Mate Upgrade Von 1.2 Auf 1.6

Getestet mit: ☑ Linux Mint 13 MATE
Kategorie: Tipps

Beschreibung

Linux Mint MATE 13 LTS: MATE Desktop upgrade von MATE 1.2 auf 1.6.
 
 
Achtung!

Vor dem Upgrade sollte auf keinen Fall ein HTML Anmeldebildschirm eingestellt sein, das kann nach dem Upgrade zu Problemen fuhren. Da die Anmeldebildschirme beim Upgrade auch geändert werden ist ein anmelden mit HTML Anmeldebildschirm danach nicht möglich.

Falls ein HTML Anmeldebildschirm eingestellt ist sollte man auf einen GDM Anmeldebildschirm wechseln.
Nach erfolgreichem Upgrade kann dann wieder ein HTML-Anmeldebildschirm eingestellt werden.

Vorbereitung mit Software Sources

Um unter Linux Mint MATE den MATE-Desktop von Version 1.2 auf 1.6 erweitern zu können, klicken Sie einfach im Panel unten links auf Menu und danach auf Kontrollzentrum.
Unter Sonstiges finden Sie den Eintrag Software Sources. Sie müssen Ihr Passwort eingeben bevor Sie die Applikation öffnen können.

Sie befinden sich jetzt unter „Software von Linux Mint“. Hier finden Sie nun mehrere zur Auswahl stehende Quellen.
Nun klicken Sie einfach die Quellen für "Backported packages (backport)" an.
Als Bestätigung erscheint vor dem Eintrag ein Häkchen.


 

Upgrade per Terminal

Nachdem Sie das gemacht haben, schließen Sie Software Quellen und öffnen ein Terminal.

Nun geben Sie

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade
in Ihr Terminal ein und lassen die Aktualisierungen durchlaufen.
Wenn die Aktualisierungen abgeschlossen sind machen Sie einen Neustart.
 
 

Überprüfung der MATE-Version

Nach dem Neustart öffnen Sie das Menü und suchen unter Systemwerkzeuge die Anwendung "Systemmonitor", klicken Sie auf den Tab mit System. Hier können Sie neben Ihrer installierten Mintversion auch die Version Ihres Kernels und auch die Version von Ihrem MATE-Desktop sehen.

Oder Sie führen per Alt+F2 den Befehl mate-about aus.

Falls sie Ihren Desktop mit Themes oder sonstigen eyecandys konfiguriert haben, müssen Sie das nach dem Upgrade erneut tun, da durch dieses Upgrade die Desktopeinstellungen zurückgesetzt werden.