seite http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=5282.msg60429#msg60429 hat geholfen.  ::)
« Letzte Änderung: 30.04.2012, 13:35:29 von Mintnix »
Acer Aspire 6930g mit Linux Mint 17 - MATE (64Bit)

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #8 am: 02.05.2012, 09:28:06 »
äh, vielleicht eine blöde frage (dann tuts mir leid)

ich habe gestern frisch die neue LMDE iso 201204 mit Xfce 64bit installiert. updates gab es keine und mein firefox und thunderbird steht noch auf version 11 ???

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #9 am: 02.05.2012, 13:48:32 »
Und was ist denn Deine eigentliche Frage?
Herzliche Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Arran.
OS: Kubuntu 12.04 und 12.10 64 bit, KDE 4.9.4, GK: Nvidia I-8400GS, Monitor: HP LP2065, drehbar

Mit KDE garantiert keine Cinnamon-, Gnome-, Mate-, XFCE- und Unitiy-Probleme. Einfach installieren und arbeiten.

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #10 am: 02.05.2012, 13:59:43 »
wie und wo habt ihr schon ff 12 über updates bekommen ich aber noch nicht?
liegt das an den repos? testing / incoming oder so etwas?

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #11 am: 02.05.2012, 14:17:56 »
OK.

Zuerst beantworte bitte, ob Du LMDE oder Lisa installiert hast. Am besten notierst Du das in Deinem Profil, inkl. der Grafikkarte. Das erspart enorm viel  Rückfragen.

Ansonsten: Schau Dir die Links hier (im Beitrag #2) an. Dort solltest Du alle Infos finden.
Herzliche Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Arran.
OS: Kubuntu 12.04 und 12.10 64 bit, KDE 4.9.4, GK: Nvidia I-8400GS, Monitor: HP LP2065, drehbar

Mit KDE garantiert keine Cinnamon-, Gnome-, Mate-, XFCE- und Unitiy-Probleme. Einfach installieren und arbeiten.

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #12 am: 02.05.2012, 14:24:14 »
ich schreibe doch hier im LMDE-Forumteil -> deswegen:

LMDE 201204-iso mit Xfce 64bit /// NVIDIA GeForce 9600 GT mit 295.20 Driver


Korfox

Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #13 am: 02.05.2012, 14:45:18 »
Zuerst beantworte bitte, ob Du LMDE oder Lisa installiert hast. Am besten notierst Du das in Deinem Profil, inkl. der Grafikkarte. Das erspart enorm viel  Rückfragen.
Nein, tue das bitte nicht. Schreibe bitte immer im Beitrag dazu, was du für ein System verwendest. So bleibt es auch nachvollziehbar, wenn deine Signatur sich mal ändern sollte.
« Letzte Änderung: Heute um 04:64:28 von Korfox »

Aus dem Debian-Forum:
Es wär schon irgendwo fast ganz nah an kurz vor mehr als mächtig sinnvoll, wenn die Betreff-Zeile einen Hinweis auf das zu lösende Problem darstellen würde...

Frieder108

  • Gast
Re: Firefox 12.0 nicht deutsch?
« Antwort #14 am: 02.05.2012, 20:08:38 »
Am besten notierst Du das in Deinem Profil, inkl. der Grafikkarte.

Wie Korfox schon sagte, mach das bloß nicht - zum einen gibt es auch Leute, die das anzeigen der der Signatur abgestellt haben, zum anderen ändert sich Hardware und es gibt Leute mit mehr als nur einem Gerät..

Abgesehen davon find ich das kindisch und lächerlich - ich persönlich würde mir einfach nur blöd vorkommen, wenn ich meine HW in meine Signatur stellen würde.