Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
30.04.2017, 05:17:09

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 455661
  • Themen insgesamt: 36770
  • Heute online: 296
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 165
Gesamt: 166

Autor Thema: [gelöst]  "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1  (Gelesen 487 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« am: 21.04.2017, 14:51:06 »
Hallo zusammen,

gestern habe ich meinen neuen HP Elice Slice eingerichtet (Hat eine gute Linux Unterstützung habe ich gelesen und funktioniert BIS JETZT tadellos ^^).
So auch meine BT Maus verbunden und diese funktionierte gestern auch nach dem Kernel 4.10.19 Update.
Nur nachdem ich heute rein bin, sagt er mir mit einer roten Meldung "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden".

Ich habe eigentlich dann nichts mehr umgestellt oder installiert...

- "Sudo apt-get install bluez-utils libopemnobex1" geht nicht (habe ich bei Chip gefunden).
- Booten mit altem (ersten) Kernel half auch nicht.

lspci
00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Sky Lake Host Bridge/DRAM Registers (rev 07)
00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Sky Lake Integrated Graphics (rev 06)
00:14.0 USB controller: Intel Corporation Sunrise Point-H USB 3.0 xHCI Controller (rev 31)
00:14.2 Signal processing controller: Intel Corporation Sunrise Point-H Thermal subsystem (rev 31)
00:16.0 Communication controller: Intel Corporation Sunrise Point-H CSME HECI #1 (rev 31)
00:16.3 Serial controller: Intel Corporation Sunrise Point-H KT Redirection (rev 31)
00:17.0 SATA controller: Intel Corporation Sunrise Point-H SATA controller [AHCI mode] (rev 31)
00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation Sunrise Point-H PCI Express Root Port #6 (rev f1)
00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation Sunrise Point-H LPC Controller (rev 31)
00:1f.2 Memory controller: Intel Corporation Sunrise Point-H PMC (rev 31)
00:1f.3 Audio device: Intel Corporation Sunrise Point-H HD Audio (rev 31)
00:1f.4 SMBus: Intel Corporation Sunrise Point-H SMBus (rev 31)
00:1f.6 Ethernet controller: Intel Corporation Ethernet Connection (2) I219-LM (rev 31)
01:00.0 Network controller: Intel Corporation Wireless 8260 (rev 3a)

rfkill list
0: hci0: Bluetooth
        Soft blocked: no
        Hard blocked: no
1: phy0: Wireless LAN
        Soft blocked: no
        Hard blocked: no


danke euch schon mal :) :)
« Letzte Änderung: Gestern um 22:40:52 von Schabing »

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #1 am: 21.04.2017, 16:30:29 »
BT ist im BIOS aktiviert (m.2 USB / Bluetooth)

https://de.manjaro.org/index.php?topic=3492.0

das Problem gibts wohl schon länger, aber anscheinend keine Lösung :( ??
Mint hat irgendwie Probleme mit BT. Bei Mate geht die Maus zwar, aber immer nur ne Minute....

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #2 am: 21.04.2017, 18:22:41 »
Hi, ich habe das gleiche Problem mit 18.1KDE auf einem Dell Latitude E6430. Allerdings lief es auf dem Teil mit Mate und Cinnamon problemlos.

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #3 am: 22.04.2017, 17:33:33 »
interessant.
Bei Mate hatte ich auch ein Problem, allerdings ging sie dort und underbricht immer nach einer Minute ca..

Hm das macht aber irgendwie keinen Sinn, gestern ging die Maus ja noch!!

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #4 am: 23.04.2017, 09:29:25 »
Verstehe ich auch nicht. Ich glaube es war Neo67, der geschrieben hat, dass er mit KDE 18 auch nicht zufrieden sei. Und Tuxedo z. B. hat ja bekannterweise LM komplett aus dem Angebot gestrichen. Vielleicht hakt es bei LM in der Entwicklung ein wenig und es bedarf noch diverser Korrekturen? Ich habe KDE gewählt, weil bei Mate und Cinnamon beim Scrollen stets Schlieren entstanden, welche mir das Arbeiten, gerade auch im WWW, ziemlich verleideten. Mit KDE habe ich diesbezüglich keine Schwierigkeiten.

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #5 am: 23.04.2017, 12:18:31 »
ich kenne bei Mate und Cinnamon Streifen beim Scrollen und Film schauen....
KDE hab ich erst recht neu, muss ich erst noch genauer testen.

Die BT Maus ging bei fedora Workstation 25 Perfekt!!
Was vielleicht ein weiterer hinweis wäre, dass LM mit BT nicht zurecht kommt.

