Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.08.2014, 20:01:20

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 9885
  • Letzte: snischi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 230921
  • Themen insgesamt: 19021
  • Heute online: 379
  • Am meisten online: 514
  • (18.04.2014, 17:38:30)
Benutzer Online

Autor Thema:  Firefox komplett entfernen?  (Gelesen 2722 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Firefox komplett entfernen?
« am: 01.04.2012, 15:46:53 »
Hallo ich benutze Linux Mint 12 Gnome. Wie kann ich firefox komplett entfernen auch die Ordner im LIB-Ordner?
Danke Gruss TomTom

DeKa

Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #1 am: 01.04.2012, 16:11:40 »
Hallo,

wenn Du den Firefox über die Paketverwaltung deinstallierst wird der freie Ableger "Iceweasel" installiert, der Benutzerordner in "./home/xxxx" bleibt der gleiche.
Zu deiner zweiten Frage, es bleiben nur die Ordner mit einer bzw. zwei Konfigurationsdateien über, alles zusammen so um die 30-40 Kb.
Einer von beiden Browsern muss installiert sein, es ist eine Systemvorgabe.
Gruß DeKa

"Ein Debian zu benutzen ist keine große Sache. Es ist so einfach wie unwiderruflich."

Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #2 am: 01.04.2012, 16:46:26 »
Einer von beiden Browsern muss installiert sein, es ist eine Systemvorgabe.
Das ist keine Systemvorgabe, das ist ein Problem mit den Abhängigkeiten der Pakete sun-java6-plugin und gecko-mediaplayer. Diese Pakete benötigen entweder Chromium, Firefox oder Iceweasel.

Siehe auch: http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?p=479847#p479847

DeKa

Ich bin ein Vollquottel -> http://de.wikipedia.org/wiki/Fullquote
« Antwort #3 am: 01.04.2012, 17:03:02 »
Einer von beiden Browsern muss installiert sein, es ist eine Systemvorgabe.
Das ist keine Systemvorgabe, das ist ein Problem mit den Abhängigkeiten der Pakete sun-java6-plugin und gecko-mediaplayer. Diese Pakete benötigen entweder Chromium, Firefox oder Iceweasel.

Hallo,

habe Chromium installiert diesen als Standard gesetzt und danach den Firefox deinstalliert, dabei wurde dann Iceweasel installiert. Daher ist nur allein Chromium nicht wählbar, nutzbar.
Quelle: Latest-Testing
Gruß DeKa

"Ein Debian zu benutzen ist keine große Sache. Es ist so einfach wie unwiderruflich."

Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #4 am: 01.04.2012, 17:09:43 »
Hier gehts ja nicht um LMDE. - Ist das denn bei Mint Main auch so? Weiß ich gar nicht, weil ich den Firefox aus den Paketquellen zwar entfernt habe, aber die Installation von Chromium gehört immer zu meinen ersten Handlungen nach einer Installation.

Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #5 am: 01.04.2012, 17:54:11 »
hab Chromium Installiert. Weiss aber immer noch nicht wie ich die datein aus dem LIB-Ordner entfernen kann.

Robi

  • Gast
Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #6 am: 01.04.2012, 18:52:50 »
Ich habe das oben beschriebene Problem zum Anlaß genommen, in meinem System einmal nachzufassn; ich hatte zuvor schon wvdial gelöscht, und mich dann später mit purge beschäftigt. Und siehe da, es gab noch etwas zu löschen. Ich gebe das hier einmal beispielhaft wieder. Vielleicht hilft der Ansatz beim nachträglichen Löschen der Firefox-Reste. Lest selbst:
LMDE ~ # apt-get remove wvdial
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Paket wvdial ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 3 nicht aktualisiert.
LMDE ~ # apt-get remove --purge wvdial
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  wvdial*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 3 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? n
Abbruch.
LMDE ~ # apt-get purge wvdial
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  wvdial*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 3 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? j
(Lese Datenbank ... 199209 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von wvdial ...
Löschen der Konfigurationsdateien von wvdial ...

Blindenhund

  • Gast
Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #7 am: 01.04.2012, 19:15:50 »
Manche Dinge sind nicht so einfach Robi...

