Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.05.2017, 02:02:50

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 18135
  • Letzte: tang183
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 460064
  • Themen insgesamt: 37158
  • Heute online: 295
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 211
Gesamt: 213

Autor Thema: [erledigt] Warum wurde der 4.4.0-67 Kernel nicht geladen aber der 4.8. in der Aktual.Verwal  (Gelesen 3541 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

System LM 18.1 Cinnaomon (von 18 auf 18.1 akktl.)

Nachdem ich mir gerade wohl einen Rüffel geholt hatte,
www.linuxmintusers.de/index.php?topic=41193.msg585343#msg585343
obwohl ich der Meinung bin das passte gut dazu, hier als eigenes Thema und hoffe auf genaue Lesensauffassung und Analyse.

Das Problem ist kein richtiges aber ich sah mich einen Zwang ausgesetzt den 4.8. Kernel zu benutzen. Wollte eigentlich bei meinen Systemen bei den Langzeitkernel bleiben.

Lass das aber erst mal da stehen und mache es hier speziell dafür.

1. Post:
Hi :)
dann hast du da mal was von hand verdreht.. 
der 4.8er und seine komponenten werden niemals automatisch installiert, wenn nicht manuell angepasst wurde.

evtl. im synaptic oder terminal mal was in der richting "gespielt"?
...


Mh ...  ::)

Also so bei mir: (LM18.1 Cinnamon)
Das wurde im Terminal gemacht: (vor langer Zeit nach der Inst. von LM18.1)
sudo apt-get install linux-generic
Updates/upgrades werden "nur" im Terminal gemacht. Bis zum 17.3.17 wurde nur der 4.4. installiert. Aktualisiert wurde aber auch der 4.8.

Letztes Kernel update im Terminal war bei mir der 4.4.0-66 am 9.3.17:

