Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2014, 13:11:43

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 10490
  • Letzte: example17
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 247328
  • Themen insgesamt: 20088
  • Heute online: 298
  • Am meisten online: 514
  • (18.04.2014, 17:38:30)
Benutzer Online

Autor Thema:  Mitgliedervorstellung  (Gelesen 137329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2295 am: 12.10.2014, 23:02:50 »
Mint-Zone ... ruft bei mir zwiespältige Gefühle hervor.
So in Richtung "von der SU lernen, heisst Recht schreiben lernen"
... Äh ... recht Schreiben lernen ?
Mist !
Dann eben : "er hat liebe Genossen"  ;)
(nicht dass es morgen wieder Montags-Demonstrationen gibt)

Eyh, was hat das Ganze mit dem Altersdurchschnitt zu tun ?
Keine Diskriminierung einer dynamisch wachsenden Nutzer-Gruppe !
« Letzte Änderung: 12.10.2014, 23:11:56 von aexe »
cat /etc/linuxmint/info    inxi -Fz

Mitgliedervorstellung
« Antwort #2296 am: 13.10.2014, 18:22:31 »
Hallo an alle,
bin Jahrgang 1963 und schon seit dem 25.07.2014 registriert; ich fahre mit Linux Mint 17 Cinnamon auf einem Dell 17R SE 7720 Lap Top und bin sehr zufrieden.
Vorher nutzte ich Ubuntu 14.04, da muss man aber noch an manchen Sachen stark selbst Hand anlegen, bis man es so hat wie man es braucht.
Auf dem älteren Lap Top meiner Frau läuft ebenfalls Linux Mint 17 Cinnamon ohne Probleme.  :D
Linux Mint ist einfach besser zu handhaben als ein reines Ubuntu und viele Dinge laufen einfach "Out of The Box"; alles in allem einfach nur empfehlenswert, bitte weiter so. :-*
Mittlerweile habe ich auch mittels der Software "Crossover" das Steuerprogramm "Steuer 2014" von Aldi am laufen; nur das holen von Updates funktioniert nicht, das muss man sich von der Herstellerseite herunterladen.
Aber das wichtigste ist: Elster funktioniert, das versenden und abholen des Steuerbescheides klappt einwandfrei! ;D

Liebe Grüße aus Köln,
Achim

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2297 am: 13.10.2014, 19:09:29 »
Hallo Achimd1,

ich hab mein Steuerprogramm in einer virtuellen Box laufen (Win7).
Da läufts auch so mit den Updates.


Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2298 am: 15.10.2014, 12:25:44 »
Hallo Linux-Community,

mein Name ist Franz und ich komme aus Wien. Heuer habe ich das magische Alter von 50 erreicht, fühle mich aber noch nicht zu alt für neue Themen.

In der HTL hatte ich mich damals aufs Programmieren mit C konzentriert und auch etliche Programme geschrieben. Wir hatten einen Professor für Unix, der uns wöchentlich mit Tests regelrecht quälte. Mein beruflicher Werdegang verlagerte sich jedoch zunehmend Richtung Netzwerke und Server, und hier wiederum auf Windows. Privat hatte ich mir zwar immer wieder einen Linux-Rechner installiert, aber irgendwann doch damit aufgehört. Bis vor wenigen Tagen, denn da hatte ich von Windows 8 genug und installierte mir auf meinem Notebook Linux Mint 17 Cinnamon - wozu ich dann auch gleich eine Frage habe, aber die gehört in einen anderen Thread.

Ich würde mich daher als Linux-Newbie einstufen, da ich die aktuellen Versionen gar nicht kenne. Jetzt durchforste ich mal das Forum, damit ich mir etliche Tipps holen kann  :D

LG aus Wien
Franz

toffifee

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2299 am: 15.10.2014, 12:34:30 »
Willkommen im Grünen Biotop! :)
Was ich bisher von Win8 und 10 gesehen habe, hat mich auch nicht schwach werden lassen... ;)
** Die Signatur ersetzt keine Angabe des verwendeten Systems/Desktops im Beitrag! ** Lesbare Posts erhöhen die Bereitschaft zum Antworten. ** Kein Support per PM. **

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2300 am: 15.10.2014, 17:39:11 »
Das Franzerl aus Wien.. 8)
Hättest Du nicht "heuer" geschrieben, hätte ich es für einen Joke gehalten.  ;)
Servas!

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2301 am: 19.10.2014, 22:56:37 »
Hallo bin Nuki aus Aachen , 56

probiert hab ich schon fedora, open suse, ubuntu mit verschiedenen Desktops. Am besten jedoch gefällt mir Mint, ist am einfachsten zu handhaben.

Windows nutze ich eigentlich nur, weil ich unter excel 150 Makros geschrieben habe, welche ich alle unter open office umschreiben müsste. Und leider gibts für linux kein Chessbase, das ist eine Schachdatenbank die nur unter win läuft.

Ansonsten gefällt mir die Idee von open source sehr gut und bin immer mit Mint unterwegs , wenn ich nicht grade mit excel am pc arbeiten muss.

Bislang ärgerte ich mich darüber, dass ich unter Linux keine streams schauen konnte ( ich hab prime von Amazone ) Glücklicherweise gabs ein youtube video von sempervideo, wo schön erklärte wurde, wie es unter Mint auch geht.  Gibt ja kein silverlight hier.

Peppermint Patty

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2302 am: 19.10.2014, 23:05:36 »
Noch ein Öcher  ;D Herzlich willkommen Nuki im grünen Bereich.

abatabat

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2303 am: 19.10.2014, 23:08:20 »
Herzlich Willkommen Nuki ! :)
MfG

Abat

Dir hat der Support in diesem Forum gefallen? Mach einfach mit und werde teil der Community, auch DU kannst helfen! 

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2304 am: 20.10.2014, 06:12:18 »
Jung, hübsch, rothaarig, willig ... immer willkommen.  ;D
cat /etc/linuxmint/info    inxi -Fz

toffifee

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2305 am: 20.10.2014, 10:07:03 »
Die meisten hier sind nur noch willig (Linux zu benutzen)..:! ;D
** Die Signatur ersetzt keine Angabe des verwendeten Systems/Desktops im Beitrag! ** Lesbare Posts erhöhen die Bereitschaft zum Antworten. ** Kein Support per PM. **

abatabat

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2306 am: 20.10.2014, 22:47:15 »
oh yeah, da sag ich nur RAWR ;D
MfG

Abat

Dir hat der Support in diesem Forum gefallen? Mach einfach mit und werde teil der Community, auch DU kannst helfen! 

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2307 am: 20.10.2014, 22:54:20 »
Linux ist doof, das funktioniert einfach, voll langweilig. ;D
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #2308 am: 21.10.2014, 06:37:50 »
Linux ist doof, das funktioniert einfach, voll langweilig. ;D

Da steckt soviel Wahrheit drin.
Das ist Wohl der Linux Satz des Monats  ;D