Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.11.2014, 13:56:00

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 10547
  • Letzte: hoggel
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 247644
  • Themen insgesamt: 20183
  • Heute online: 285
  • Am meisten online: 514
  • (18.04.2014, 17:38:30)
Benutzer Online

Autor Thema:  LMU wächst und was da so mit dran hängt  (Gelesen 18524 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

neo67Topic starter

LMU wächst und was da so mit dran hängt
« am: 09.11.2011, 22:37:11 »
Hallo Gemeinde,

die LMU hat in der letzten Zeit einen ordentlichen Zuwachs an Benutzern und damit auch an Beiträgen, Fragen, Diskussionen, verschiedene Meinungen zu Themen und auch zu Ansichten Anderer erfahren.

Dazu einige Punkte:

Wie immer ist es schwer, den vielen Fragen eine Antwort zu bringen, eine Antwort die auch meist sofort zum Ziel führen möge, sprich dem Problem eine Lösung zuzuführen. Das hängt zum einem an der Vielfalt der auftretenden Problemen, verbunden mit Hardware, Benutzerverhalten und den vielen Möglichkeiten, die Linux bietet, die nicht immer zum Schutz von Stabilität geeignet sind.
Das ist eine Henne-Ei Problem und ich bin dennoch froh, vor vielen Jahren den Umzug zu Linux und damit die wesentliche Arbeit, die ich am PC verrichten muss, von einem anderen Betriebssystem nach Linux verlagert zu haben.
Diese Entscheidung hängt auch immer mit der persönlichen Einstellung zusammen, ich wollte immer wissen, was läuft und wie warum.
Alleine, die Macht zu entscheiden, z.B. welche Netzwerkpakete bei mir ankommen und das auch noch live verfolgen zu können hat für mich immer den Reiz ausgemacht, Linux zu benutzen. Ich gebe auch offen zu, für die Bildbearbeitung auf mein geliebtes Photo Impact unter MS zurück zugreifen, weil ich das einfach blind bedienen kann und es bisher keine derartige Lösung für Linux gefunden habe. Gimp mit all seinen Möglichkeiten ist von der Benutzerführung, seiner gefühlten Steuerung, ein Zumutung, aber, das auch wieder nur aus meiner Erfahrung raus geschrieben.
Dennoch und da verneige ich mich vor einigen Benutzern hier, die täglich sich der Probleme Anderer annehmen und versuchen eine Lösung zu finden: Schappo!
Was anfänglich mit drei Hanseln anfing hat ohne jegliche Werbung oder Schmähe gegen anderen dazu geführt, dass sich diese herrliche Gemeinde selbständig gemacht hat. Hier möchte ich einmal nur jene erwähnen: leonidas, Korfox, mayleen, DeVIL-I386, Frieder108, thx1138, alf17, defcon, OliverBerli, gas103, widux, motboer, Mindhunter2202, prof0815, Monte Drago, atze, Joke, Elsensee, mart1, LMUCS und noch einige andere User, die viel dazu beigetragen haben, dass andere noch mehr Spaß mit Linux haben.
Und Andere werden auch zufällig ihren Beitrag leisten werden!
Danke Euch! Danke Euch auch im Namen vieler anderer User!
Und ich erwähne hier nicht Linux "Mint", denn was man hier lernt oder nur mit liest, kann auch in anderen Linux-Distributionen eingesetzt werden und sei es nur die Erfahrung, wie das System "denkt".

Ein anderer Punkt ist das Miteinander im Web. Da gibt es viele Empfehlungen, wie man es gestalten soll, das mit-einander-zusammen.
Es gibt meiner Meinung nach eine ganz einfache Regelung und der Vorteil gegenüber dem gesprochen Wort ist der: Überlege Dir einfach, ob Du das, was Du geschrieben hast, als Empfänger wirklich lesen willst. Wie kommt es an, was empfindet der andere Benutzer dadurch. Im Web gegenüber, ich benutze immer der den Vergleich des realtime, 3D Chat: Den Biergarten, dem realen Leben, die Mimik, der Tonfall und das Kennen des Gegenübers bleibt auf der Strecke. Es ist so, und aus diesen Gründen ist es angeraten, seinen Ton mit den verbundenen Emotionen erst einmal zurückzuhalten und ggf. über eine persönliche Mail Differenzen zu klären. Denn zu oft kommt es vor, dass im öffentlichen Web "know-how" verglichen wird, in welcher Art auch immer.
Die LMU war immer ein Hort des Guten, des Miteinander und ich möchte alle Beteiligten dazu anhalten, die gute und wenn auch kurze Tradition weiterzuführen.