fjws@fjws-T400-ssd-LM ~ $ sudo apt-get dist-upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  linux-headers-4.4.0-59 linux-headers-4.4.0-59-generic linux-image-4.4.0-59-generic
  linux-image-extra-4.4.0-59-generic
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  linux-headers-4.4.0-66 linux-headers-4.4.0-66-generic linux-image-4.4.0-66-generic
  linux-image-extra-4.4.0-66-generic
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  desktop-file-utils gir1.2-gtk-3.0 gir1.2-networkmanager-1.0 gir1.2-nmgtk-1.0 grub-common grub-pc grub-pc-bin
  grub2-common imagemagick imagemagick-6.q16 imagemagick-common init init-system-helpers libgail-3-0 libgtk-3-0
  libgtk-3-bin libgtk-3-common libmagickcore-6.q16-2 libmagickwand-6.q16-2 libnm-glib-vpn1 libnm-glib4
  libnm-gtk-common libnm-gtk0 libnm-util2 libnm0 libnma-common libnma0 linux-generic linux-headers-generic
  linux-image-generic linux-libc-dev network-manager network-manager-gnome
33 aktualisiert, 4 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 81,0 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 297 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] J
Holen:1 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 init-system-helpers all 1.29ubuntu4 [32,3 kB]
Holen:2 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 init amd64 1.29ubuntu4 [4.624 B]
Holen:3 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 grub-pc amd64 2.02~beta2-36ubuntu3.8 [197 kB]
Holen:4 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 grub-pc-bin amd64 2.02~beta2-36ubuntu3.8 [888 kB]
Holen:5 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 grub2-common amd64 2.02~beta2-36ubuntu3.8 [511 kB]
Holen:6 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 grub-common amd64 2.02~beta2-36ubuntu3.8 [1.704 kB]
Holen:7 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libmagickwand-6.q16-2 amd64 8:6.8.9.9-7ubuntu5.5 [288 kB]
Holen:8 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libmagickcore-6.q16-2 amd64 8:6.8.9.9-7ubuntu5.5 [1.578 kB]
Holen:9 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 imagemagick-common all 8:6.8.9.9-7ubuntu5.5 [41,3 kB]
Holen:10 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libgtk-3-common all 3.18.9-1ubuntu3.2 [206 kB]
Holen:11 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libgail-3-0 amd64 3.18.9-1ubuntu3.2 [21,1 kB]
Holen:12 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libgtk-3-0 amd64 3.18.9-1ubuntu3.2 [2.355 kB]
Holen:13 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 desktop-file-utils amd64 0.22-1ubuntu5.1 [43,8 kB]
Holen:14 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 gir1.2-gtk-3.0 amd64 3.18.9-1ubuntu3.2 [188 kB]
Holen:15 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnm-util2 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.1 [126 kB]
Holen:16 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnm-glib4 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.1 [83,9 kB]
Holen:17 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnm0 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.1 [352 kB]
Holen:18 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 gir1.2-networkmanager-1.0 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.1 [70,7 kB]
Holen:19 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnm-gtk0 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.2 [70,3 kB]
Holen:20 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnm-gtk-common all 1.2.6-0ubuntu0.16.04.2 [5.684 B]
Holen:21 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 gir1.2-nmgtk-1.0 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.2 [4.870 B]
Holen:22 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 imagemagick amd64 8:6.8.9.9-7ubuntu5.5 [44,9 kB]
Holen:23 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 imagemagick-6.q16 amd64 8:6.8.9.9-7ubuntu5.5 [388 kB]
Holen:24 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libgtk-3-bin amd64 3.18.9-1ubuntu3.2 [53,8 kB]
Holen:25 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnm-glib-vpn1 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.1 [14,2 kB]
Holen:26 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 network-manager amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.1 [1.968 kB]
Holen:27 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 network-manager-gnome amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.2 [290 kB]
Holen:28 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnma0 amd64 1.2.6-0ubuntu0.16.04.2 [66,5 kB]
Holen:29 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 libnma-common all 1.2.6-0ubuntu0.16.04.2 [5.674 B]
Holen:30 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-image-4.4.0-66-generic amd64 4.4.0-66.87 [21,8 MB]
Holen:31 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-image-extra-4.4.0-66-generic amd64 4.4.0-66.87 [36,0 MB]
Holen:32 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-generic amd64 4.4.0.66.70 [1.784 B]   
Holen:33 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-image-generic amd64 4.4.0.66.70 [2.464 B]
Holen:34 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-headers-4.4.0-66 all 4.4.0-66.87 [9.963 kB]
Holen:35 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-headers-4.4.0-66-generic amd64 4.4.0-66.87 [777 kB]
Holen:36 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-headers-generic amd64 4.4.0.66.70 [2.438 B]
Holen:37 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/ubuntu xenial-updates/main amd64 linux-libc-dev amd64 4.4.0-66.87 [833 kB]   
Es wurden 81,0 MB in 1 min 44 s geholt (772 kB/s).                                                                     
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 100%
Vorkonfiguration der Pakete ...
(Lese Datenbank ... 303498 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../init-system-helpers_1.29ubuntu4_all.deb ...
Entpacken von init-system-helpers (1.29ubuntu4) über (1.29ubuntu3) ...
Trigger für man-db (2.7.5-1) werden verarbeitet ...
init-system-helpers (1.29ubuntu4) wird eingerichtet ...
(Lese Datenbank ... 303498 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../init_1.29ubuntu4_amd64.deb ...
Entpacken von init (1.29ubuntu4) über (1.29ubuntu3) ...
init (1.29ubuntu4) wird eingerichtet ...
(Lese Datenbank ... 303498 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../grub-pc_2.02~beta2-36ubuntu3.8_amd64.deb ...
Entpacken von grub-pc (2.02~beta2-36ubuntu3.8) über (2.02~beta2-36ubuntu3.7) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../grub-pc-bin_2.02~beta2-36ubuntu3.8_amd64.deb ...
Entpacken von grub-pc-bin (2.02~beta2-36ubuntu3.8) über (2.02~beta2-36ubuntu3.7) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../grub2-common_2.02~beta2-36ubuntu3.8_amd64.deb ...
Entpacken von grub2-common (2.02~beta2-36ubuntu3.8) über (2.02~beta2-36ubuntu3.7) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../grub-common_2.02~beta2-36ubuntu3.8_amd64.deb ...
Entpacken von grub-common (2.02~beta2-36ubuntu3.8) über (2.02~beta2-36ubuntu3.7) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libmagickwand-6.q16-2_8%3a6.8.9.9-7ubuntu5.5_amd64.deb ...
Entpacken von libmagickwand-6.q16-2:amd64 (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) über (8:6.8.9.9-7ubuntu5.4) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libmagickcore-6.q16-2_8%3a6.8.9.9-7ubuntu5.5_amd64.deb ...
Entpacken von libmagickcore-6.q16-2:amd64 (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) über (8:6.8.9.9-7ubuntu5.4) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../imagemagick-common_8%3a6.8.9.9-7ubuntu5.5_all.deb ...
