Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.02.2017, 19:50:25

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Autor Thema: [erledigt] Dualboot Mint 18.1 und Win10  (Gelesen 435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #15 am: 11.01.2017, 18:17:58 »
Wenn der Live-Stick bootet, ist alles ok.

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #16 am: 11.01.2017, 18:20:24 »
Na jetzt hab ich es ausgeschaltet und irgendwie gehts jetzt nimmer an  ???
Verstehe das nicht.

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #17 am: 11.01.2017, 18:23:51 »
Zitat
LM17.3 startete auf dem rechner nicht ...
das muss andere Gründe gehabt haben ?!
Hiesige Distributionen ( Cinnamon und Mate ) bereit gestellt von DeVIL...
ab 17.3 bis 18 lassen sich bei "Secureboot - enabled" installieren.

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #18 am: 11.01.2017, 18:23:58 »
Egal, probiere jetzt mal die installation.

Danke dir bis hierher

Gruß Der Resturlauber

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #19 am: 11.01.2017, 18:25:04 »
Bei manchen Rechnern muss man erst ein Passwort setzen, um an die Einstellung für SecureBoot zu kommen.
Wenn der Stick aber bootet, kannst du die Einstellung auch lassen.

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #20 am: 11.01.2017, 18:25:08 »
Hehe dir auch danke billyfox,

War wieder zu lahm...

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #21 am: 11.01.2017, 20:12:55 »
Hallo nochmal,

vielen Dank euch schon mal.

Die Installation hat problemlos geklappt und bisher habe ich noch nichts gefunden, was nicht funktioniert.
Ich habe schlussendlich Secureboot vor der Installation nochmals ausgeschaltet, da während der Installation sonst ein Passwort hätte angelegt werde müssen. Dieses sollte dazu dienen um Secureboot später und zur Installation von Drittanbietersoftware wieder auszuschalten. Also habe ich somit dieses Wirrwarr direkt übersprungen.

Eine Frage habe ich aber noch zur großen HDD. Wenn ich das richtig sehe, sind dort noch Microsoftdaten drauf, und ich glaube die muss ich noch anders formatieren, da die bei der automatischen Installation nicht angerührt wurde und nun noch auf ntfs steht. Könnt ihr mir da helfen?

Danke euch

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #22 am: 11.01.2017, 20:23:31 »
Du musst nicht unbedingt formatieren, kannst auch so weitere Daten darauf speichern und die vorhandenen gehen nicht verloren.
Außerdem sind sie auch von einem eventuellen Windows lesbar.
Allerdings kannst du die Partition nicht ohne Win defragmentieren.
« Letzte Änderung: 11.01.2017, 20:31:01 von helli »

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #23 am: 11.01.2017, 20:43:20 »
Irgendwie klappt das dann mit dem einhängen nicht richtig. Kann ich die Partition (sda2) über gparted nicht einfach auf ext4 formatieren und die sda1 auf der hdd (von MS reserviert) löschen ?

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #24 am: 11.01.2017, 20:52:05 »
Du kannst mit dem Programm "Laufwerke" die ganze HDD löschen und mit ext4 formatieren.
Bei diesem Programm musst du dich nicht anschließend um die Rechte kümmern.

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #25 am: 11.01.2017, 20:54:44 »
Zitat
Allerdings kannst du die Partition nicht ohne Win defragmentieren.

http://vleu.net/shake/
shake --old=0 -v -X /media/Platte/Von hier:
http://www.ubuntu-forum.de/artikel/58767/2/ntfs-partition-defragmentieren.html?s=9b8afb51ab75a4364e7afc2077eca02f6639eed9

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #26 am: 11.01.2017, 21:38:30 »
Off-Topic:
Hey Doc,
dein neues Profilbild geht ja gar nicht, wäre so etwas nicht passender gewesen?


« Letzte Änderung: 11.01.2017, 21:44:01 von sc44 »

Re: Dualboot Mint 18.1 und Win10
« Antwort #27 am: 11.01.2017, 21:50:51 »
Hey vielen Dank euch,

hat alles geklappt soweit. Ich setze den Beitrag dann mal auf erledigt.

Es folgen bestimmt noch weitere Fragen ;)

Gruß

Der Resturlauber