Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.04.2017, 07:39:12

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 455486
  • Themen insgesamt: 36758
  • Heute online: 283
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema:  BluRay mit Menü abspielen unter Linux  (Gelesen 607 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« am: 04.11.2016, 17:01:09 »
Hallo,

gibt es unter Linux eine Möglichkeit nicht kopiergeschützte BluRays mit Menü abzuspielen? Ich habe versucht Total Media Theatre 5 (als Testversion) und PowerDVD13 (irgendwann mal gekauft) per Wine zu installieren, was aber fehl schlägt. Auch in einer VirtualBox mit Windows 7 starten beide nicht (evtl. als Schutz damit keiner die Testversionen in einer VM immer wieder auf Null setzt?). Kodi kann es leider bisher überhaupt nicht. In einem englischen Forumhab ich lediglich den Hinweis gefunden, dass der VLC ab 2.0 eine experimentelle Unterstützung hätte, man dafür aber irgendein Paket austauschen muss. Ich finde nur leider den Beitrag nicht mehr. Das zu ersetzende Paket hatte ein "-git" hinten dran.

Mendelsohn

Re: BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« Antwort #1 am: 04.11.2016, 17:22:07 »
Mein LMDE 2 Cinnamon hat den VLC Version 2.2.1
Terry Pratchett (Weatherwax) (2.2.1-0-ga425c42)
Kompiliert von marillat auf deb-multimedia.org (May 29 2016 14:00:30)

Re: BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« Antwort #2 am: 04.11.2016, 17:24:58 »
Und du kannst BluRays inkl. deren Menü abspielen?

Re: BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« Antwort #3 am: 04.11.2016, 17:32:24 »
Ich spiele überhaupt keine Blurays ab.
Erster Treffer einer Internetsuche nach VLC+Bluray:
http://vlc-bluray.whoknowsmy.name

Re: BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« Antwort #4 am: 04.11.2016, 17:37:48 »
 ::)

Wenn du nach VLC + BluRay suchst wirst du logischerweise Beiträge zum einfachen Abspielen von BRs finden. Hier geht es darum auch kopiergeschützte BRs abspielen zu können. Mit Menüs hat das nichts zu tun.

Re: BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« Antwort #5 am: 04.11.2016, 18:00:09 »
https://wiki.ubuntuusers.de/Blu-Ray_wiedergeben/
Das Problem ist kein Kopierschutz sondern die Verschlüsselung die generell das abspielen von BRs auf PCS verhindern soll also du brauchst die inoffizielle (und so viel ich weiß auch nicht legale) Version der "libaacs" Bibliothek
http://www.labdv.com/aacs/advanced-users.php.

Re: BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« Antwort #6 am: 04.11.2016, 20:19:35 »
ich hab ja von nicht kopiergeschützten brs gesprochen.

das problem ist die wiedergabe der menüs. Die links zeigen nur wie die playlisten abgespielt werden. Es geht nicht um die libaacs.

Re: BluRay mit Menü abspielen unter Linux
« Antwort #7 am: 05.11.2016, 15:23:25 »
Hi
Irgendwo verstehst Du es nicht .
Der Link von aexe erklärt es doch.
Du brauchst diese beiden Datein (Key und AACS ) um überhaupt BluRays wiedergeben zu können (VLC kann auch dann nur encrypted blu-ray discs (unverschlüssellte blu-ray).
Und dann gehts auch wie bei DVD's mit Menü

MfG soyo