Entpacken von imagemagick-common (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) über (8:6.8.9.9-7ubuntu5.4) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libgtk-3-common_3.18.9-1ubuntu3.2_all.deb ...
Entpacken von libgtk-3-common (3.18.9-1ubuntu3.2) über (3.18.9-1ubuntu3.1) ...
Trigger für man-db (2.7.5-1) werden verarbeitet ...
Trigger für install-info (6.1.0.dfsg.1-5) werden verarbeitet ...
install-info: warning: no info dir entry in `/usr/share/info/gtkdialog.info.gz'
Trigger für systemd (229-4ubuntu16) werden verarbeitet ...
Trigger für ureadahead (0.100.0-19) werden verarbeitet ...
ureadahead will be reprofiled on next reboot
Trigger für libc-bin (2.23-0ubuntu5) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:i386 (2.48.2-0ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:amd64 (2.48.2-0ubuntu1) werden verarbeitet ...
libgtk-3-common (3.18.9-1ubuntu3.2) wird eingerichtet ...
(Lese Datenbank ... 303498 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../libgail-3-0_3.18.9-1ubuntu3.2_amd64.deb ...
Entpacken von libgail-3-0:amd64 (3.18.9-1ubuntu3.2) über (3.18.9-1ubuntu3.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libgtk-3-0_3.18.9-1ubuntu3.2_amd64.deb ...
Entpacken von libgtk-3-0:amd64 (3.18.9-1ubuntu3.2) über (3.18.9-1ubuntu3.1) ...
Trigger für libc-bin (2.23-0ubuntu5) werden verarbeitet ...
libgtk-3-0:amd64 (3.18.9-1ubuntu3.2) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin (2.23-0ubuntu5) werden verarbeitet ...
(Lese Datenbank ... 303498 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../desktop-file-utils_0.22-1ubuntu5.1_amd64.deb ...
Entpacken von desktop-file-utils (0.22-1ubuntu5.1) über (0.22-1ubuntu5) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../gir1.2-gtk-3.0_3.18.9-1ubuntu3.2_amd64.deb ...
Entpacken von gir1.2-gtk-3.0:amd64 (3.18.9-1ubuntu3.2) über (3.18.9-1ubuntu3.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnm-util2_1.2.6-0ubuntu0.16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von libnm-util2:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) über (1.2.2-0ubuntu0.16.04.3) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnm-glib4_1.2.6-0ubuntu0.16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von libnm-glib4:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) über (1.2.2-0ubuntu0.16.04.3) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnm0_1.2.6-0ubuntu0.16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von libnm0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) über (1.2.2-0ubuntu0.16.04.3) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../gir1.2-networkmanager-1.0_1.2.6-0ubuntu0.16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von gir1.2-networkmanager-1.0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) über (1.2.2-0ubuntu0.16.04.3) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnm-gtk0_1.2.6-0ubuntu0.16.04.2_amd64.deb ...
Entpacken von libnm-gtk0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) über (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnm-gtk-common_1.2.6-0ubuntu0.16.04.2_all.deb ...
Entpacken von libnm-gtk-common (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) über (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../gir1.2-nmgtk-1.0_1.2.6-0ubuntu0.16.04.2_amd64.deb ...
Entpacken von gir1.2-nmgtk-1.0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) über (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../imagemagick_8%3a6.8.9.9-7ubuntu5.5_amd64.deb ...
Entpacken von imagemagick (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) über (8:6.8.9.9-7ubuntu5.4) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../imagemagick-6.q16_8%3a6.8.9.9-7ubuntu5.5_amd64.deb ...
Entpacken von imagemagick-6.q16 (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) über (8:6.8.9.9-7ubuntu5.4) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libgtk-3-bin_3.18.9-1ubuntu3.2_amd64.deb ...
»Umleitung von /usr/sbin/update-icon-caches zu /usr/sbin/update-icon-caches.gtk2 durch libgtk-3-bin« wird beibehalten
»Umleitung von /usr/share/man/man8/update-icon-caches.8.gz zu /usr/share/man/man8/update-icon-caches.gtk2.8.gz durch libgtk-3-bin« wird beibehalten
Entpacken von libgtk-3-bin (3.18.9-1ubuntu3.2) über (3.18.9-1ubuntu3.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnm-glib-vpn1_1.2.6-0ubuntu0.16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von libnm-glib-vpn1:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) über (1.2.2-0ubuntu0.16.04.3) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../network-manager_1.2.6-0ubuntu0.16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von network-manager (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) über (1.2.2-0ubuntu0.16.04.3) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../network-manager-gnome_1.2.6-0ubuntu0.16.04.2_amd64.deb ...
Entpacken von network-manager-gnome (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) über (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnma0_1.2.6-0ubuntu0.16.04.2_amd64.deb ...
Entpacken von libnma0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) über (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../libnma-common_1.2.6-0ubuntu0.16.04.2_all.deb ...
Entpacken von libnma-common (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) über (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-image-4.4.0-66-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-image-4.4.0-66-generic_4.4.0-66.87_amd64.deb ...
Done.
Entpacken von linux-image-4.4.0-66-generic (4.4.0-66.87) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-image-extra-4.4.0-66-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-image-extra-4.4.0-66-generic_4.4.0-66.87_amd64.deb ...
Entpacken von linux-image-extra-4.4.0-66-generic (4.4.0-66.87) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-generic_4.4.0.66.70_amd64.deb ...
Entpacken von linux-generic (4.4.0.66.70) über (4.4.0.64.68) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-image-generic_4.4.0.66.70_amd64.deb ...
Entpacken von linux-image-generic (4.4.0.66.70) über (4.4.0.64.68) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-4.4.0-66 wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-headers-4.4.0-66_4.4.0-66.87_all.deb ...
Entpacken von linux-headers-4.4.0-66 (4.4.0-66.87) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-4.4.0-66-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-headers-4.4.0-66-generic_4.4.0-66.87_amd64.deb ...
Entpacken von linux-headers-4.4.0-66-generic (4.4.0-66.87) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-headers-generic_4.4.0.66.70_amd64.deb ...
Entpacken von linux-headers-generic (4.4.0.66.70) über (4.4.0.64.68) ...
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-libc-dev_4.4.0-66.87_amd64.deb ...
Entpacken von linux-libc-dev:amd64 (4.4.0-66.87) über (4.4.0-64.85) ...
Trigger für man-db (2.7.5-1) werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus (3.13.3-6ubuntu3.1) werden verarbeitet ...
Trigger für mime-support (3.59ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für libc-bin (2.23-0ubuntu5) werden verarbeitet ...
Trigger für menu (2.1.47ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.15-0ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für dbus (1.10.6-1ubuntu3.3) werden verarbeitet ...
Trigger für ureadahead (0.100.0-19) werden verarbeitet ...
Trigger für systemd (229-4ubuntu16) werden verarbeitet ...
Trigger für gconf2 (3.2.6-3ubuntu6) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:i386 (2.48.2-0ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:amd64 (2.48.2-0ubuntu1) werden verarbeitet ...
grub-common (2.02~beta2-36ubuntu3.8) wird eingerichtet ...