Andere Punkte sind noch die eingesetzte Software und das Hosting. Das Hosting bedient im Moment noch die Anforderungen und wir werden ggf. eine besser ausgestattete Version wählen. Die Software ist erprobt und ich denke, dass Alles in Allem alle damit zurecht kommen. Wir haben vor einiger Zeit die LMU-Teams aus der Taufe gehoben und da ist ein Jeder aufgerufen, der etwas einbringen will.

Soweit meine Anmerkungen zu den Veränderungen der LMU und ich danke an dieser Stelle allen, die seit bald 4 Jahren das aus der LMU gemacht haben, was sie ist. Eine GEMEINSCHAFT.

Habt Spaß!
Jürgen



OS 1: Linux Mint 17 Cinnamon 64-Bit
OS 2: Windows 7 64-Bit
OS 3: Puppy Linux


CPU:   i7-4770 CPU @ 3.40GHz
RAM:  16GB MB
Grafik:Nvidia 760 GTX
HDD:  120GB SSD, 1TB Seagate SATA

Korfox

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #1 am: 09.11.2011, 22:43:14 »
Da kann ich nur eins zu sagen: Danke, Jürgen!
« Letzte Änderung: Heute um 04:64:28 von Korfox »

Aus dem Debian-Forum:
Es wär schon irgendwo fast ganz nah an kurz vor mehr als mächtig sinnvoll, wenn die Betreff-Zeile einen Hinweis auf das zu lösende Problem darstellen würde...

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #2 am: 09.11.2011, 22:49:01 »
Ebenfalls danke! Für die Worte und die Bereitstellung des Forums.  :-*

Frieder108

  • Gast
Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #3 am: 09.11.2011, 22:52:47 »
Yepp, sehr angenehmes Forum - bin gerne hier.

Danke dafür

Grüßle

Frieder

neo67Topic starter

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #4 am: 09.11.2011, 23:11:39 »
Da kann ich nur eins zu sagen: Danke, Jürgen!
Danke Korfox für Deine Geduld und Mitarbeit an einem freiem Projekt!

Greez
Jürgen

OS 1: Linux Mint 17 Cinnamon 64-Bit
OS 2: Windows 7 64-Bit
OS 3: Puppy Linux


CPU:   i7-4770 CPU @ 3.40GHz
RAM:  16GB MB
Grafik:Nvidia 760 GTX
HDD:  120GB SSD, 1TB Seagate SATA

neo67Topic starter

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #5 am: 09.11.2011, 23:13:05 »
Ebenfalls danke! Für die Worte und die Bereitstellung des Forums.  :-*
Danke Leonidas,

das wäre ohne Euch nie so weit gekommen!

greetz
Jürgen

OS 1: Linux Mint 17 Cinnamon 64-Bit
OS 2: Windows 7 64-Bit
OS 3: Puppy Linux


CPU:   i7-4770 CPU @ 3.40GHz
RAM:  16GB MB
Grafik:Nvidia 760 GTX
HDD:  120GB SSD, 1TB Seagate SATA

neo67Topic starter

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #6 am: 09.11.2011, 23:14:36 »
Yepp, sehr angenehmes Forum - bin gerne hier.

Danke dafür
Frieder

Danke Frieder, auch eine Stütze der LMU!

greetz
Jürgen

OS 1: Linux Mint 17 Cinnamon 64-Bit
OS 2: Windows 7 64-Bit
OS 3: Puppy Linux


CPU:   i7-4770 CPU @ 3.40GHz
RAM:  16GB MB
Grafik:Nvidia 760 GTX
HDD:  120GB SSD, 1TB Seagate SATA

Korfox

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #7 am: 09.11.2011, 23:17:47 »
Jetzt dreht der den Spieß um :-O

EDIT: Ich meinte, dass ich eine "Danke Neo"-Welle lostreten wollte und jetzt Neo sich bei uns bedankt.... tztztz
« Letzte Änderung: 09.11.2011, 23:41:10 von Korfox »
« Letzte Änderung: Heute um 04:64:28 von Korfox »

Aus dem Debian-Forum:
Es wär schon irgendwo fast ganz nah an kurz vor mehr als mächtig sinnvoll, wenn die Betreff-Zeile einen Hinweis auf das zu lösende Problem darstellen würde...