Ich würde das Problem trotzdem gerne beheben wollen, auch mit nem Workaround. Sonst brauch ich Mint bald nicht mehr benutzen, wenn meine Maus ned geht :(
Hab mir jetzt ne ewigst alte Kabelmaus aus der Nachbarschaft geliehen.....


Hat jemand noch ne Idee oder ne Lösung parat ??

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #6 am: 23.04.2017, 18:00:27 »
Wenn Du einen USB-Port freihast, nimm einfach eine Funkmaus (die USB-Stecker sind winzig).
Du hast hier https://wiki.ubuntuusers.de/Bluetooth/Einrichtung/ bereits nachgelesen?
« Letzte Änderung: 23.04.2017, 18:32:11 von klasie »

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #7 am: 24.04.2017, 18:05:46 »
Ich kenn sowas, danke :)

Aber dann müsste ich mir ne neue Maus oder mind. einen Adapter kaufen. Wenn mir nix anderes bleibt....
Das will ich aber unbedingt verhindern, ich mein, wofür gibts denn Bluetooth ^^

Zitat
"Sudo apt-get install bluez-utils libopemnobex1" geht nicht (habe ich bei Chip gefunden).
also da kommt ne Fehlermeldung, er findet da irgendwas nicht.

Im Bios ist BT aktiviert... wenn ich raten müsste, würde ich sagen, dass der interne BT Adapter/Connector oder so deaktiviert ist bzw. nicht geht.

Allerdings ging die Maus ja am Anfang.

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #8 am: 24.04.2017, 18:41:36 »
Wenn's denn unbedingt BT sein muss, schlage ich vor, es doch mit dem Link, den ich Dir oben geschickt habe, zu versuchen. libopenobex1  wird dort gar nicht installiert! Auch bluez-utils nicht! Installiert werden
sudo apt-get install bluez bluez-cups bluez-obexd gnome-bluetooth indicator-bluetooth libbluetooth3:amd64 libgnome-bluetooth13:amd64 pulseaudio-module-bluetooth
(Bei KDE ggf. die gnome-Argumente weglassen).
« Letzte Änderung: 24.04.2017, 18:51:45 von klasie »

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #9 am: 28.04.2017, 10:16:34 »
ok danke, habe ich alles so installiert.
Mittlerweile versuche ich die Maus am Laptop (Asus Zenbook UX330UA) zum laufen zu bringen, aber gleiches Problem.

Ganz selten, wenn ich immer wieder versuche BT aus/ein zu schalten und neu zu connecten... geht sie für ne halbe Minute.

Sprich, grundsätzlich geht sie... aber arbeiten ist damit unmöglich. Fehlt einfach die Linux Kompatibilität und ich habe Pech?? :(

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #10 am: 28.04.2017, 10:21:22 »
Zitat
Fehlt einfach die Linux Kompatibilität und ich habe Pech??
Das ist einfach ein Dilemma mit BT und Linux, das gleiche Spiel hab ich hier mit dem Smartphone.
Mal kann ich es verbinden und Daten in beide Richtungen schicken, dann mal nur in eine Richtung, dann wieder überhaupt nicht.
Manchmal kann ich es auch gar nicht verbinden und das unter verschiedenen Systemen (Debian Ubuntu Mint),

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #11 am: 28.04.2017, 10:24:43 »
Für eine drahtlose Verbindung sind WLAN Apps wie Airdroid besser.

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #12 am: 28.04.2017, 10:27:01 »
Für eine drahtlose Verbindung sind WLAN Apps wie Airdroid besser.
Das ist schon klar, aber trotzdem sollte BT funktionieren, dafür ist es ja nun mal gedacht.
Es geht ja auch nicht nur um Smartphones, hier zB. eine Maus, beim anderen eine Box und immer gibt es irgendwelche Probleme.

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #13 am: 28.04.2017, 10:46:48 »
hab schon öfters jetzt gelesen, dass BT da ein Problem ist. Sehr schade, ich denk... da werd ich pech haben...

Unter Fedora Workstation 25 lief die Maus perfekt. Also ist wohl ein Debian und/oder Ubuntu und/oder Mint Problem, wie von Doc erwähnt.

Ich gehe jetzt davon aus, dass es davon keine Lösung gibt, außer warten bis es "gefixt" wird.

Off-Topic:
DocHifi wohl von Mint Mate auf Ubuntu Mate gewechselt :D ?!

Re: "Es sind keine Bluetooth-Adapter gefunden worden" KDE 18.1
« Antwort #14 am: 28.04.2017, 10:54:06 »
Meine BT Maus lief immer gut.