Konfigurationsdatei »/etc/grub.d/10_linux«
 ==> Geändert (von Ihnen oder von einem Skript) seit der Installation.
 ==> Paketverteiler hat eine aktualisierte Version herausgegeben.
   Wie möchten Sie vorgehen? Ihre Wahlmöglichkeiten sind:
    Y oder I : Die Version des Paket-Betreuers installieren
    N oder O : Die momentan installierte Version beibehalten
       D     : Die Unterschiede zwischen den Versionen anzeigen
       Z     : Eine Shell starten, um die Situation zu begutachten
 Der Standardweg ist das Beibehalten der momentanen Version.
*** 10_linux (Y/I/N/O/D/Z) [Vorgabe=N] ? N
update-rc.d: warning: start and stop actions are no longer supported; falling back to defaults
grub2-common (2.02~beta2-36ubuntu3.8) wird eingerichtet ...
grub-pc-bin (2.02~beta2-36ubuntu3.8) wird eingerichtet ...
grub-pc (2.02~beta2-36ubuntu3.8) wird eingerichtet ...
Installing for i386-pc platform.
grub-install.real: Warnung: Dateisystem »ext2« unterstützt keine Einbettungen.
grub-install.real: Warnung: Einbettung ist nicht möglich. GRUB kann in dieser Konfiguration nur mittels Blocklisten installiert werden. Blocklisten sind allerdings UNZUVERLÄSSIG und deren Verwendung wird daher nicht empfohlen..
installation beendet. Keine Fehler aufgetreten.
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-64-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-64-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-62-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-62-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-59-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-59-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt
imagemagick-common (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) wird eingerichtet ...
libmagickcore-6.q16-2:amd64 (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) wird eingerichtet ...
libmagickwand-6.q16-2:amd64 (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) wird eingerichtet ...
libgail-3-0:amd64 (3.18.9-1ubuntu3.2) wird eingerichtet ...
desktop-file-utils (0.22-1ubuntu5.1) wird eingerichtet ...