Installier mal den Rkhunter - Abhängikgeit ist exim4. Schmeisse den raus - sofort wird postfix installiert...

Browser sind auch so - ein preferierter Browser muss installiert sein. Was Du "nebenher" machst und nutzt, ist Dein Bier...

Sauron

  • Gast
Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #8 am: 01.04.2012, 21:04:46 »
Ich vermute man kann einen anderen alternativen Browser z.b. Chromium definieren, ohne das eine Alternativlösung nachinstalliert wird. Zumindest meckert das Terminal hierbei nicht:
lmde-xfce sauron # update-alternatives --config x-www-browser
Es gibt 3 Auswahlmöglichkeiten für die Alternative x-www-browser (welche /usr/bin/x-www-browser bereitstellen).

  Auswahl      Pfad                       Priorität Status
------------------------------------------------------------
* 0            /usr/bin/epiphany-browser   85        Auto-Modus
  1            /usr/bin/epiphany-browser   85        manueller Modus
  2            /usr/bin/iceweasel          70        manueller Modus
  3            /usr/bin/xlinks2            69        manueller Modus

Drücken Sie die Eingabetaste, um die aktuelle Wahl[*] beizubehalten,
oder geben Sie die Auswahlnummer ein: 3
update-alternatives: /usr/bin/xlinks2 wird verwendet, um /usr/bin/x-www-browser (x-www-browser) im manueller Modus bereitzustellen.

lmde-xfce sauron # apt-get purge --remove iceweasel -s
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  iceweasel* iceweasel-l10n-de*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 2 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Purg iceweasel-l10n-de [1:11.0-4~bpo60+1]
Purg iceweasel [11.0-4~bpo60+1]

Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #9 am: 01.04.2012, 21:23:38 »
??? verstehe nur Bahnhof???? :o

Sauron

  • Gast
Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #10 am: 01.04.2012, 21:31:49 »
Naja, erst chromium installieren und als Standardbrowser über update-alternatives definieren. Dann FF löschen.

Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #11 am: 01.04.2012, 21:35:22 »
da ich mich noch kaum auskenne wo finde ich das bitte?
DANKE

Blindenhund

  • Gast
Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #12 am: 01.04.2012, 21:39:37 »
oder Chomium als Standard festlegen und einfach nur .mozilla wipen?

Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #13 am: 02.04.2012, 06:49:04 »
Update-alternatives muss hier insofern gar nicht bemüht werden, als dass unter Mint Main, um das es hier geht, Firefox mit apt-get purge entfernt werden kann, wenn etwa Chromium installiert ist - hab ich selbst bei mir so gemacht. Und Chromium ist beim TE ja offenbar installiert.

Es bleiben aber - auch nach apt-get purge - die Verzeichnisse /usr/lib/firefox/ und darin /usr/lib/firefox/plugins übrig (unter Ubuntu sind sie dann leer bei mir, unter Mint ist glaub ich der ganze Mint-Plugindreck, der der Grund ist, warum ich den Firefox aus den Repos unter Mint nicht nutze, noch drin).

Die Frage ist, ob man jetzt straflos hergehen kann, und das Zeug einfach brutal manuell löschen kann. - Ich hab grad nicht die Zeit, mich näher mit diesen Forschungen zu befassen, aber vielleicht demnächst.

Sauron

  • Gast
Re: Firefox komplett entfernen?
« Antwort #14 am: 02.04.2012, 12:37:27 »
Na umso besser. Bei mir hatte ich noch diese firefox-Reste entsorgt:
sauron@lmde-xfce /usr/lib $ su
Passwort:
lmde-xfce lib # rm -R firefox firefox-addons flock-addons

Ich weiß nun nicht was bei LM noch alles mit Bezug zum FF installiert und durch purge nicht entfernt wird. Vielleicht auch hier mal nachschauen:
/usr/lib/mozilla/plugins/
 /usr/lib/xulrunner-11.0/

Ansonsten findet bei mir eine Suche mit grep noch weitere 155 Einträge in /usr/lib - zumeist Übereinstimmungen in Binärdateien. Da ich Iceweasel installiert habe, ist das aber nicht aussagefähig.