Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.05.2017, 08:02:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 459696
  • Themen insgesamt: 37124
  • Heute online: 332
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 237
Gesamt: 245

Autor Thema:  Apricity OS eingestellt  (Gelesen 469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Apricity OS eingestellt
« am: 19.05.2017, 10:54:30 »
Habe gestern festgestellt, dass es Apricity OS nicht mehr gibt. Hatte ja einen veränderten Gnome 3 Desktop, reichlich Software und war auch richtig schick.
Urplötzlich wurde die Entwicklung bereits nach zwei Stable-Releases wieder eingestellt und auch die Webseite ist nicht mehr erreichbar. Schade, hat mir gut gefallen.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #1 am: 19.05.2017, 10:58:58 »
Na super, ISO liegt schon seit zwei, drei Wochen auf nem Stick und am WE wollte ich es mir endlich mal ansehen.
Macht dann aber jetzt wohl keinen Sinn mehr...  :'(
Schade.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #2 am: 19.05.2017, 11:10:22 »
Ja, leider! Habe ich die Tage auch gesehen.

Ich fand das System eigentlich sehr ansprechend.

Hylli

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #3 am: 19.05.2017, 11:16:45 »
Alternativ: Antergos 17.5 ?
Finde ich eine Bereicherung der Arch-Distributionen.
Habe ich mir vor ein paar Tagen installiert (Xfce-Variante)
Der grafische Installer Cnch gefällt mir gut, gibt dem Benutzer viele Wahlmöglichkeiten.
Es ist mir damit auch eine Festplatteninstallation gelungen, ohne den vorhandenen (LinuxMint-)Grub überschreiben zu müssen.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #4 am: 19.05.2017, 12:22:33 »
Antergos war auch meine erste Wahl, als ich mich mal mit Arch basierenden Systemen auseinandersetzen wollte. Später habe ich aber auch Arch Linux selbst mal bzw. mehrfach aufgesetzt.

Antergos wollte ich diesbzgl. auch die Tage auf meinem alten Notebook HP625 installieren, aber beim Booten in den Live-Modus scheint mein WLAN nicht zur Verfügung zu stehen.

Ich kann es zwar installieren, indem ich das Notebook ans LAN klemme, das sollte aber m.E. eigentlich nicht notwendig sein.

Wahrscheinlich installiere ich es trotzdem die Tage mal, und ersetze den Standard-DM durch LightDM. Mal sehen wie lange das System dann ohne Probleme läuft.

Hylli :)

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #5 am: 19.05.2017, 12:44:39 »
Installiert habe ich ohne LAN.
Gab kein Problem mit der WLAN-Einrichtung, ich meine, die war ganz rechts im Panel zu finden.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #6 am: 19.05.2017, 13:07:13 »
Habe gestern festgestellt, dass es Apricity OS nicht mehr gibt. Hatte ja einen veränderten Gnome 3 Desktop, reichlich Software und war auch richtig schick.
hatten die eigene repos oder wurden die repos von arch genutzt?

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #7 am: 19.05.2017, 13:12:06 »
In erster Linie die Arch Repos plus ein eigenes Repo für die Anpassungen. Das wird bestimmt noch laufen, jedoch haben die einen speziell angepassten Gnome 3 Desktop. Wenn Libraries nicht dem Original bei Arch entsprechen sollten wirds schwierig.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #8 am: 19.05.2017, 13:28:30 »
@hylli
Antergos hab ich auch mal angetestet. Die nehmen für alles SDDM, wenn ich es noch recht in Erinnerung habe. Bei dem System ist auch die Boot-Partition bei UEFI recht gut gefüllt, was normalerweise bei Arch nicht der Fall ist. Wird wohl der Kernel nochmal reinkopiert.
Besser als Antergos hat mir ArchAnywhere gefallen.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #9 am: 19.05.2017, 14:26:20 »
@aexe:
Bei mir war rechts im Panel nix von WLAN zu sehen!

Das unterscheidet sich aber scheinbar von Version zu Version, weil ich das auch schon anders in Erinnerung hatte.

@dphn:
Hm, SDDM für alle Desktops auch Cinnamon? Auf jeden Fall wurde ich da auch immer spätestens nach 3-4 Monaten mit "weißer Schrift auf weißem Grund" im Display Manager begrüßt. Daher auch die Überlegung mal LightDM statt dem Standard zu verwenden.

Arch per Arch Anywhere wollte ich vorgestern auf dem HP625 installieren. Arch Anywhere hatte ich zuvor in aktueller Version 2.2.7.2 von der Homepage heruntergeladen.

Trotz Konsolenbedienung konnte ich das WLAN ohne Probleme aktivieren, und kam auch bis zum Ende der Installationsvorbereitung durch. Als Desktop habe ich mal Mate gewählt, sowie ein paar Anwendungen.

Die Installation brach jedoch irgendwann bei der Installation von Anwendungen ab, ich meine u.a. von "ufw" gelesen zu haben.

Werde es die Tage nochmals testen mit verschiedenen Desktops, ich hoffe es irgendwie zum Laufen zu bekommen.

Virtuell hatte ich es schon mal getestet, und fand es so schlecht nicht.

Hylli

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #10 am: 19.05.2017, 14:42:35 »
@Icedragon
versuch doch mal eine Installation und mache die Updates. Würde mich mal interessieren. Das deaktivierte Apricity Repo kannst du ja aus der pacman.conf entfernen. Die distributionseigenen Tools kriegen zwar keine Updates mehr und wie es mit deren Gnome 3 dann aussieht, wäre mal interessant zu wissen.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #11 am: 19.05.2017, 16:32:07 »

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #12 am: 19.05.2017, 17:20:56 »
Zitat
… unfortunately, we no longer have time for its required upkeep
Respekt vor der Entscheidung, es dann lieber ganz bleiben zu lassen, anstatt die Distributiion verwahrlosen zu lassen.
So ein Projekt zu beginnen, ist eine Sache - es über einen längeren Zeitraum zu pflegen, eine andere.
« Letzte Änderung: 19.05.2017, 21:16:37 von aexe »

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #13 am: 19.05.2017, 21:08:40 »
In erster Linie die Arch Repos plus ein eigenes Repo für die Anpassungen. Das wird bestimmt noch laufen, jedoch haben die einen speziell angepassten Gnome 3 Desktop. Wenn Libraries nicht dem Original bei Arch entsprechen sollten wirds schwierig.
an gepatchte libs glaub ich nicht, eher an erweiterungen für g3…dann wirds bei der nächsten version von gnome spannend obs noch läuft^^
man sollte sich mal den inhalt der pakete aus dem apre repo ansehen, man dann wird sichs schon zeigen obs wichtig is oder ned.

Re: Apricity OS eingestellt
« Antwort #14 am: 19.05.2017, 22:55:15 »
Hi,
von Apricity gab es auch eine Cinnamon Version, die hatte ich ja mal einen Tag ausprobiert, mir war da nur zu viel vorinstalliert deshalb habe ich mich für Arch entschieden.
Siehe auch hier
http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=35525.60