Konfigurationsdatei »/etc/gnome/defaults.list«
 ==> Geändert (von Ihnen oder von einem Skript) seit der Installation.
 ==> Paketverteiler hat eine aktualisierte Version herausgegeben.
   Wie möchten Sie vorgehen? Ihre Wahlmöglichkeiten sind:
    Y oder I : Die Version des Paket-Betreuers installieren
    N oder O : Die momentan installierte Version beibehalten
       D     : Die Unterschiede zwischen den Versionen anzeigen
       Z     : Eine Shell starten, um die Situation zu begutachten
 Der Standardweg ist das Beibehalten der momentanen Version.
*** defaults.list (Y/I/N/O/D/Z) [Vorgabe=N] ? N
gir1.2-gtk-3.0:amd64 (3.18.9-1ubuntu3.2) wird eingerichtet ...
libnm-util2:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) wird eingerichtet ...
libnm-glib4:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) wird eingerichtet ...
libnm0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) wird eingerichtet ...
gir1.2-networkmanager-1.0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) wird eingerichtet ...
libnm-gtk-common (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) wird eingerichtet ...
libnm-gtk0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) wird eingerichtet ...
gir1.2-nmgtk-1.0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) wird eingerichtet ...
imagemagick-6.q16 (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) wird eingerichtet ...
imagemagick (8:6.8.9.9-7ubuntu5.5) wird eingerichtet ...
libgtk-3-bin (3.18.9-1ubuntu3.2) wird eingerichtet ...
libnm-glib-vpn1:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) wird eingerichtet ...
network-manager (1.2.6-0ubuntu0.16.04.1) wird eingerichtet ...
libnma-common (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) wird eingerichtet ...
libnma0:amd64 (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) wird eingerichtet ...
network-manager-gnome (1.2.6-0ubuntu0.16.04.2) wird eingerichtet ...
linux-image-4.4.0-66-generic (4.4.0-66.87) wird eingerichtet ...
Running depmod.
update-initramfs: deferring update (hook will be called later)
Examining /etc/kernel/postinst.d.
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/apt-auto-removal 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/dkms 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/initramfs-tools 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/pm-utils 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/unattended-upgrades 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-66-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-64-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-64-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-62-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-62-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-59-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-59-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt
linux-image-extra-4.4.0-66-generic (4.4.0-66.87) wird eingerichtet ...
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/apt-auto-removal 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/dkms 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/initramfs-tools 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/pm-utils 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/unattended-upgrades 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-66-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-64-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-64-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-62-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-62-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-59-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-59-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt
linux-image-generic (4.4.0.66.70) wird eingerichtet ...
linux-headers-4.4.0-66 (4.4.0-66.87) wird eingerichtet ...
linux-headers-4.4.0-66-generic (4.4.0-66.87) wird eingerichtet ...
Examining /etc/kernel/header_postinst.d.
run-parts: executing /etc/kernel/header_postinst.d/dkms 4.4.0-66-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
linux-headers-generic (4.4.0.66.70) wird eingerichtet ...
linux-generic (4.4.0.66.70) wird eingerichtet ...
linux-libc-dev:amd64 (4.4.0-66.87) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin (2.23-0ubuntu5) werden verarbeitet ...
Trigger für menu (2.1.47ubuntu1) werden verarbeitet ...
fjws@fjws-T400-ssd-LM ~ $