Frieder108

  • Gast
Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #8 am: 09.11.2011, 23:31:45 »
der arbeitet an seinem Beitragszähler :-X ;D

unschuldig grins

Frieder

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #9 am: 09.11.2011, 23:42:46 »
Von mir ebenfalls ein Danke für die netten Worte und die Bereitstellung des Forums.

motbør

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #10 am: 10.11.2011, 00:07:09 »
Ist sehr lustig! Griieen...  :D
Tausender unterhalten sich.
Ich dagegen mit meinen paar Hundert Beiträgen....

Einfach ist das nicht. Man weiß nie unter- oder überfordert man den Gegenüber. Das kann man oft erst im Laufe der Gesprächsrunde herausfinden.
Zu
Zitat
Überlege Dir einfach, ob Du das, was Du geschrieben hast, als Empfänger wirklich lesen willst.
fällt mir der Spruch ein:
Esse nur das. aus dem selber bestehen willst (ist nicht von mir).  Aber dann dürfte ich ja nur noch Schokolade essen.  ;D
Okay, am Thema vorbei.

Mir gefällt es auch gut hier. Danke an Euch.
Auch wenn es für mich noch ein weiter Weg ist zum wahren Linuxer.

Gruß von Uli

neo67Topic starter

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #11 am: 10.11.2011, 00:09:57 »
Sind Zähler wichtig?
Einen Dank wird es eh geben, auch anders, aber in bestimmten Fällen auch hier.
Sowie an DeVIL-I386 und an thx1138, der mit gesundheitlichen Problemen kämpft, so, dass er im Moment nicht mehr hier sein kann.
Es gibt halt wichtigeres im Leben. Das Leben.
Deshalb alles Gute von hier Sebastian! Halt den Kopf oben!





OS 1: Linux Mint 17 Cinnamon 64-Bit
OS 2: Windows 7 64-Bit
OS 3: Puppy Linux


CPU:   i7-4770 CPU @ 3.40GHz
RAM:  16GB MB
Grafik:Nvidia 760 GTX
HDD:  120GB SSD, 1TB Seagate SATA

neo67Topic starter

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #12 am: 10.11.2011, 00:13:04 »
Ist sehr lustig! Griieen...  :D
Tausender unterhalten sich.
Ich dagegen mit meinen paar Hundert Beiträgen....

Einfach ist das nicht. Man weiß nie unter- oder überfordert man den Gegenüber. Das kann man oft erst im Laufe der Gesprächsrunde herausfinden.
Zu
Zitat
Überlege Dir einfach, ob Du das, was Du geschrieben hast, als Empfänger wirklich lesen willst.
fällt mir der Spruch ein:
Esse nur das. aus dem selber bestehen willst (ist nicht von mir).  Aber dann dürfte ich ja nur noch Schokolade essen.  ;D
Okay, am Thema vorbei.

Mir gefällt es auch gut hier. Danke an Euch.
Auch wenn es für mich noch ein weiter Weg ist zum wahren Linuxer.

Gruß von Uli
Genau.... Sind Zähler wichtig?
Drauf gesch.... eine gut gemeinte Richtung reicht doch schon...

OS 1: Linux Mint 17 Cinnamon 64-Bit
OS 2: Windows 7 64-Bit
OS 3: Puppy Linux


CPU:   i7-4770 CPU @ 3.40GHz
RAM:  16GB MB
Grafik:Nvidia 760 GTX
HDD:  120GB SSD, 1TB Seagate SATA

motbør

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #13 am: 10.11.2011, 00:28:25 »
Nein Zähler sind nicht wichtig.
Sollte auch nicht böse rüberkommen.

Ich habe in meinem direkten persönlichen Umfeld auch viel mit Krankheit zutun.
Alles Gute Sebastian!

neo67Topic starter

Re: LMU wächst und was da so mit dran hängt
« Antwort #14 am: 10.11.2011, 00:37:39 »
Nein Zähler sind nicht wichtig.
Sollte auch nicht böse rüberkommen.

Ich habe in meinem direkten persönlichen Umfeld auch viel mit Krankheit zutun.
Alles Gute Sebastian!
So ist es. Allen, die diesen Menschen bei ihrem Weg beistehen, wünsche ich die Hilfe, die sie benötigen.

OS 1: Linux Mint 17 Cinnamon 64-Bit
OS 2: Windows 7 64-Bit
OS 3: Puppy Linux


CPU:   i7-4770 CPU @ 3.40GHz
RAM:  16GB MB
Grafik:Nvidia 760 GTX
HDD:  120GB SSD, 1TB Seagate SATA