Kurze Einfuehrung

Was ist Linux Mint?

Salopp gesagt ist Linux Mint "ein Ububntu nach einwöchiger Anpassung". Anstatt Grundfunktionen wie Mp3's anhören und auf Youtube surfen erst nachzuinstallieren, kann der Mint-Nutzer direkt auf ein voll funktionsfähiges System zugreifen und sich in einer produktiven Umgebung in die Besonderheiten des neuen Betriebssystem einarbeiten.
Doch Linux Mint ist noch viel mehr:

  • Es existieren viele eigene Tools  und Verbesserungen "unter der Oberfläche", die den Umgang mit dem Betriebssystem enorm erleichtern und intuitiver gestalten.
  • Die Mint-eigene Update-Funktion ist anfängerfreundlich voreingestellt und erhöht damit die Langzeitstabilität
  • Viele Benutzer berichten von einer besseren Hardwareerkennung

Wie bereits erwähnt basiert Linux Mint auf Ubuntu. Aus diesem Grund wird in diesem Schnelleinsteiger-Bereich gelegentlich auf das hervorragende Wiki von ubuntuusers.de verwiesen. So gut wie alle dort angebotenen Informationen sind auf Linux Mint übertragbar.
Wer mehr Informationen zur generellen Funktionsweise von Linux/Ubuntu braucht, wird im Einsteiger-Artikel fündig und sollte auch unbedingt einen Blick auf den Brief an einen Windowsnutzer und diese hübsche Übersicht werfen.
 
 
Linux Mint herunterladen und ausprobieren (ohne das eigene System anzutasten)

Auf unserer Download-Seite findest Du eine Übersicht aller verfügbaren aktuellen Linux Mint-Versionen.

  • Die Linux Mint-ISO runterladen
  • Die ISO-Datei mit kleinstmöglicher Geschwindigkeit auf DVD brennen
  • Die gebrannte DVD im Laufwerk belassen, den PC vollständig herunterfahren
  • Den PC neu starten, den Countdown einfach ablaufen lassen:
    Linux Mint wird nun in den Arbeitsspeicher geladen
  • Die Arbeitsfläche vollständig laden lassen (warten, bis das DVD-Laufwerk nicht mehr arbeitet)
    Der Desktop
  • ACHTUNG: Nicht auf ein bestehendes System installieren. Vorher unbedingt die Installationsanleitung lesen.
3. Advent
3. Advent