Am 17.3.17, oder auch etwas vorher da ich immer etwas warte, meldete die Aktualisierungsverwaltung u.a. einen neuen Kernel, den 4.4.0-67.
Also Nuffi ins Terminal und ein update/upgrade gemacht. Lattop neu gebootet...

Der neue Kernel wurde nicht gebootet, sonder der alte  4.4.0-66. Nochmal Reboot ... das gleiche.

Installiert ist der 4.4.0-67, aktiv ist (war) aber der 4.4.0-66 ... :-X
Über Grub den 4.4.0-67 zu booten habe ich "vergessen" da es schon sehr Spät war. Und weil...

Nun zeigte mir die Aktualisierungsverwaltung als neuen Kernel den 4.8.0-42 an. Aber nicht im Terminal.
Da habe nun ausnahmsweise mal über die Aktualisierungsverwaltung aktualisiert. Jetzt habe ich den 4.8.0-42 Kernel am laufen. Ist zwar nicht tragisch, aber mehr oder ungefragt den 4.4. nicht zu nehmen und dann aber den 4.8. finde ich schon ... naja.
Ich weiß jetzt nicht bewusst was ich anders als sonst gemacht habe...

Ausgabe der Aktualisierungsverwaltung beim aufklappen des "Fensters" :
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-4.8.0-42 wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 303545 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-headers-4.8.0-42_4.8.0-42.45~16.04.1_all.deb ...
Entpacken von linux-headers-4.8.0-42 (4.8.0-42.45~16.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-4.8.0-42-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-headers-4.8.0-42-generic_4.8.0-42.45~16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von linux-headers-4.8.0-42-generic (4.8.0-42.45~16.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-image-4.8.0-42-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-image-4.8.0-42-generic_4.8.0-42.45~16.04.1_amd64.deb ...
Done.
Entpacken von linux-image-4.8.0-42-generic (4.8.0-42.45~16.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-image-extra-4.8.0-42-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-image-extra-4.8.0-42-generic_4.8.0-42.45~16.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von linux-image-extra-4.8.0-42-generic (4.8.0-42.45~16.04.1) ...
linux-headers-4.8.0-42 (4.8.0-42.45~16.04.1) wird eingerichtet ...
linux-headers-4.8.0-42-generic (4.8.0-42.45~16.04.1) wird eingerichtet ...
Examining /etc/kernel/header_postinst.d.
run-parts: executing /etc/kernel/header_postinst.d/dkms 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
Error! Bad return status for module build on kernel: 4.8.0-42-generic (x86_64)
Consult /var/lib/dkms/ndiswrapper/1.59/build/make.log for more information.
linux-image-4.8.0-42-generic (4.8.0-42.45~16.04.1) wird eingerichtet ...
Running depmod.
update-initramfs: deferring update (hook will be called later)
Examining /etc/kernel/postinst.d.
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/apt-auto-removal 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/dkms 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
Error! Bad return status for module build on kernel: 4.8.0-42-generic (x86_64)
Consult /var/lib/dkms/ndiswrapper/1.59/build/make.log for more information.
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/initramfs-tools 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.8.0-42-generic
W: Possible missing firmware /lib/firmware/i915/kbl_dmc_ver1_01.bin for module i915
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/pm-utils 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/unattended-upgrades 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.8.0-42-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-67-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-67-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-66-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-64-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-64-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt
linux-image-extra-4.8.0-42-generic (4.8.0-42.45~16.04.1) wird eingerichtet ...
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/apt-auto-removal 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/dkms 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
Error! Bad return status for module build on kernel: 4.8.0-42-generic (x86_64)
Consult /var/lib/dkms/ndiswrapper/1.59/build/make.log for more information.
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/initramfs-tools 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.8.0-42-generic
W: Possible missing firmware /lib/firmware/i915/kbl_dmc_ver1_01.bin for module i915
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/pm-utils 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/unattended-upgrades 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub 4.8.0-42-generic /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.8.0-42-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.8.0-42-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-67-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-67-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-66-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-66-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-64-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-64-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt

Falls jmd da mal eine Erklärung hat ... wäre interssant ...  ::)


2.Post (Antwort darauf)
Hi :)

Zitat
sudo apt-get install linux-generic


das wars.. hättest du nur über die AV die kernel updates gemacht, würde das system sich so verhalten wie von mir beschrieben.


