Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.10.2014, 02:37:17

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 246818
  • Themen insgesamt: 20062
  • Heute online: 191
  • Am meisten online: 514
  • (18.04.2014, 17:38:30)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 98
Gesamt: 102

Autor Thema:  Linux Mint schwarzer Bildschirm mit Cursor oben Links noch vor Installation.  (Gelesen 4373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo liebe Community,

vorab mein Problem.

Ich versuche seit 3 Wochen Ubuntu 9.10 oder Linux Mint 8 auf dem Rechner meiner Freundin zu installieren bisher vergebens. Es scheitert bereits nachdem die Boot-DVD eingelesen wurde und auf installation geklicket wurde.

Darauf folgt nur oben links im Bildschirmrand ein blinkender Unterstrich. Danach ist das System wie eingefrohren STRG-ALT-Entf nutzen nichts.

Woran könnte dies liegen. Ich habe es bereits mit Desktop als auch mit ALternate 64bit als auch 32 bit versucht.

Im Anhang findet ihr die System-Daten. Ubuntu / Mint soll alleiniges System werden. Vista fliegt.
Habe in viele Foren schon gelesen, dass es womöglich an dem Grafikkartentreiber liegen könnte.
Jedoch auch bei ausgeschaltetem Framebuffer kein erfolg.

Vllt wisst ihr wie man manuel einen Treiber ihm zu "fressen" gebt.

LG
AEWE304

Motherboard:
      CPU Typ                                           Mobile DualCore AMD Athlon 64 X2 TK-53, 800 MHz (4 x 200)
      Motherboard Name                                  Clevo M660JE
      Motherboard Chipsatz                              nVIDIA GeForce Go 6100, AMD Hammer
      Arbeitsspeicher                                   960 MB  (DDR2-667 DDR2 SDRAM)
      DIMM1: Nanya M2N1G64TU8HB4B-3C                    1 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM  (5-5-5-15 @ 333 MHz)  (4-4-4-12 @ 266 MHz)  (3-3-3-9 @ 200 MHz)
      BIOS Typ                                          Phoenix (07/09/07)
      Anschlüsse (COM und LPT)                          Kommunikationsanschluss (COM1)

    Anzeige:
      Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce Go 6100  (64 MB)
      Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce Go 6100  (64 MB)
      3D-Beschleuniger                                  nVIDIA GeForce Go 6100
      Monitor                                           AU Optronics B154EW01  [15.4" LCD]

Hallo AEWE304,

erstmal willkommen bei den Mintern  :)

Zu deinem Problem vorab eine kurze Frage: In welcher Geschwindigkeit hast du die DVD/CD gebrannt?
Es ist empfehlenswert, die Installations-Datenträger in niedriger Geschwindigkeit zu brennen.
Am Besten 2 oder 4 fach,  aber nicht höher.

Dieses Problem tritt häufiger auf. So auch bei mir.

Ansonsten sehe ich anhand der Hardwareliste nichts, was stören sollte.

Gruß Oliver
Mint 10 (auf AMD II X4 620, 2.60 GHz)
Mint LXDE (auf Hercules eCafe ec-800)
Fluxbox (auf allen)
Windows 7 (auf AMD II X4 620, 2.60 GHz)

Threadopener

  • Gast
Hatte schon versucht in niedriger Geschwindigkeit zu brennen. Jedoch ohen Erfolg

Versuche es doch mal mit der Version 7 von Mint (Gloria)
Es bestehen für den Benutzer keine gravierenden Unterschiede zwischen Mint 7 und 8. Zumindest sind sie auf Anhieb nicht erkennbar.

'War mit Mint 7 sehr zufrieden.
Mint 10 (auf AMD II X4 620, 2.60 GHz)
Mint LXDE (auf Hercules eCafe ec-800)
Fluxbox (auf allen)
Windows 7 (auf AMD II X4 620, 2.60 GHz)

Hallo,
im Bios würde ich mal probeweise das ACPi auf "off" stellen, falls es "an" sein sollte. Das hat bei einem Rechnermodell geholfen, bei dem auch keine CD gelesen werden wollte. Fag' mich nicht, was das ACPI ist - Null Dunst - aber es muss was mit der Energieverwaltung zu tun haben. Da ja nicht einmal das Live-System starten will, kann auch der Fehler beim Datenträger liegen. Wieso überhaupt DVD? LM8 bzw. LM7 passen doch auf eine CD! Hat der Rechner vielleicht beim Start keinen Treiber für das Lesen einer DVD parat?
Modernere Bios'se ;D können auch vom USB-Stick booten, mit dieser Technologie konnte einem absolut unwilligen das "richtige" Betriebssystem beigebracht werden. Wenn dann das Live-System läuft, sich aber nicht installieren will, gibt's im Bios noch die Möglichkeit, den Festplatten-Zugriff?? auf "compatible" zu stellen (den gegenteiligen Begriff weiß ich leider nicht mehr).
Wichtig bei allem, nicht aufgeben! Und immer nur eine Änderung im Bios auf einmal je Test, so ist meine Strategie, sonst verliere ich zu schnell den Überblick!

Viele Grüße Alf
Nichts verhilft so schnell und sicher zu einer eigenen Meinung
wie der konsequente Verzicht auf Sachkenntnis!

http://www.youtube.com/watch?v=N7vNUUZRmpQ

Hallo,
gerade eben hatte ich das Problem des nicht starten-wollenden Live-Systems auf dem Asus X5DIJ von einem Kollegen. Genau wie beschrieben -schwarzer Bildschirm noch vor dem Start der Live-CD. Also mit F2 ins Bios - den Modus der Festplatte von "Compatible" auf "Enhanced" - F10 (Save and Exit) - Start - schuppdiwupp- Mint8 startet von der CD! Ursache war halt das BIOS!

Viele Grüße Alf
Nichts verhilft so schnell und sicher zu einer eigenen Meinung
wie der konsequente Verzicht auf Sachkenntnis!

http://www.youtube.com/watch?v=N7vNUUZRmpQ

Andek

  • Gast
Also mit F2 ins Bios - den Modus der Festplatte von "Compatible" auf "Enhanced" - F10 (Save and Exit) -
Hallo,

mein erster Beitrag und hier mein Senf dazu. Habe mich mehrere Monate schwer getan, mich überhaupt auf Linux zuzubewegen. Linux Mint 7 und 8 wollte sich nicht von CD Booten lassen. Der Bildschirm blieb schwarz! Habe daher über Googel diesen Beitrag gefunden und klasse!  :D Ich habe LM 8 zum laufen gebracht.

Bei mir war es auch das Bios, aber es war nicht wie vor beschrieben, der Modus der Festplatte von "Compatible" auf "Enhanced" einzustellen, sondern genau umgedreht eine allgemeine S-ATA einstellung von Enhanced auf Compatible (Screen).



Nun spinnt zwar etwas die Grafik beim Bootvorgan, aber dann passt es schon.

War guter Tipp, ich hoffe, dass ich hier noch mehr davon finde.
Grüße Andek.
« Letzte Änderung: 17.03.2010, 20:56:17 von Andek »

Bei mir war es auch das Bios, aber es war nicht wie vor beschrieben, der Modus der Festplatte von "Compatible" auf "Enhanced" einzustellen, sondern genau umgedreht eine allgemeine S-ATA einstellung von Enhanced auf Compatible

Bei mir war es witziger weise so, dass ich es auf "Enhanced" gestellt habe und es funktionierte. Sonst habe ich auch versucht, die DVD langsam zu brennen etc (nun ist es ja schon Version 11).

Danke für eure Ratschläge.