3.Post
Erklärt aber nicht warum die ganze zeit der 4.8. nicht aktiv ist bzw warum der 4.4.0-67 nicht aktiviert wird ...hat vorher doch auch gefunzt trotz an Anfang bei Installation von

sudo apt-get install linux-generic


Das sollte reichen !  :)

Für mich sieht das fast wie ein "Zwang-Kernel" au. Wenn ich über Grub den 4.4.0-67 gebootet hätte, wäre vielleicht noch alles beim alten. Denke müsste nun den 4.4.0-67 booten und den 4.8. ... deaktivieren/löschen um wieder auf der 4.4. Schiene zu sein, oder?
« Letzte Änderung: 30.03.2017, 21:11:53 von Nuffi »

Hi :)
Zitat
Denke müsste nun den 4.4.0-67 booten und den 4.8. ... deaktivieren/löschen um wieder auf der 4.4. Schiene zu sein, oder

könnte klappen ;)
und in der AV die kernel aktualisierung ausschalten ...

Danke ehtron. Mal schauen ob ich das machen werde. Vorerst mal bei den anderen Systemen, alle Cinnamon, so versuchen bzw. verhindern  das es dort so passiert.
Ist ja nicht tragisch, aber Nuffi will das eigentlich nicht !  ;)

Aber warum der 4.4.0-67 nicht geladen wurde bleibt dann ein Rätsel ...

Also unter dem 4.4. Kernel ist das Laptop 1a aus dem Ruhezustand aufgestanden. Unter dem 4.8. hat es weiter geschlafen.

 :-X

Laptop lies sich nur am Aus-Knopf ausschalten und dann wieder booten ...  :-\

Mal schauen was noch kömmt ...  ::)

Moin,
ich denke, wenn man nicht die Aktuellste Hardware verbaut hat, dass die Kernel der 4.4er Reihe völlig ausreichen und ein Kernel der 4.8er Reihe dabei bisweilen zu Fehlern führt.

Wobei aktuell mit Kernel 4.8.0-42 Ruhezustand und Standby funktionieren, den 4.8er hatte ich manuell in der Aktualisierungsverwaltung installiert. Dennoch erwäge ich wieder zurück auf den Standard Kernel 4.4.0-67 zugehen. Grund sind diverse kleine Auffälligkeiten wie: Shutdown; Bildschirm wird ca. 5 Sek. dunkel hellt danach wieder auf um nach weiteren 5 Sek. erneut abzudunkeln und den Shutdown fort zusetzen.
Drucker; zeigt häufig keine Plugin Erkennung.
Grub; erkennt sehr oft nach Reboot meine Tastatur nicht, ungünstig bei Dualboot die Erkennung ist erst nach Power-Off wieder i.O.
Starter; "Neu Anmelden" führt zum Freeze des Systems
Kernel Infos:
https://www.heise.de/ct/artikel/Die-Neuerungen-von-Linux-4-8-3283402.html
https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Linux_Kernel_Versionen
« Letzte Änderung: 21.03.2017, 07:39:31 von kuehhe1 »

Hi :)
die kernel linie braucht man doch wirklich nur wechseln wenn es probleme gibt, die mit dem aktuellsten der aktuellen linie nicht behoben werden..
meist reicht der neueste der aktuellen linie.

immer das neuste ist nicht immer eine gute idee ;)

@ ehtron: sehe genauso. Der 4.8. ist mir wahrscheinlich nur durch eine ungünstige Einstellung der Kernelupdates in der Aktualisierungsverwaltung ins System gerutscht so wie ich das sehe.

Demnach beeinflusst wohl die Einstellungen der Aktualisierungsverwaltung die Ausführungsbefehle im Terminal sowie den Grub, sonst wäre der 4.4.0-67 nicht nur installiert sondern auch aktiviert worden.

Sonst fehlt mir die Erklärung warum es so gekommen ist, siehe Eingangs Post.

Hi :)
das habe ich dir doch schon erklärt.. sudo apt-get install linux-generic...
der ist normalerweise unter lm18 nicht installiert....

die AV updatet, wenn in den einstellungen aktiviert, nur die aktuelle kernel linie.. und wechselt niemals automatisch auf eine höhere... in deinem falle auf die 4.8er..

Im Prinzip habe ich Dich verstanden oder aber auch nicht ... :-X

Für Doofe:

Was bewirkt der Befehl

sudo apt-get install linux-generic
denn genau?

Zitat
Zitat
Dieses Paket hängt immer von dem neuesten kompletten generischen Linux-Kernel ab
Und headers.
Bei mir wird dadurch der neuste 4.4 mitinstalliert.

Also bisher hatte bei der Einstellung in der Aktualisierungsverwaltung "Kernelaktualiesierungen immer auswählen und vertrauen" neben
sudo apt-get install linux-generic ( zu Beginn der Installtion)

und dem Update/Upgrade im Terminal
sudo apt-get update und
sudo apt-get dist-upgrade

nie dazu geführt das ein Kernel der 4.4. Reihe zwar installiert wurde aber beim nächsten booten nicht aktiviert wurde und um dann in der AV aber den 4.8. zur Aktualisierung / Aktivierung. anbietet und dieser dann beim Booten aktiv ist.

Das Verstehe ich nicht ... :-\ Leider ...
Off-Topic:
Arbeite wohl zuviel ...  ::)

Der 4.8. tauchte zwar in der Kernel AV auf, war aber nicht installiert, sondern nur die der 4.4. rer ...

Also bisher hatte bei der Einstellung in der Aktualisierungsverwaltung "Kernelaktualiesierungen immer auswählen und vertrauen" neben
Von der Logik her bedeutet das für mich: Falls einmal manuell auf den neuesten Kernel (4. 8er) aktualisiert wurde wird dieser zum Standard. Die Anwendungsaktualisierung hält auch weiterhin den älteren Kernel auf dem aktuellsten Stand. Und nach einem Neustart wird automatisch immer der Kernel mit der höchsten Versions Nr. (in diesem Fall 4.8er) gebootet.

So jedenfalls war es bei mir nachdem ich im Dezember '16 erstmalig den 4.8er Kernel manuell mit der Anwendungsaktualisierung installierte.
« Letzte Änderung: 21.03.2017, 07:37:37 von kuehhe1 »

Hi :)
Zitat
Falls einmal manuell auf den neuesten Kernel (4. 8er) aktualisiert wurde wird dieser zum Standard

nö..  hatte auch zum test mal den 4.8er drin... wieder rausgeworfen..  kein automatisches update des 4.8er...

ich denke ihr habt durch manuelle nachinstallationen im terminal / synaptic eure systeme schon so verändert, dass diese geschichte von der einer standard installation abweicht..  ich habe diverse installationen gemacht.. und der kernel wird nicht ungefragt auf 4.8 angehoben.

Bitte richtig lesen:

"Der 4.4. ist wie gewohnt aktualisiert worden (4.4.0-66 auf 67), wurde aber nur nicht geladen, sondern der 66, auch nach erneutem booten. Sofort danach tauchte der 4,8. in der AV auf, zur Aktualisierung, aber nicht im Terminal. Im Terminal öfters update und dist-upgrade gemacht, keine Spur vom 4.8. . Neues booten, gleiches Bild.

Anstatt den 4.4.0-67 Kernel überdas Grubmenue zu booten, habe ich den 4.8. über die AV installiert. Da war wohl ungünstig für den 4.4. der nun nicht mehr aktiv ist sondern eben der 4.8.0-42."

Die alles ist letztlich nicht tragisch. Werde das nochmals auf den anderen Cinnamon Systemen beobachten und dann berichten. Wird aber etwas dauern, kaum Zeit wenn's doch schief geht ...   ::) und z.Z auch kein Bock ...

jetzt nach dem mich der 4.8.ter geärgert hat fliegt er von dannen ...

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=41065.msg586317#msg586317

 ;D

...done ... 8)
« Letzte Änderung: 21.03.2017, 20:40:53 von Nuffi »